Biologie & Biochemie
Buchtipp
Strasburger - Lehrbuch der Botanik für Hochschulen
P. Sitte (Mitarbeiter), E.W. Weiler, J.W. Kadereit, A. Bresinsky, C. Körner
82.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2003, 10:50   #1   Druckbare Version zeigen
stud.päd. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 55
Kalium im menschlichen Körper

Ich sitz immernoch über einer übelst langen Praktikumsvorbereitung und häng mal wieder fest
1.Welche Rolle spielen Natrium und Kaliumionen im menschlichen Körper?
2.Wie bestimmt man die Konzentration dieser Alkalimetalle?
stud.päd. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 11:06   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
zu 1.

Ich glaube da war etwas mit dem Aktionspotential. Bin aber kein Biologe

Mit google wird man schnell fündig:

http://www.drd.de/helmich/bio/neu/REIHE1/UR13/ap1.html


zu 2.

Normalerweis würde man ionenselektive Elektroden verweden, denke ich mal. Aber hier...hm

Meinst Du die Konzentrationsbestimmung allgemein, oder jetzt im besonderen Fall bezogen auf die erste Aufgabe?

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.

Geändert von Adam (12.03.2003 um 11:31 Uhr)
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 11:26   #3   Druckbare Version zeigen
stud.päd. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 55
Mit Photometrie oder Spektroskopie komme ich hier wohl nicht weiter, oder?
stud.päd. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 13:28   #4   Druckbare Version zeigen
stud.päd. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 55
Ich meinte die Konzentrationsbestimmung allgemein
stud.päd. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 15:00   #5   Druckbare Version zeigen
Kutti  
Mitglied
Beiträge: 1.811
Kalium

Aufgabe
- Aufrechterhaltung des osmotischen Drucks in den Zellen
- Wirkung auf Herztätigkeit
- Erregbarkeit von Muskeln und Nerven
- Aktivator für verschiedene Enzyme im Zellstoffwechsel

Vorkommen
- 0,25 % der Körpermasse besteht aus Kalium (ca. 170 g)
- 90% der K+-Ionen kommen intrazellulär vor

Bedarf
- täglicher Kaliumbedarf: 2 – 4 g
- pflanzliche Lebensmittel sind besonders kaliumreich
- der Bedarf ist normalerweise gedeckt (kaum Kaliummangel oder – überschuss)

Stoffwechsel
Aufnahme 3-4 g pro Tag → Resorption → Speicherung / Verteilung auf
· Extrazelluläre Flüssigkeit (2% des Gesamtkaliumbestandes)
· Zellmembran
· intrazelluläre Flüssigkeit (> 90% des Gesamtbestandes) Ausscheidung über Harn, Kot, Schweiß und Speichel

Störungen
Ursachen für einen Kaliummangel:
- größere Flüssigkeitsverluste (z.B. durch Erbrechen oder Durchfall)
- Medikamente z.B. Entwässerungs- und Abführmittel

Folgen von Kaliummangel:
Kaliummangel führt zu hypotoner Dehydratation der Zellen→ Muskelschwäche, Störungen der Herztätigkeit, Blockierung der Insulinausschüttung

Ist zwar nur von mir selber, müsste aber stimmen
__________________
jungfreudlich.de
Kutti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 19:23   #6   Druckbare Version zeigen
stud.päd. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 55
Glühbirne

Danke Kutti, das hilft mir echt weiter.
stud.päd. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 23:33   #7   Druckbare Version zeigen
metixen  
Mitglied
Beiträge: 208
Re: Kalium im menschlichen Körper

Zitat:
Originalnachricht erstellt von stud.päd.

2.Wie bestimmt man die Konzentration dieser Alkalimetalle?
-Flammenphotometrie
-potentiometrische bestimmung mit ionensensitiven elektroden (ISE)
-enzymatisch spektrometrische bestimmung
-trockenchemie
metixen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2003, 12:11   #8   Druckbare Version zeigen
MegaJoule weiblich 
Mitglied
Beiträge: 276
Hi!

Kann es sein, dass wir gerade an der selben Vorbereitung sitzen?
AC bei Herr Gloe in DD?

Gruß MEGAJOUlE
__________________
Zu sagen "Hier herrscht Freiheit" ist immer ein Irrtum oder eine Lüge:
Freiheit herrscht nicht!
(Erich Fried)
MegaJoule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2003, 18:08   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
He MegaJoule, auf mich trifft deine Vermutung auf jedenfall zu...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2003, 16:31   #10   Druckbare Version zeigen
MegaJoule weiblich 
Mitglied
Beiträge: 276
Na dann netter Zufall
Du bist deinen Fragen nach zu urteilen aber schon ein bissl weiter mit der Vorbereitung.

Schöne Grüße von MJ
__________________
Zu sagen "Hier herrscht Freiheit" ist immer ein Irrtum oder eine Lüge:
Freiheit herrscht nicht!
(Erich Fried)
MegaJoule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2003, 18:39   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Öhm, wenn Du meinst... Ich komm mir trotzdem in diesem Forum ziemlich unwissend vor... Und wenn schon, das Praktikum wird echt hammermäßig; ich weis gar nicht worauf ich mich zuerst stützen soll bei dem Überangebot von Wissen!
Trotzdem weiterhin viel Glück und Tatendrang
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Enzymdefekte im menschlichen Körper jany17 Biologie & Biochemie 0 17.03.2012 19:04
Chemische Reaktionen im menschlichen Körper chemistryprof Biologie & Biochemie 4 13.09.2009 17:33
Wasserbindungsvermögen von Natrium im menschlichen Körper rumpumpel Medizin & Pharmazie 5 10.02.2008 13:06
Informationssuche zum Thema Vitaminnachweis im menschlichen Körper ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 02.02.2005 18:35
chemische Vorgänge beim Atmen im menschlichen Körper ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 1 07.02.2004 14:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.



Anzeige