Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2019, 17:18   #1   Druckbare Version zeigen
NinjaKekz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Lachen Redoxreaktion im Sauren Bereich

Guten Tag,
Vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen. Unten seht ihr ein Bild von der Aufgabe.

Wisst ihr, warum man bei der Oben Gleichung 2 H30+ dazuschreibt? Es ist im sauren Bereich also H30+, das weiß ich auch. Aber warum 2? Und warum muss es auf die rechte Seite und nicht auf die linke?
Würde mich echt freuen, wenn ihr es mir erklären könntet.

LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190402_171224.jpg (147,6 KB, 7x aufgerufen)
NinjaKekz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 17:26   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.506
AW: Redoxreaktion im Sauren Bereich

Bei der Reaktion werden formal 2 H entfernt und zwar in Form von H+. Wenn man links Wasser dazuschreibt, müssen rechts 2 H3O+ stehen. Das hat erstmal nichts damit zu tun, bei welchem pH-Wert eine Reaktion abläuft.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 17:27   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.407
AW: Redoxreaktion im Sauren Bereich

Im Sauren wird Ethanol zu Acetaldehyd in erster Stufe oxidiert. Da bei werden 2 H+ Teilchen abgespalten und die werden von Wasser als H3O+ aufgenommen.
Daher die Gleichung.

C2H5OH + 2 H2O => CH3CHO + 2 H3O+ + 2 e-


In der zweiten Gleichung wird Kupferoxid zu Kupfer reduziert. Das geschieht als Halbreaktion mit Elektronen im Sauren.

CuO + 2 H3O+ + 2 e- => Cu + 3 H2O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 17:33   #4   Druckbare Version zeigen
NinjaKekz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Redoxreaktion im Sauren Bereich

Danke für die schnellen antworten, aber ich verstehe immernoch nicht warum ausgerechnet 2 vor dem H30+ steht. Wir haben mal gelernt, dass man mit H30+ ausgleicht. Ich weiß nur leider nicht mehr wie. Und mamchmal haben wir das H30+ auf der linken Seite stehen anstatt auf der rechten, das bringt mich auch Durcheinander, da ich nie weiß wann ich es rechts und wann links setzten muss.
NinjaKekz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.04.2019, 17:36   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.407
AW: Redoxreaktion im Sauren Bereich

Bei der Reaktion werden 2 H+ erzeugt bei der Oxidation (Beispiel 1), bei der Reduktion werden 2 gebraucht (Beispiel 2).

Also braucht man 2 H3O+ aus 2 H+ + 2 H2O

Merke: Bei der Oxidation Wasser auf Eduktseite H+ auf Produktseite
Reduktion umgekehrt
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (02.04.2019 um 17:41 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 17:38   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.506
AW: Redoxreaktion im Sauren Bereich

Wenn eine Reaktion im Sauren abläuft, kann mit H2O oder H+ ausgleichen.

Ansonsten: Es werden 2 H in Form von H+ entfernt. Gleichzeitig entstehen 2 Elektronen; die Gleichung ist auch ohne Wasser ausgeglichen. Wenn man aber Wasser mit einbringt, werden 2 Wasser zu H3O+.

Das Ausgleichen findet immer auf der linken Seite statt; rechts stehen Reaktionprodukte.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 17:40   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.407
AW: Redoxreaktion im Sauren Bereich

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Wenn eine Reaktion im Sauren abläuft, kann mit H2O oder H+ ausgleichen.

Ansonsten: Es werden 2 H in Form von H+ entfernt. Gleichzeitig entstehen 2 Elektronen; die Gleichung ist auch ohne Wasser ausgeglichen. Wenn man aber Wasser mit einbringt, werden 2 Wasser zu H3O+.

Das Ausgleichen findet immer auf den linken Seite statt; rechts stehen Reaktionprodukte.
Stimmt nicht ganz. Es kommt drauf an ob man die Oxidation oder Reduktion vor sich hat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
frage, redox, redoxgleichung, redoxreaktion, sauer

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fällung von Zink mit Schwefelwasserstoff im schwach-sauren Bereich matthias_kind Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 27.08.2013 03:00
Redoxreaktion im sauren milieu Fabienne1 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 08.11.2012 09:10
Potentiale im sauren/alkalischen Bereich Davy Jones Anorganische Chemie 3 15.12.2010 16:04
Löslichkeit von Bleichromat im Sauren und Alkalischen Bereich latebricola Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 26.12.2006 20:38
Puffer für schwach sauren Bereich Anthophora Allgemeine Chemie 2 06.10.2006 17:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.



Anzeige