Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Analysis of Chiral Organic Molecules
P. Schreier, A. Bernreuther, M. Huffer
84.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2019, 19:13   #1   Druckbare Version zeigen
chakalaka  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Säulenchromatographie Trennung

Hallo

ich hab mal ne Frage.

Ich möchte zwei stoffe über eine säulenchromatographie voneinander trennen. WEnn ich beide stoffe auf der dc auftrage, zeigen sie aber mehrere spots...woher weiß ich denn dann wann die stoffe eluieren? Oder gibt es sowas wie einen hauptspot :/? danke
chakalaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 19:15   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.802
AW: Säulenchromatographie Trennung

Zitat:
Zitat von chakalaka Beitrag anzeigen
WEnn ich beide stoffe auf der dc auftrage, zeigen sie aber mehrere spots.
Deine Substanzen kommen der Reihe nach von der Säule. Großer Rf zuerst.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 19:16   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.459
AW: Säulenchromatographie Trennung

Zitat:
Zitat von chakalaka Beitrag anzeigen
Oder gibt es sowas wie einen hauptspot
das können wir nicht wissen, wir haben deine DCs nicht gesehen. Normalerweise erwartet man die aber. Man stellt dann das Laufmittel so ein, dass die gewünschte Komponente einen Rf-Wert von ca. 0,2 - 0,3 hat.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 19:21   #4   Druckbare Version zeigen
chakalaka  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Säulenchromatographie Trennung

ich möchte das linke vom rechten trennen
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bildschirmfoto 2019-01-16 um 18.20.37.png (204,2 KB, 8x aufgerufen)
chakalaka ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.01.2019, 19:24   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.865
AW: Säulenchromatographie Trennung

In der Regel hat man so ein Trennrpoblem,wenn man vorher eine Synthese durchgeführt hat und einiges über Edukte und Produkte weiß,wie z.B. Laufverhalten im DC.Da kann es dann ein Rohgemisch mit mehreren ähnlich großen Spots sein oder man sieht schon Hauptspot(s).
Was hast du für ein Gemisch,was sind das für zwei Stoffe?
Bei der Übertragung von DC auf Säule kommt es oft zu gewissen Unterschieden im Laufverhalten,daher solten für eine gute Trennung die rf-Werte ausreichend weit auseinander liegen.
Zur Not mußt du bei der Säule alle in der DC sichtbaren Verbindungnen fraktionieren und analysieren,welches deine gewünschten Fraktionen sind.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 19:30   #6   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.649
AW: Säulenchromatographie Trennung

Zitat:
Zitat von chakalaka Beitrag anzeigen
...woher weiß ich denn dann wann die stoffe eluieren?
Wie schon gesagt wurde: sie eluieren in der gleichen Reihenfolge wie auf dem DC.

Zitat:
Zitat von chakalaka Beitrag anzeigen
Oder gibt es sowas wie einen hauptspot :/? danke
Wenn es eine Hauptkomponente gibt, gibt es natürlich auch einen Hauptspot. Nur ist der Spot, der unter der UV-Lampe oder bei diesem oder jenem Färbereagens der intensivste Spot ist, nicht zwangsläufig der Spot der Hauptkomponente. Denn das hängt natürlich auch davon ab, wie stark die Hauptkomponnente unter den jeweiligen Bedingungen reagiert.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 09:35   #7   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.392
AW: Säulenchromatographie Trennung

Auf dem DC ist die Front nicht markiert. Deshalb kann man wenig sagen. Jedenfalls ist die DC-Trennung schon nicht berauschend. Die Säule müsste viel länger sein und mit denselben festen und mobilen Phasen betrieben werden. Angesichts der dann höheren Konzentrationen der Stoffe ist mit deutlich schlechterer Trennung zu rechnen.
Ich empfehle, zunächst Adsorbens und Laufmittel zu optimieren. Try and error...

Schließlich wirst Du, um Trennung und Identifizierung der eluierten Substanzen abzusichern, von jeder aufgefangenen Fraktion ein DC machen müssen. Evtl. wäre eine kontinuierliche Detektion mittels UV-Photometrie nützlich. Das schränkt aber die Auswahl der Eluentien stark ein.

Viel Erfolg und freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säulenchromatographie michelon Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 13.10.2016 16:51
säulenchromatographie chemistry 00 Analytik: Instrumentelle Verfahren 9 13.11.2015 09:45
Trennung eines Salz-Farbstoff-Gemisches durch eine Gelfiltration (Säulenchromatographie) jf Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 15.12.2009 21:57
Säulenchromatographie Loretta Analytik: Instrumentelle Verfahren 8 18.11.2004 16:14
Säulenchromatographie + DNA daniela Biologie & Biochemie 4 22.03.2003 21:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.



Anzeige