Physikalische Chemie
Buchtipp
Seibt Oberflächentechnik Buyer’s Guide for Surface Technology

35,31 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2018, 22:51   #1   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

Hallo !

kann mir Bitte jemand erklären wie man das rechnen kann ? Danke im voraus ^^


c)Was gilt für den Dampfdruck über einer idealen Mischung aus¨ n Komponenten? Welche Gleichung ergibt sich für eine binäre Mischung?¨

d)Die Abbildung zeigt den Partialdruck von Aceton uber einer Mischung von Aceton und Kohlen-¨ stoffdisulfid. Bestimmen Sie den Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS¨ 2-Molenbruch von
0.5.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (46,4 KB, 8x aufgerufen)
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.03.2018, 09:55   #2   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.456
AW: Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

Eigene Ansätze mit den Stichpunkten "Dalton-Gesetz", "Partialdruck", "Raoultsches Gesetz", "Aktivität in realen Lösungen" wären angebracht.
Dann ist Aufgabe d) kinderleicht zu lösen, da der Partialdruck des Acetons explizit gegeben ist und nicht nur wie üblich der Gesamtdruck der Lösung.
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 12:26   #3   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

@safety : Danke erstmal für deine Antwort .

bei D ) meinst du dass man X(aceton)= 1-0,5 = 0,5 so berechnet

und dann Aktivitätskoeffizient = P(aus der Kurve bei X=0,5)/[X(aceton)*P(reines aceton)]

Aktivitätskoeffizient = 250/(0,5*350) = 1,428
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg c.jpg (61,8 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von lili14 (05.03.2018 um 12:38 Uhr)
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 13:33   #4   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.456
AW: Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

Korrekt.
Sie sehen auch, dass im Bereich so etwa bis x(CS2)=0,3 Raoult ohne Aktivitätskoeffizient gut hinkommt, danach mit Aktivitätskoeffizient (entweder mit Raoult oder Henry als Standardzustand) gearbeitet werden muss. Im Bereich x(CS2)>0,95 wäre Henry für die Beschreibung des Partialdrucks geeignet.
x(CS2)=0 - 0,3:
{p_{Aceton}=x_{Aceton} \cdot p^*_{Aceton}}
x(CS2)=0,3 - 0,95:
{p_{Aceton}=\gamma_{Aceton} \cdot x_{Aceton} \cdot p^*_{Aceton}}
oder
{p_{Aceton}=\gamma^H_{Aceton} \cdot x_{Aceton} \cdot H_{Aceton}}
x(CS2)0,95 - 1:
{p_{Aceton}=H_{Aceton} \cdot x_{Aceton}}
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 14:15   #5   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

Vielen lieben Dank für die Erklärung
nun komme ich bis jetzt nicht ganz klar mit der Henry-konstante und wie man die graphisch ermitteln kann . Also muss man (bei der c-Aufgabe)die Steigung (aus der Henry-Gerade) berechnen ?

In anderen Fällen kann man die konstante direkt lesen . zb bei Bild 2 .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg c1.jpg (67,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: gif images19.gif (4,1 KB, 1x aufgerufen)
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 12:10   #6   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.456
AW: Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

Zitat:
Zitat von lili14 Beitrag anzeigen
Henry-konstante und wie man die graphisch ermitteln
Die grüne Linie nach links verlängern und den Achsenabschnitt ablesen.
Für Ihre Aufgabe brauchen Sie Henry aber nicht, war nur eine Zusatzinformation.
Zitat:
Zitat von lili14 Beitrag anzeigen
c)Was gilt für den Dampfdruck über einer idealen Mischung aus¨ n Komponenten? Welche Gleichung ergibt sich für eine binäre Mischung?¨
{p=\sum_i p_i=\sum_i x_i \cdot p^*_i}
{p=p_1+p_2=x_1 \cdot p^*_1 + x_2 \cdot p^*_2=x_1 \cdot p^*_1 + (1-x_1) \cdot p^*_2}
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 12:51   #7   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Aktivitatskoeffizienten des Acetons beim CS2-Molenbruch

Ach so ^^ Alles klar . Also ich habe versucht das zu machen Also wie auf'm Bild .

Vielen Lieben Dank für deine Mühe und für deine Hilfe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg henry konstante.jpg (19,6 KB, 1x aufgerufen)
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
aktivitätskoeffizienten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molenbruch chemie-held Allgemeine Chemie 1 06.03.2012 15:53
Molenbruch basti1337 Allgemeine Chemie 3 20.12.2009 10:43
molenbruch jde Physikalische Chemie 13 15.07.2009 17:30
Molenbruch FunkmasterCB Anorganische Chemie 2 25.08.2008 16:57
Molenbruch schipi Physikalische Chemie 7 01.05.2008 01:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.



Anzeige