Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2011, 11:51   #1   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 617
Darstellung von Orbitalen

Liebe Forumsteilnehmer,

wie stelle ich (tue ich es überhaupt?) ein leeres p-Orbital dar? Also wenn ich sie als Keulenbildchen male. Konkret geht es um den mesomeren Grenzzustand des Propenylkations - aber die Frage ist auch von allgemeinem Interesse.

Danke schonmal :-)

botanicus
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 12:05   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.443
AW: Darstellung von Orbitalen

Zur Darstellung der p-Orbitale des Allyl-Systems und die Verteilung der Elektronen auf die einzelnen Orbitale siehe hier:
http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/2/vlu/chemische_bindung/resonanz.vlu/Page/vsc/de/ch/2/oc/physikalische_grundlagen/chemische_bindung/resonanz.vscml.html .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 12:12   #3   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 617
AW: Darstellung von Orbitalen

Danke, aber das trifft nicht den Kern der Sache. Ich möchte nicht den Resonanzfall, sondern die Grenzstruktur darstellen. Also einfach ein leeres, unbesetztes Orbital. Existiert überhaupt ein leeres Orbital? Ein AUfenthaltsraum, in dem sich nichts aufhält?
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 12:33   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.443
AW: Darstellung von Orbitalen

Die Lerneinheit bitte weiterlesen.Dort findet man auch die Darstellung der einzelnen Orbitale(bindend,nicht-bindend,anti-bindend)und die Verteilung der Elektronen für Kation,Radikal und Anion.Die Orbitale sind eben Modelle zur Veranschaulichung von "Wellenfunktionen".Leere Orbitale gibt es(Anregung von Elektronen bei UV/VIS in unbesetzte Orbitale).Leider sehe ich nicht,welches Orbital des Allyl-Kations betrachtet werden soll.
"Ich möchte nicht den Resonanzfall, sondern die Grenzstruktur darstellen." <=>
"Konkret geht es um den mesomeren Grenzzustand des Propenylkations" ?

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
unbesetzte orbitale

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Energie von Orbitalen alemamexi Anorganische Chemie 8 13.02.2009 20:19
Überlappung von Orbitalen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 22.10.2006 13:34
Bandbreite von Orbitalen Tino Anorganische Chemie 0 04.01.2006 13:31
Darstellung von Orbitalen ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 18 28.05.2005 16:17
Konturdiagramm von Orbitalen Vic Tim Physikalische Chemie 9 08.06.2004 22:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.



Anzeige