Biologie & Biochemie
Buchtipp
Verhaltensbiologie
P. Kappeler
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2017, 04:05   #1   Druckbare Version zeigen
FRGG Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
Hydrazone im (menschlichen) Körper

Hallo,

ich versuche herauszufinden, wie der Körper mit gebildeten Hydrazonen umgeht.
Werden die weiter ab- oder umgebaut? Welche Systeme/Enzyme sind dafür verantwortlich?

Danke für Eure Hilfe!
FRGG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 04:55   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.475
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Du meinst, was passiert, wenn man Hydazine/Hydrazide futtert? Der Stoffwechsel von Isoniazid dürfte einigermaßen charakterisiert sein.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.

Geändert von imalipusram (09.05.2017 um 05:03 Uhr)
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 08:39   #3   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.598
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
.... Isoniazid ....
Das ist aber ein Hydrazid, was sicher anders metabolisiert wird.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 08:53   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.541
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

es ist schwer vorstellbar, dass Hydrazone nicht schnell hydrolysiert werden.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 09:00   #5   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.475
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Das ist aber ein Hydrazid, was sicher anders metabolisiert wird.
Hab mal etwas tiefer reingeguckt: Hydrazone tauchen auch auf (bei der metabolischen Aktvierung von INH wird Hydrazin frei), aber die daraus gebildeten Hydrazone werden "irgendwie metabolisiert". Scheint noch viel Raum für Hypothesen und Forschung zu sein.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5045547/
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 09:02   #6   Druckbare Version zeigen
FRGG Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
Du meinst, was passiert, wenn man Hydazine/Hydrazide futtert? Der Stoffwechsel von Isoniazid dürfte einigermaßen charakterisiert sein.
Indirekt, ja. Habe gelesen, dass Hydrazine unter gewissen Umständen (zusätzliche) therapeutische Anwendungen haben können, weil sie Aldehyde "wegfischen" können.
Beispiel : Formaldehyd.
Und daher nun die Frage, was der Körper weiter mit den Hydrazonen macht.
FRGG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 09:03   #7   Druckbare Version zeigen
FRGG Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
es ist schwer vorstellbar, dass Hydrazone nicht schnell hydrolysiert werden.
Wären die neuen, hydrolisierten Verbindungen dann stabil und würden ausgeschieden?
FRGG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 09:27   #8   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.598
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Zitat:
Zitat von FRGG Beitrag anzeigen
Und daher nun die Frage, was der Körper weiter mit den Hydrazonen macht.

Wird vermutlich auch vom Hydrazon selbst abhängen. Hydrazon-Gruppen können auch verwendet werden, um Wirkstoffe kovalent an biologische Targets zu binden, was zu einer extrem langen Wirkung führen kann. Das Hydrazon-Fragment ist dann kein Hydrazon mehr.
Suche mal nach Oxymorphazon oder Naloxazon (das sind die Hydrazone der Ketone Oxymorphon und Naloxon).
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg

Geändert von HNIW (09.05.2017 um 09:35 Uhr)
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 10:28   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.541
AW: Hydrazone im (menschlichen) Körper

Zitat:
Zitat von FRGG Beitrag anzeigen
Wären die neuen, hydrolisierten Verbindungen dann stabil?
Der Sinn von hydrloytischen Reaktionen ist es, die Wasserlöslichkeit zu erhöhen. Ob die hydrolisierten Verbindungen hier stabil sind, lässt sich pauschal nicht beantworten, da das von Fall zu Fall anders sein kann.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magnesium/Calziumkomplexe im menschlichen Körper dummi974 Medizin & Pharmazie 5 21.04.2014 15:36
Das Wirken von Methadon im menschlichen Körper Tobiwarhier Organische Chemie 3 05.11.2012 10:04
Enzymdefekte im menschlichen Körper jany17 Biologie & Biochemie 0 17.03.2012 19:04
wirkung von sulfaten auf den menschlichen körper Miriam96 Allgemeine Chemie 5 14.01.2010 19:35
Kalium im menschlichen Körper stud.päd. Biologie & Biochemie 10 23.03.2003 18:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:50 Uhr.



Anzeige