Physikalische Chemie
Buchtipp
Seibt Oberflächentechnik Buyer’s Guide for Surface Technology

35,31 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2016, 15:40   #1   Druckbare Version zeigen
SimonSte Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Verbrennungsenthalpie

Hallo Zusammen

Ich sitze gerade seit gefühlten 2h vor dieser Aufgabe und komm nicht weiter, ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen: ( Ich hoffe es ist in Ordnung konkrete Aufgaben einzustellen, ist mein erster Beitrag)

In einem Verbrennungskalorimeter, welches mit 0,8 kg Wasser gefüllt ist, wurden 0,5g Cyclohexan verbrannt. Während des Versuches stieg die Temperatur von 20 auf 26,3 C°.
Berechnen Sie aus den Angaben die Verbrennungsenthalpie von 1 mol Cyclohexan.

Und dann danach:
Brechnen sie mit Hilfe der tabellierten Werte die molare Verbennungsenthalpie von Cyclohexan, wobei das gebildete Wasser in flüssiger Form vorliegt. Begründen sie die Abweichung beider Werte.

Vielen Dank
SimonSte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 17:54   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Verbrennungsenthalpie

Mit den Werten: c(Wasser)=4,19 J/(g*K) ; m(Wasser)=800 g ; Delta T = 6,3 K ; m(C6H12)=0,5g ; M(C6H12)=84g/mol ergibt sich:
Wärmemenge: {Q=c\cdot m_w\cdot \Delta T =21180\,J  }
Da aber nur 0,5g verbrannt wurden, ein mol aber 84g sind, würden für 1mol Cyclohexan dann 3,55 MJ als Verbrennungswärme frei.
Der Literaturwert ist etwas höher mit 3,92 MJ
Aus der Reaktionsgleichung:
{C_6H_{12}+9O_2->6CO_2+6H_2O }
könnte man aus den Standard-Bildungsenthalpien die Standard-Verbrennungsenthalpie berechnen gemäß: Summe der der Produkte minus Summe der der Edukte = Verbr.Enthalpie
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 19:38   #3   Druckbare Version zeigen
SimonSte Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Verbrennungsenthalpie

Super, Vielen Dank! Wissen sie zufällig warum bei beidem verschiedene Werte raus kommen (3,91 MJ bei der Berechnung mit der Rgl.) ?
SimonSte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 19:58   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Verbrennungsenthalpie

Das dürfte an den Wärmeverlusten beim Experiment liegen. Ein Kalorimeter hat z.B. ein Gehäuse, welches mit erwärmt sein will, Verbrennungsabgase entweichen, ohne ihre Wärme komplett abgegeben zu haben usw. usw.
Wahrscheinlich hat aber Dein Lehrer die Zahlen zum Versuch "etwas lässig" gewählt.
Man könnte sie so "friesieren", daß das Ergebnis auch noch in der letzten Nachkommastelle stimmen würde...
-und auch Tabellenwerte sind nicht immer gleich...
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.01.2016, 08:32   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Verbrennungsenthalpie

Ein weiterer Umstand wird sein, dass im Experiment nicht das gesamte durch die Verbrennung gebildete Wasser in flüssiger Form vorliegt, sondern das gasförmige Reaktionsprodukt wasserdampfgesättigt ist.
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
aufgabe, cyclohexan, enthalpie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbrennungsenthalpie Howard Wolowitz Allgemeine Chemie 2 20.01.2012 17:14
Verbrennungsenthalpie tmmaster Physikalische Chemie 9 30.11.2008 17:18
Verbrennungsenthalpie waasi85 Physikalische Chemie 4 21.12.2007 22:51
verbrennungsenthalpie 21blubb12 Organische Chemie 4 16.09.2007 09:05
Verbrennungsenthalpie Tiffymaus Physikalische Chemie 1 17.09.2006 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.



Anzeige