Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2019, 12:46   #1   Druckbare Version zeigen
ChirExpEndo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Guten Tag,


wir arbeiten viel mit Naturlatex und 3D-Druck für den Formenbau. Einer meiner Studenten arbeitet aktuell mit HIPS ("High-Impact Polystyrene, thermoplastisches Polymer, das durch Polymerisation von Polybutadien zu Polystyrol") als lösliches 3D-Druckmaterial und D-Limonen als Lösungsmittel. Bei einem Versuch die HIPS Struktur in Latex zu tauchen und im Anschluss das HIPS aus dem Latex zu lösen hat sich das ausgehärtete Latex nahezu vollständig aufgelöst (erheblich schneller als das HIPS).


Ich könnte nun meine kompletten Chemielehrbücher aus dem Biologiestudium wälzen und würde wahrscheinlich keine befriedigende Erklärung finden, deswegen hier meine Frage an Euch:


Kann mir jemand erklären was bzw. welche Reaktion zwischen Naturlatex und D-Limonen da abgelaufen ist?


Danke schon einmal im Vorraus
Benedikt
ChirExpEndo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 13:11   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.532
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Auch das "ausgehärtete" Latex kann von geeigneten Lösungsmitteln angegriffen werden,dazu zählen auch ähterische Öle wie Limonen.
Das ist ein physikalischer Prozeß,keine chemische Reaktion.
Das würde auch mit dem racemischen Gemisch D/L-Limonen(Preis!) so ablaufen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 15:02   #3   Druckbare Version zeigen
ChirExpEndo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Danke Fulvenus für die prompte Antwort. Auch wenn der Vorgang ein physikalischer Prozess ist, würde ich mich freuen wenn mir jemand erklären könnte was passiert. Werden hier durch das ätherische Öl Bindungen aufgelöst? Von welchem Reaktionsverhalten reden wir hier? Wäre dann das Isopren im Limonen gelöst oder sind es eher cis-1,4-Polyisoprene?
ChirExpEndo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 16:32   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.532
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Beim physikalischen Lösen von Polymeren werden keine kovalenten Bindungen gebrochen,nur die intermolekularen Wehselwirkung bei geeignetem Lösungsmittel verringert/ kompensiert,man erhält solvatisierte Aggregate unterschiedlicher Größe.
Naturkautschuk(-latex) besteht überwiegend aus cis-Polyisopren(->
https://en.wikipedia.org/wiki/Natural_rubber#Chemical_makeup ).
Das Limone als unpolares Solvent kann sich aufgrund seiner chemischen "Ähnlichkeit" zwischen die einzelnen Polymerstränge schieben und sie mehr oder weniger vollständig solvatisieren.
Bei Verwendung von vorvulkanisiertem NR sind schon Schwefelketten eingebaut,trotzdem kann auch nach dem Aushärten noch ausreichend Solvatation erfolgen.
Latex,auch Naturlatex,sollte nicht mit Ölen behandelt werden.
Allgemein gibt es diverse Beständigkeitslisten für Polymere/Kunststoffe,wo das Verhalten gegenüber verschiedenen Lösungsmitteln,Chemikalien gelistet ist.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 16:54   #5   Druckbare Version zeigen
ChirExpEndo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Super Danke.
ChirExpEndo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 17:06   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.320
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Zitat:
Zitat von ChirExpEndo Beitrag anzeigen
thermoplastisches Polymer, das durch Polymerisation von Polybutadien zu Polystyrol
Polymerisation von Polybutadien zu Polystyrol: Wie soll das gehen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.09.2019, 17:08   #7   Druckbare Version zeigen
ChirExpEndo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Polymerisation von Polybutadien zu Polystyrol: Wie soll das gehen?

War ein Zitat: https://www.filamentworld.de/3d-druck-wissen/was-ist-hips/
ChirExpEndo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 18:48   #8   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.190
AW: Was geht vor? Naturlatex und D-Limonen

Zitat:
Zitat von ChirExpEndo Beitrag anzeigen
Polymerisation von Polybutadien zu Polystyrol: Wie soll das gehen? ... War ein Zitat: https://www.filamentworld.de/3d-druck-wissen/was-ist-hips/
Das ist Quark. HIPS ist ein Co-Polymer aus beiden. Das Lömi heißt auf Deutsch übrigens Limonen. Haben die von dem Filamentladen sicher auch irgendwo abgeschrieben.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
limonen, naturlatex

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion von Gummi und Naturlatex mit Salzsäure und Natronlauge Yamira Organische Chemie 1 12.01.2017 05:01
geht oder geht nicht? Verena Allgemeine Chemie 10 20.02.2008 13:49
GC Limonen cofi Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 18.02.2006 05:17
Limonen Birnchen Organische Chemie 2 13.10.2004 18:19
Limonen biologican Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 24.02.2003 00:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.



Anzeige