Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
RÖMPP Lexikon Lebensmittelchemie
G. Eisenbrand, P. Schreier, A.H. Meyer
149,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2016, 21:36   #1   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Hallo liebes Forum,

ich bin kompletter Laie in Sachen Chemie, vielleicht hat Jemand Zeit mir diese Frage zu beantworten.

Und zwar geht es um eine Nahrungsergänzungsmittel und ich frage mich:

Ob man Eicosapentaensäure , 5-Hydroxytryptophan und Tryptophan zu einem Pulver vermischen kann?

Danke für eure Hilfe.

Daniel
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 09:49   #2   Druckbare Version zeigen
biowiz  
Mitglied
Beiträge: 753
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Hi,
die w-3-FS ist flüssig, die beiden anderen sind Feststoffe;
Ob 5-HTP als Zutat in NEMs zulässig ist, hätte ich im ersten Moment bezweifelt, scheint aber zumindest eine zulässige Zutat zu sein, da health claims in der EU Datenbank angelegt aber wegen fehlender nNachweise abgelehn) sind.

LINK:
http://ec.europa.eu/nuhclaims/?event=search&CFID=2048920&CFTOKEN=253618eca7359fd5-BFCADC6C-041E-2C41-04B9B599E0DEC08C&jsessionid=9212bf1dd0f98abd01143359151675486d36TR
Suchwort "5-Hydroxytryptophan"

Grüße
bw

Geändert von biowiz (08.02.2016 um 09:51 Uhr) Grund: Suchwort ergänzt
biowiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 11:07   #3   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.717
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Es ginge höchstens, wenn man die Fettsäure in Form eines Salzes einsetzt. Das Natriumsalz besagter Fettsäure ist ein wachsartiger Feststoff. Da wachsartig aber ein recht weitläufiger Begriff ist, müsste man sich konkret anschauen, wie sich dieses Natriumsalz händeln lässt (bleibt es pulverförmig-rieselfähig oder neigt es zum verklumpen und verkleben).

Außerdem verstehe ich den Sinn gerade dieser Kombination nicht. Wo ist den das Problem, die Säure in Form von Fischöl zu schlucken und die beiden anderen Stoffe meinetwegen in Form einer Tablette oder Kapsel?
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 11:13   #4   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Hallo HNIW,

danke für deine Nachricht. Fände es klasse, wenn man ein Produkt hat, dass alles hat, ein natürliches "Super-Antidepresiva" als Nahrungsergänzungsmittel ...
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 12:44   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.275
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Mal "genereller Senf" zum Thema:

Dieser komische Trend, alle möglichen Dinge per Nahrungsergänzung dauerhaft einnehmen zu wollen, ist mir reichlich suspekt. Wer sich ausgewogen ernährt und kein nachgewiesenes Defizit hat, muss doch nicht trotzdem alles nehmen; in der Hoffnung, dass es ja helfen könnte? Im Mittelalter nannte man das Theriak, heute lacht man über die Ansicht, mit einem Mittel alle Krankheiten heilen zu können bzw. ihnen vorzubeugen. Bei diagnostizierter Depression gibt es wirksame(re) Präparate.

Ob das dann bei fraglicher Wirksamkeit ein "Super-Antidepressivum" (-a ist der Plural, -um ist singular) ist... ?

Zumindest einige Gedanken sollte man sich machen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tryptophan#Pharmakologie
https://de.wikipedia.org/wiki/5-Hydroxytryptophan#Arzneiliche_Verwendung

Versteh meine ketzerische Ansicht nicht falsch, aber ich bin einfach verwundert über den Aufschwung von NEM in der Gesellschaft und die herrschenden Widersprüche. Die Pharma-Industrie ist böse, aber die NEM-Industrie ist gut. Dementsprechend soll man auch nicht so viele Medikamente nehmen und die Pharma-Industrie erfindet Krankheiten (nebst anderen Verschwörungstheorien), aber sich bei jeder Art von tatsächlichem oder vermeintlichem Problem irgendwelche Substanzen reinzuziehen, ist dann wieder gut. Egal, ob Aufputschmittel für Prüfungen oder dauerhafte Gabe von Substanzen mit nicht eindeutig nachgewiesenen Effekten?

Meine Sicht der Dinge; wie oben geschildert, und: wenn es eine tatsächliche Depression oder einen Mangel an bestimmten Substanzen im Körper gibt, kann und sollte man etwas dagegen tun - aber rein pro forma irgendwas einwerfen?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 12:58   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.169
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

da mit Nahrungsergänzungsmitteln Gewinnspannen erreicht werden, von denen die meisten nur träumen, wird es weiterhin viele Versuche geben, sich damit eine goldene Nase zu verdienen. Das Geld liegt auf der Strasse... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 13:53   #7   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Hallo kaliumcyanid,

Danke für deine Meinung. Es soll zur Vorbeugung helfen. Ich bin stark an dem Thema interessiert, weil ich selber betroffen bin/war (hab auch gebloggt darüber: http://sabbaticalbackpacking.com/).

Ich würde Niemandem eine Eigenmedikation empfehlen, sondern auf professionelle Hilfe verweisen wenn es akut ist. Mir persönlich hilft 5-HTP sehr und ich bin der festen Überzeugung, dass es vielen Menschen helfen kann nicht in den Strudel gerissen zu werden, wenn man der mangelnden Hormonbildung etwas auf die Sprünge hilft.

Ich glaube aber auch das man es noch besser machen kann, als die Sachen die schon auf dem Markt sind, deshalb suche ich nach Möglichkeiten alles in einem zu haben.

Grüße
Daniel

@chemiewolf es geht mir nicht in erster Linie darum Geld zu verdienen. Es soll sich lohnen, klar, aber mein Anliegen ist ein höheres als nur Geld. (siehe Beitrag)
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 16:14   #8   Druckbare Version zeigen
biowiz  
Mitglied
Beiträge: 753
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Für die persönliche Meinung sicher ok, aber belegt und somit auch hinsichtlich Produkteigenschaften und auch Werbeaussagen relevant ist hier die Meinung der EFSA:

SUBSTANCE: 5-Hydroxytryptophan
CLAIM: Helps to promote healthy serotonin levels which can enhance mood 5-HTP is the direct chemical precursor to the neurotransmitter serotonin, which may promote a positive mood
RESAON FOR NON-AUTHORISATION: Non-compliance with the Regulation because on the basis of the scientific evidence assessed, this claimed effect for this food has not been substantiated.
STATUS:non-authorised

Ein nachweislicher Beleg einer derartigen Wirkung fehlt; aber wie weithin bekannt können solche Bewertungen von Expertenkommittes nach einschlägigen Standards die Tür für den "Glauben an die Wirkung" nie schliessen...

bw
biowiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 16:25   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.169
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Zitat:
Zitat von biowiz Beitrag anzeigen
Ein nachweislicher Beleg einer derartigen Wirkung fehlt; aber wie weithin bekannt können solche Bewertungen von Expertenkommittes nach einschlägigen Standards die Tür für den "Glauben an die Wirkung" nie schliessen...
der Placeboeffekt ist integraler Besandteil der Wirkung.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.02.2016, 17:01   #10   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Die Arzneimittel Industrie hat sicherlich auch ein Interesse daran, dass dem 5HTP eine Wirkung abgesprochen wird, da es sich sehr einfach herstellen lässt und die Pharma Gewinne schmälern würde.
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 17:08   #11   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Wenn Wiki recht hat, dann steht da zu 5-HTP(Abschnitt Stoffwechsel):

Zitat:
Ein anderer Teil gelangt über die Blut-Hirn-Schranke in das Gehirn und wird dort von den serotonergen Nervenzellen zur Serotoninsynthese herangezogen.
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 17:16   #12   Druckbare Version zeigen
biowiz  
Mitglied
Beiträge: 753
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

vorletztes ist Quatsch (#10)...
wir (pharmazeutischer Mittelständler) haben sowohl Rx Präparate, OTC Präparate und genauso NEM im Portfolio; gerade weil es einfacher ist und "nebenher" läuft.
Aus Erfahrung weiss ich, das das nicht nur bei uns so ist.

Gerade bei festen Formen oder Sachetabfüllungen haben Hersteller der AM und NEM eine breite Schrittmenge.

Ausserdem hat die EFSA mit den AM-Herstellern erstmal nur bedingt zu tun. Das ist erstmal die Bewertung von Seiten der Lebensmittel her.
Grundsätzlich wäen ein Claim ja prima; ich sage ja nur, das bisher keiner (auch die die propagieren) entsprechend belastbare Daten hat generieren wollen/können um den positiven Einfluß zu belegen. Es geht dabei ja auch nicht um eine pharmazeutische Wirkung, sonst wäre man ja gleich wieder auf der anderen Seite der Rechtssprechung, also beim AM.

bw

Geändert von biowiz (08.02.2016 um 17:18 Uhr) Grund: geändert, da zwischenzeitlich ein Post dazugekommen ist
biowiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 17:32   #13   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Zitat:
Zitat von biowiz Beitrag anzeigen
vorletztes ist Quatsch (#10)...
Wusste nicht, dass eine eigene Meinung zu haben "Quatsch" ist...
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 23:39   #14   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.717
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Die Pharma-Industrie ist böse, aber die NEM-Industrie ist gut.
Sie ist weder böse noch ist sie gut(menschlich). Sie ist in erster Linie an Profit interessiert . Erst danach kommt alles andere. Deshalb würde sich die Pharmaindustrie auch nicht mit einem noch so gut wirkenden Präparat abgeben, wenn der Profit nicht ausreichend ist. Warum sollte sie das denn tun?
Zitat:
Zitat von biowiz Beitrag anzeigen
Ein nachweislicher Beleg einer derartigen Wirkung fehlt; aber wie weithin bekannt können solche Bewertungen von Expertenkommittes nach einschlägigen Standards die Tür für den "Glauben an die Wirkung" nie schliessen...
Es gibt diverse Studien, in denen eine antidepressive Wirkung eindeutig nachgewiesen wurde. Man findet sie z.B. in diesem Artikel.
http://www.altmedrev.com/publications/3/4/271.pdf
Auch diverse Fettsäuren wie EPA und DHA scheinen eine gewisse antidepressive Wirkung zu besitzen.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22910528
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=pharm3_33_2004
Dennoch wird beides (und auch in Kombination) ganz sicher nicht an die wirksamsten "klassischen" Antidepressiva heranreichen.
Zitat:
Zitat von biowiz Beitrag anzeigen
Es geht dabei ja auch nicht um eine pharmazeutische Wirkung, sonst wäre man ja gleich wieder auf der anderen Seite der Rechtssprechung, also beim AM.
Was auch immer man unter pharmazeutischer Wirkung versteht. Das AMG wirkt auf mich in gewisser Hinsicht eh' wie eine Kombination aus Ratlosigkeit und gewisser Willkür. Denn wenn eine durch Phytoöstrogene ausgelöste Gynäkomastie keine eindeutige Wirkung und biologische Aktivität im Sinne des AMG ist, was ist sie dann? Und deshalb dürfte man eigentlich Sojabohnen und Bier nur auf Rezept bekommen. Denn selbst wenn Alkohol vom AMG ausgenommen ist, dann sind es nicht die Phytoöstrogene im Bier. Außerdem erschließt sich mir nicht, warum eine Substanz, mit der man sich bis ins Koma befördern kann, nicht als Arzneimittel gilt und nicht durch das AMG reguliert wird, wo man sich doch gleichzeitig bei wesentlich harmloseren Wirkstoffen in einen regelrechten Regulierungswahn stürzt.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 10:12   #15   Druckbare Version zeigen
danielj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Omega 3 Fettsäure / Eicosapentaensäure

Danke für dein Beitrag und die Links @HNIW
danielj ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
eicosapentaensäure, hydroxytryptophan, omega 3, serotonin, tryptophan

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drogen aus Eicosapentaensäure (EPA) ehemaliges Mitglied Organische Chemie 28 23.04.2015 09:16
Omega Fettsäuren DarkFalz Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 30.05.2009 22:58
eicosapentaensäure --> prostaglandinsynthese Kira1983 Biologie & Biochemie 1 06.07.2008 13:59
Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren till Medizin & Pharmazie 8 30.10.2006 20:59
Omega cmos Physik 2 05.03.2005 17:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.



Anzeige