Anorganische Chemie
Buchtipp
Basic Organometallic Chemistry
I. Haiduc, J.J. Zuckerman
40.85 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2019, 21:00   #1   Druckbare Version zeigen
Wasserquelle  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
Lachen Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Hallo,

bei folgender Aufgabe komme ich auf ein unsinniges Ergebnis. Wo liegt mein Fehler ?

25 ml gasförmiger Chlorwasserstoff (20° Normaldruck) werden in 2 l Wasser gelöst. Welchen pH-Wert hat die Lösung in etwa ?



Mein Ansatz:

Ein 1 Mol eines idealen Gas nimmt 22,4 Liter ein.
25 ml Chlorwasserstoff nehmen demnach 896 mol ein,

c=n/V = 896 mol/2l = 448 mol/l

pH = -lg [H+] = - lg [448 mol/l] = - 2,65


... Dieser von mir errechnet Wert schein unsiinig zu sein, zudem soll die Aufgabe ohne Taschenrechner gelöst werden. Wo steeckt mein Fehler ?

Gruß
Wasserquelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:11   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.542
Einheiten, Dimensionen

<<füllwort>>
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.08.2019, 21:13   #3   Druckbare Version zeigen
Wasserquelle  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
AW: Einheiten, Dimensionen

Erledigt, habe meinen dummen Fehler gefunden

Geändert von Wasserquelle (09.08.2019 um 21:15 Uhr) Grund: Fehler gefunden
Wasserquelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:13   #4   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.650
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Zitat:
Zitat von Wasserquelle Beitrag anzeigen
1 Mol eines idealen Gas nimmt 22,4 Liter ein.
25 ml Chlorwasserstoff nehmen demnach 896 mol ein
22,4 liter --- 1Mol
22.400 milliliter --- 1000 milliMol
25 ml --- ? mMol ?
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:15   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.237
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Zitat:
Zitat von Wasserquelle Beitrag anzeigen
Hallo,

bei folgender Aufgabe komme ich auf ein unsinniges Ergebnis. Wo liegt mein Fehler ?

25 ml gasförmiger Chlorwasserstoff (20° Normaldruck) werden in 2 l Wasser gelöst. Welchen pH-Wert hat die Lösung in etwa ?



Mein Ansatz:

Ein 1 Mol eines idealen Gas nimmt 22,4 Liter ein.
25 ml Chlorwasserstoff nehmen demnach 896 mol ein,

c=n/V = 896 mol/2l = 448 mol/l

pH = -lg [H+] = - lg [448 mol/l] = - 2,65


... Dieser von mir errechnet Wert schein unsiinig zu sein, zudem soll die Aufgabe ohne Taschenrechner gelöst werden. Wo steeckt mein Fehler ?

Gruß
Die Stoffmenge würde ich noch mal überdenken. Dreisatzrechnung üben.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:21   #6   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.650
AW: Einheiten, Dimensionen

Zitat:
Zitat von Wasserquelle Beitrag anzeigen
dummen Fehler
Ich finde das diskriminierend - was kann denn der Fehler dafür ?
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:21   #7   Druckbare Version zeigen
Wasserquelle  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Ich käme, dann auf eine Molmenge für 25 ml von 1,1*10^-1 ...aber wie kommt man schnell ohne Taschenrechner darauf ?

Wenn ich 22,4 l als 20 l = 20000 ml annehme, klappt das ja ohne, aber wird das Endergebis dann nicht ungenau ?
Wasserquelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:23   #8   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.650
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Zitat:
Zitat von Wasserquelle Beitrag anzeigen
ohne Taschenrechner
schriftliches Dividieren - geht ganz flott, wenn man das in der Grundschule richtig geübt hat.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:29   #9   Druckbare Version zeigen
Wasserquelle  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Zitat:
Zitat von pleindespoir Beitrag anzeigen
schriftliches Dividieren - geht ganz flott, wenn man das in der Grundschule richtig geübt hat.
Ok, ok. Ich mag deinen spitzen Humor mit berechtigter Kritik
Wasserquelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:47   #10   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.650
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Anspruchsvoller ist das dann schon mit dem Logarithmus - das lernt man schon lange nicht mehr in der Schule. Obwohl der dekadische log eigentlich auf zwei Stellen ziemlich gut geschätzt werden kann, wenn man noch Erfahrung mit Rechenschieber sammeln konnte.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 22:48   #11   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.670
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Zitat:
Zitat von Wasserquelle Beitrag anzeigen
Ich käme, dann auf eine Molmenge für 25 ml von 1,1*10^-1 ...aber wie kommt man schnell ohne Taschenrechner darauf ?

Wenn ich 22,4 l als 20 l = 20000 ml annehme, klappt das ja ohne, aber wird das Endergebis dann nicht ungenau ?
Du kannst ja 10% drauflegen, daa iat es nicht ganz so ungenau.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 02:16   #12   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.139
AW: Wo steckt mein Fehler: pH-Wert-Berechung

Zitat:
Zitat von rettich Beitrag anzeigen
Du kannst ja 10% drauflegen, daa iat es nicht ganz so ungenau.
So geht Bauchrechnen. haha
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
base, ph-wert, säure, titration

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert - Wo steckt der Fehler Fischyy Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 27.11.2011 18:26
Wo steckt der Fehler: Ammoniumsulfidgruppe neuer Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 13.11.2010 17:33
Wo steckt der Fehler? blackcat87 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 17.03.2006 23:21
Wo steckt da der Fehler? ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 16.01.2006 23:15
Wo steckt der Fehler? FabianH Mathematik 4 29.10.2003 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.



Anzeige