Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Technische Chemie. Einführung in die chemische Reaktionstechnik
E. Fitzer, W. Fritz, G. Emig
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2015, 16:11   #1   Druckbare Version zeigen
Lupin III.  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Kunststoff (wahrscheinlich PA oder PBT) verkleben

Ich möchte zwei Stiftleisten miteinander verkleben. Der Grund ist, dass ich eine einreihige gewinkelte (z. B. http://www.conrad.at/ce/de/product/734024/) und eine zweireihige gerade (z. B. http://www.conrad.at/ce/de/product/734279/) zu einer dreireihigen machen möchte. Da nur der gewinkelte Teil auf einer Platine verlötet wird und der gerade Teil "fliegend" ist, sollte die Verbindung recht fest sein. Mit Kleber (auch mit einem der speziell für Plastik ist, habe z. B. Pattex Spezialkleber Kunststoff hier, der sonst recht erfolgreich war) bringt es nichts, da nichts haftet.

Ich hätte jetzt daran gedacht, den Kunststoff mit einem passenden Lösungsmittel anzulösen und so wie's z. B. bei Acrylglas geht, "ein Stück" draus zu machen. Leider schweigen sich die meisten Hersteller aus, was der Kunststoff der Leisten eigentlich ist (meistens nur Thermoplast nach UL94V). Wenn ich einen Hinweis darauf gefunden habe, war es entweder PA (Polyamid) oder PBT (Polybutylenterephthalat). Gibt es irgendein Lösungsmittel, mit dem ich hier eine Chance habe?
Lupin III. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2015, 16:39   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.681
AW: Kunststoff (wahrscheinlich PA oder PBT) verkleben

Ein Lösungsmittel für PA wäre Ameisensäure, für PBTP fällt mir auch nichts ein.
Beides zu verkleben sollte mit Schmelzkleber gehen.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2015, 21:08   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.477
AW: Kunststoff (wahrscheinlich PA oder PBT) verkleben

Nimm ein Gasfeuerzeug und fahre mit der Flamme über die zu verklebenden Flächen. Flamme möglichst klein stellen, sie sollte nicht rußen. Der Kunststoff soll dabei nur gut handwarm werden, also nicht anschmelzen oder qualmen. Dann versuche nochmal, die Teile zu kleben.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.01.2015, 05:41   #4   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.237
AW: Kunststoff (wahrscheinlich PA oder PBT) verkleben

Ich wuerde mir eine dreihreihige Stiftleiste mit gewinkelten Anschluessen besorgen und bei einer Reihe die Stifte umdrehen (rausziehen und verkehrtrum wieder reinstecken), kuerzen oder am besten dreihreihig auf der entsprechend designten Platine verloeten und eine Reihe wieder ueber eine Stiftleiste rausfuehren. Alles andere fliegt dir frueher oder spaeter, aber bestimmt im unguenstigsten Moment, auseinander.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
kleben, kunststoff, lösungsmittel, pa, pbt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teflon mit Metall per Sprengstoff verkleben ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 15 04.08.2009 19:43
TGA - PET/PBT Delalia Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 03.11.2008 17:16
Herstellung von PBT schnagges69 Organische Chemie 3 06.04.2007 11:50
Säurezahl von PBT Labormaus Organische Chemie 8 03.08.2006 09:09
PETg - Platten verkleben cnappy Allgemeine Chemie 10 12.04.2006 18:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.



Anzeige