Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Rechentafeln für die Chemische Analytik.
F.W. Küster, A. Thiel, A. Ruland
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2019, 18:23   #1   Druckbare Version zeigen
hpunkth  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Titrationsgrad Methylorange

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich bin gerade mit einem Aufgabenblatt beschäftigt und komme bei einer Frage einfach nicht weiter. Vielleicht könnte mir jemand erklären was ich falsch mache beziehungsweise wie ich richtig rechnen muss.

Bei welchem Titrationsgrad schlägt Methylorange um?
Titriert wird Phosphorsäure 0,1 mol mit Natronlauge 1,0 mol; pks(Methylorange)= 3,5.

Zusammengesetzt aus der Berechnung für den Titrationsgrad Tau und der Henderson Hasselbach Gleichung hätte ich mir folgende Formel hergeleitet:

Ph Umschlag bei pks(indikator)+1 => 3,5+1=4,5

Ph= pks+lg((t*c0)/(1-t)*c0))

4,5=1,215+lg((t*0,1)/((1-t)*0,1)) Auf t aufgelöst=0,999

Richtig wäre jedoch 0,993. Wo liegt hier ein Fehler beziehungsweise wie müsste man es richtig machen?

Vielen Dank schon mal vor ab für euer Bemühen
hpunkth ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.01.2019, 00:25   #2   Druckbare Version zeigen
MatzeB Männlich
Mitglied
Beiträge: 371
AW: Titrationsgrad Methylorange

Rundungsfehler?
MatzeB ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
indikator, titration, titrationsgrad

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titrationsgrad Gerrard Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 13.12.2012 14:42
Titrationsgrad julia22 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 13.07.2009 14:45
Titrationsgrad cattwiesel1986 Allgemeine Chemie 4 01.04.2007 17:21
Was ist der Titrationsgrad? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 06.08.2004 15:00
Titrationsgrad Gorrister Allgemeine Chemie 4 01.05.2004 22:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.



Anzeige