Anorganische Chemie
Buchtipp
Encyclopedia of the Elements
P. Enghag
269.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2019, 21:58   #1   Druckbare Version zeigen
Wasserquelle  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
Lachen pH-Wert berechnen

Hallo,

ich habe Probleme bei folgender Aufgabe. Die richtige Lösung soll pH = 3,4 sein, aber ich komme nicht darauf bzw. weiß noch nicht mal ob mein Ansatz stimmt.

Man nehme an, dass 500 ml Saft mit dem pH-Wert von ca. 2,4 direkt ins Blut aufgenommen werden und das Blut die pH-Wert-Veränderung nicht puffert. Auf was würde sich der pH-Wert bei einem Volumen von 4,5 Litern Blut mit einem Ausgangs-pH-wert von 7,4 etwa verändern ?




Mein Ansatz

Ich würde zunächst die Gesamt-H+-Ionenkonzentration bestimmen, die
sich zusammensetzt aus der H+-Ionenkonzentration des Safts & der H+-ionenkonzentration im Blut.

• H+-Konzentration im Saft: 2 * 10^-2,4 mol/l

• H+-Konzentration im Blut: 0,2 * 10^-7,4 mol/l (gerundet)

Gesamt-H+-Ionenkonzentration = 2 * 10^-2,4 + 0,2 * 10^-7,4
= 2 * 10^-2,4 + 2 * 10^-1 * 10^-7,4
= 2 * (10^-2,4 + 10^-8,4)

→ Frage an dieser Stelle: Wie könnte ich das weiter vereinfachen ?



Der pH-Wert als negativer dekadischer Logarithmus der H+-Konzentration wäre bei mir dann:

pH = -lg [H+] = - lg [2 * (10^-2,4 + 10^-8,4)] = -lg [0,008]= 2,1

Das Ergebnis soll aber 3,4 sein ... wie kommt man darauf.
Entshcudligung, wenn ich mich dumm anstellle ...




Wasserquelle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.08.2019, 07:45   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.481
AW: pH-Wert berechnen

Protonen im Saft - log 2,4/2 = 0,002mol. Die Verteilen sich auf 5L = 0,0004mol/L, pH - log 0,0004 = 3,4. Die "Neutralisation durch den Überschuss an OH (durch den alkalischen pH 7,4) kann man vergessen: 0,0000011mol).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 19:25   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.268
AW: pH-Wert berechnen

in ergaenzung:

die von jag vorgeschlagene (vereinfachte, korrekte) betrachtungs- und berechnungsweise gilt naturlich nur dann, wenn der pH deines (frucht- ?)saftes durch eine hinreichend starke saeure hervorgerufen wurde (die also ein {\alpha} nahe 1 aufweist in deinen 500 mL {\to} da brauchste dann schon nen pKs von < ~ 1,7)


selbst zitronensaeure (pKs(1) = 3,13) erfuellt dieses kriterium jedoch nicht


gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
base, ph-wert, säure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleichgewichtskonstante berechnen/pH-Wert berechnen Nebukaddnezzar Allgemeine Chemie 2 20.01.2017 22:46
pH-Wert einer Uraninlösung berechnen/Protonierungsgrad von Uranin bei gegebenen pH-Wert berechnen ? sharapova87 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 13.10.2014 21:46
Gleichgewichtskonstante berechnen / pH-Wert berechnen Nani_oo Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 01.10.2011 19:33
Bitte helft mir: pH-Wert,pKs-Wert u Konzentration berechnen KimT Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 21 04.06.2009 08:31
pH-Wert und pKs-Wert berechnen : Aufgabe Chemievollnull Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 06.02.2008 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.



Anzeige