Physik
Buchtipp
Optische Nachrichtentechnik
G. Schiffner
27.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2014, 15:58   #1   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Hi,

ich habe folgende Aufgabe:
Eine Verbrauchergruppe mit insgesamt einer Gesamtleistung von 15 kW soll über eine 0,6 km lange Leitungsstrecke mit 440 V Gleichstrom versorgt werden. Dabei sind 5% der Verbraucherleistung als Leitungsverluste zulässig.
a) Welche Spannung muss am Leitungsanfang anliegen?
das hab ich schon berechnet, das sind 462 V

b) Welcher Leiterquerschnitt ist zu verlegen (Kupfer, ohne Rücksicht auf Normquerschnitte)?
geg.: ρKupfer=0,0178(Ω*mm²/m)
die Lösung soll sein: 33,2 mm²

ich habs so versucht:
R=U²/P => R=(440V)²/15000W=12,91Ω
R=(ρ*l)/A => A=(ρ*l)/R
A=(ρ*l)/R => A=(0,0178(Ω*mm²/m)*600m)/12,91Ω=0,827mm²

was mache ich falsch?

vielen Dank schon mal im voraus
lg
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 16:15   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
was mache ich falsch?
Der Leitungsverlust ist (max.) 5% von 15kW. Du hast berechnet, bei welchem Gesamtwiderstand des Systems bei einer Eingangsspannung von 440V eine Leistung von 15kW verbraten wird.

Mal Dir das System mal als Spannungsteiler auf, dann wirds vermutlich klarer

Wie kommst Du auf die 462 Volt?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 16:18   #3   Druckbare Version zeigen
ernest  
Mitglied
Beiträge: 491
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Die Leitungsverluste dürfen nur 5% deiner Nennleistung betragen

Und ich vermute das deine Leitungslänge doppelt so groß sein soll da Hin- und Rückleitung betrachtet werden sollen.
ernest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 20:07   #4   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Danke für eure Hilfe, aber Teilaufgabe a habe ich schon berechnet und hier stimmt das Ergebnis mit der Lösung überein, also sollte es stimmen.
Ich wollte eigentlich wissen, was ich bei Teilaufgabe b falsch mache.

Rechnung zu Teilaufgabe a:
440V*1,05=462V
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.06.2014, 04:55   #5   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
Ich wollte eigentlich wissen, was ich bei Teilaufgabe b falsch mache.
Das versuchen wir ja, Dir nahezubringen
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 05:55   #6   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Re: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Natürlich, irgendwie bin ich gestern auf dem Schlauch gestanden.

Doppelte Leiterlänge heißt ja 1200m.
Und als Spannung muss ich 462V einsetzen, hab ich das richtig verstanden?

Wenn ich das aber einsetze komm ich auf 1,501,
das ist ja immer noch falsch.

Lg
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 06:05   #7   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Re: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
Wenn ich das aber einsetze komm ich auf 1,501, das ist ja immer noch falsch.
Es ja auch immer noch falsch, eine Verlustleistung von 15KW und einen Spannungsabfall von 462V anzunehmen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 06:39   #8   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Re: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Vielen Dank,
jetzt hab Ichs glaub geblickt.
Ich muss einsetzen:
22V (440V * 0,05)
750W (15kW *0,05)
Stimmt das, oder bin ich wenigstens auf dem richtigen Weg?
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 06:55   #9   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Re: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
Stimmt das, oder bin ich wenigstens auf dem richtigen Weg?
Sieht schon mal ganz gut aus. rechens mal durch!
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 07:16   #10   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Re: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Ich komm jetzt auf 3,099, also ist immer noch was falsch, oder ich habe falsch gerechnet. Aber eigentlich hab ich es schon drei mal nachgerechnet und es kommt immer das gleiche raus.
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 07:37   #11   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Re: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
Ich komm jetzt auf 3,099, also ist immer noch was falsch, oder ich habe falsch gerechnet. Aber eigentlich hab ich es schon drei mal nachgerechnet und es kommt immer das gleiche raus.
Dann hast Du irgendwo einen Wurm drinnen.

Also:

750 Watt Verlustleistung, 22 V Spannungsabfall -> Strom ist 34.1 A

Gesamtwiderstand der Leitung: 22V/34.1A = 0.645 Ohm

bei einer Leitungslänge von 1200m hat 1m 1/1200 davon: 0.000538 Ohm / meter

Bei einem spez Widerstand von 0.0178 Ohm * mm² / m muß der Querschnitt 33.1 mm² sein

Alles klar?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 10:12   #12   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Ja schon klar, aber laut Lösung müssten es ja 3,2 mm² sein.
Aber vielleicht ist ja auch die Lösung falsch, ich kann ja mal nachfragen.
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 15:47   #13   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Tatsächlich war die Lösung falsch, das was wir berechnet haben 3,1 mm² stimmt, nicht 3,2 mm²
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 15:55   #14   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
die Lösung soll sein: 33,2 mm²
Zitat:
Zitat von kada_2 Beitrag anzeigen
Tatsächlich war die Lösung falsch, das was wir berechnet haben 3,1 mm² stimmt, nicht 3,2 mm²
Was nu? ob 1 oder 2 ist ja vermutlich eher eine Rundungsungenauigkeit, aber irgendwo ist das ein Problem mit der Größenordung...
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 17:15   #15   Druckbare Version zeigen
kada_2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Elektrotechnik, Leiterquerschnitt berechnen

1. Da wir einen Prof. haben, der uns schon Punkte abzieht, wenn wir das Ergebnis nicht unterstreichen, wollte ich noch mal ganz sicher gehen
2. Da hab ich mich wohl vertan, ich meinte natürlich 33,1 statt 3,1 und 33,2 statt 3,2
kada_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
elektrotechnik, leiterquerschnitt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrotechnik nikiiiiii Physik 17 25.03.2014 08:04
Elektrotechnik Pharmastudent Physik 2 26.06.2008 15:14
Elektrotechnik ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 17 05.10.2004 21:14
Elektrotechnik ehemaliges Mitglied Physik 8 28.06.2004 17:07
Elektrotechnik ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 8 18.11.2003 15:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.



Anzeige