Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2019, 12:40   #16   Druckbare Version zeigen
Boehler  
Mitglied
Beiträge: 409
AW: Farbstoff abtrennen

Zitat:
Zitat von Nele Beitrag anzeigen
indigokarmin...es sind noch weitere organische bestandteile in der Probe, die kenn ich aber nicht genaz ich weiß nur dass wasser und aceton auch in der probe sind

Wurde vom TES berichtet.
Ja schwerlöslich Sie haben recht.
Gruss Boehler

Geändert von Boehler (04.02.2019 um 12:42 Uhr) Grund: du --> sie
Boehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 13:04   #17   Druckbare Version zeigen
Boehler  
Mitglied
Beiträge: 409
AW: Farbstoff abtrennen

Internet suche ergab.


https://doi.org/10.1081/SS-200048175


Man kann wohl durch die Zugabe von 2 eq. CTAB mit Octanol extrahieren. Allerdings darf dann Bromid nicht beim Weiteren vorgehen stören. Und es ob die Chlorid bestimmung danach noch was taugt is ebenfalls fraglich.


Gruss Boehler
Boehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 13:06   #18   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.381
AW: Farbstoff abtrennen

Stimmt,da stand mal was davon.
Aber es fehlen ja weiter Infos,um was für eine Probe es generell geht,wie sie ungefähr zusammengesetzt ist.Wegen Aceton und der Umsetzung mit Wasserstoffperoxid zu "Acetonperoxiden" muß man sich u.U. keine Sorge machen,am einfachsten wäre die Adsorption an Aktivkohle.
Da muß die TEs einfach mal selbst probieren,was so geht.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 13:09   #19   Druckbare Version zeigen
Boehler  
Mitglied
Beiträge: 409
AW: Farbstoff abtrennen

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
am einfachsten wäre die Adsorption an Aktivkohle. Da muß die TEs einfach mal selbst probieren,was so geht.

Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu. Viel Erfolg der TES
Gruss Boehler
Boehler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phosphat abtrennen? riebl Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 03.02.2011 19:12
ASS-Salicylsäure abtrennen dimdida Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 05.01.2010 12:27
Ti abtrennen/maskieren Orbit Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 14.03.2006 01:40
Abtrennen von Fluorid lena Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 27.09.2002 18:42
Kalomel abtrennen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 02.04.2001 17:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.



Anzeige