Biologie & Biochemie
Buchtipp
Ökotoxikologie
K. Fent
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2018, 17:13   #1   Druckbare Version zeigen
tobias.weih Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Hallo zusammen,
ich möchte ein Hygienemittel, das Benzisothiazolinon und anderen Isothiazolinonen enthält, ersetzen, da diese umweltschädlich sind und bei ihrer Zersetzung Kohlenmonoxid, Kohlendioxid, Schwefeldioxid, Stickoxide und andere toxische Gase entstehen können.

Ganz banal geht es um einen großen Zimmerbrunnen über den in 24h etwa 5L Wasser verdunsten. Damit ich keine Keimschleuder züchte bzw. den Brunnen keimfrei halten möchte, brauche ich eine bichemisches Einfall. Eignet sich dafür Zitronensäure?

Danke für Eure Hilfe!
LG,
Tobias
tobias.weih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 17:25   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.981
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Die Freisetzung der oben genannten thermischen Zersetzungsgase sind bei Bioziden wie Benzoisothiazolinon weniger das Prolbem,als die auch für den Menschen gesundheitlich relevanten Auswirkungen des Stoffes selbst.Bei einem Zimmerbrunnen
würde sich vermutlich schnell aufgrund Aerosolbildung eine Umgebunskonzentration ergeben,die man vielleicht nicht mehr als unbedenklich einordnen kann.
Citronensäure als Alternative wäre zwar harmlos,aber als Biozid auch wirkungslos.
Vielleicht reichen hier schon kleine Mengen an Natriumchlorit.Dieses dann aber ohen Citronensäure verwenden.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 17:38   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.463
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

welches Wasser benutzt du? Destilliertes Wasser ist weniger anfällig. Wenig Kupfersulfat wirkt auch gegen Schlieren.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 17:56   #4   Druckbare Version zeigen
tobias.weih Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Ach, das ist natürlich auch eine gute Idee: ich schütte Salz rein! Destilliertes Wasser hingegen wird nicht praktikabel sein. Erstens werden die Luftkeime auf dort schnell ausgewaschen und sich vermehren, zweitens ist die Verdunstungsmenge schlicht zu hoch.

Danke für die Ideen!
LG,
Tobias
tobias.weih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 17:58   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.463
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Zitat:
Zitat von tobias.weih Beitrag anzeigen
ich schütte Salz rein!
du meinst normales Kochsalz?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.03.2018, 18:13   #6   Druckbare Version zeigen
tobias.weih Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Frage hinterher: in Trinkwassertanks werden Silberfolien und -blöcke verwendet, um die die Keimvermehrung zu hemmen. Können Silberionen das in ausreichendem Maße gewährleisten? Klar gilt auch hier: keine Zitronensäure dazu schütten

LG,
Tobias
tobias.weih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 18:15   #7   Druckbare Version zeigen
tobias.weih Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

@Chemiewolf: Ja, so hatte ich Fulvenus verstanden. Und das sollte ja auch sicher die Keime bremsen. Hast Du da Bedenken?
tobias.weih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 18:26   #8   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 879
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Zitat:
Zitat von tobias.weih Beitrag anzeigen
@Chemiewolf: Ja, so hatte ich Fulvenus verstanden. Und das sollte ja auch sicher die Keime bremsen. Hast Du da Bedenken?
Fulvenus hat leider vergessen, den wichtigsten Teil des Namens zu markieren:
Natriumchlorit
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 18:35   #9   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.395
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Ansäuern mit Zitronensäure könnte durchaus helfen (ich hab hier im meistens tropischen Klima seit 1 Jahr eine Sprühflasche mit etwa halbgesättigter Zitronensäure im Gebrauch. In der ist bisher nix gewachsen). Ich würde mir da eher Gedanken um mögliche Korrosion an Brunnenteilen machen. Und um Ausblühungen durch Verdunstung. Ansonsten, wie schon beschrieben wurde, etwas Kupfersalz (evtl. genügt ein Stück Kupferblech im Brunnen), auch hier könnte Korrosion von unedlen Metallteilen eintreten.
Ein Schluck Hypochlorit (Bleichlauge) geht prinzipiell auch, riecht aber unschön und verliert nach kurzer Zeit an Wirksamkeit, ist also eher zum Entfernen von Biofilmen geeignet.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 18:37   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.034
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Natriumchlorit benötig definierte Konzentrationen, pH-Werte - prinzipiell eine gesteuerte Wasseraufbereitung, die man (minedestens) einmal täglich kontrollieren muss. Wirksame Konzentrationen sind in einem geschlossenen Raum mit deutlichem Geruch nach Chlor verbunden, da ja auch einige stetige Bewegung/Verdunstung erfolgt.

Es spricht nichts dageben, kommerziell erhältliche und getestete Produkte zu verwenden, anstatt hier zu experimentieren.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 21:37   #11   Druckbare Version zeigen
tobias.weih Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Ah, in der Tat, ich erkenne meinen Irrtum. Allerdings scheint eine wirksame Dosierung von Natriumchlorit (NaClO2) tatsächlich aufwendig, eine Überdosierung auch gefährlich zu sein. Insbesondere bei den hohen Verdunstungsmengen traue ich mir das nicht zuverlässig zu.
Eigentlich gefällt mir mein Irrtum (NaCl) oder auch Produkte mit Silber (Ag) als Lösungsoption am besten. Eine 5% NaCl-Lösung würde nebenbei auch noch ganz gut gegen Kalk helfen. Außerdem nehme ich mit: Zitronensäure funktioniert im geschlossenen System und hochdosiert ganz gut. Ob es auch bei ständigem und großflächigen Kontakt mit verkeimter Luft ausreicht, wäre auszuprobieren.

Oder habe ich einen Denkfehler? An alle einen herzlichen Dank fürs mitdiskutieren!

Grüße,
Tobias
tobias.weih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 22:45   #12   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 879
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

verdünnte Zitronensäure gammelt im Normalfall stärker als reines Wasser. Da bilden sich anscheinend Mikroorganismen, du fleißig Zitronensäure futtern.
Wenn, dann würde ich da schon mind. 5% (eigentlich eher so 10-15%) Zitronensäure nehmen.
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 07:55   #13   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.463
AW: Benzisothiazolinon vs. Zitronensäure

Silber wird nur in Spuren benötigt,z.B. in Form geringer Mengen (1g) AgNO3.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
biozide, keimtötend

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zitronensäure Gandalf B.Sc. Allgemeine Chemie 13 05.06.2014 21:48
Zitronensäure ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 29.03.2006 19:16
Benzisothiazolinon ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 28.03.2006 20:27
Zitronensäure dergrinch Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 21.02.2006 14:08
Zitronensäure MaxBe Organische Chemie 11 23.01.2006 18:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:31 Uhr.



Anzeige