Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
D.F. Shriver, P.W. Atkins, C.H. Langford
72.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2018, 21:42   #1   Druckbare Version zeigen
efeu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
altes Prüfungsbeispiel pH von Ba(OH)2

Hallo
Ich habe bei folgendem Beispiel ein Problem:

Was ist die c von H+ und OH- von Ba(OH)2 mit c= 35 mol/L?

Kann man das Beispiel überhaupt lösen, wenn man keinen KS Wert in der Angabe hat?

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte

Glg
efeu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 00:05   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.991
AW: altes Prüfungsbeispiel pH von Ba(OH)2

nachfrage:

Zitat:
Was ist die c von H+ und OH- von Ba(OH)2 mit c= 35 mol/L?
das ist nicht wirklich dein ernst, oder?

fragt sich

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 09:22   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.121
AW: altes Prüfungsbeispiel pH von Ba(OH)2

Mit ein bisschen Druck geht das schon...

Die Lösichkeit in Wasser ist übrigens ausreichend für 35 mmol/l.

Man soll wohl annehmen, dass vollständige Dissoziation vorliegt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 18:24   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.991
AW: altes Prüfungsbeispiel pH von Ba(OH)2

@Cyrion:


das steht Mol, nicht MILLImol

... und wo du da eine druckabhaengigkeit des geschehens siehst erschliesst sich mir ncht

gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.03.2018, 10:29   #5   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.121
AW: altes Prüfungsbeispiel pH von Ba(OH)2

35 Mol Bariumhydroxid haben unter Standardbedingungen ein Volumen von ca. 1,333 L. Mit etwas Drücken oder der Nähe zu einem Schwarzen Loch wird man das bestimmt auch auf 1 L reduziert kriegen.

Ich nehme mal an, dass sich in der Aufgabenstellung, bis sie dann im Forum gelandet ist, irgendwo ein Fehler eingeschlichen hat. Deswegen habe ich mal das mit den mmol in den Raum geschmissen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prüfungsbeispiel Massenspektrometrie chroeder Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 08.11.2016 16:01
Prüfungsbeispiel Rubidium fleissner.c Allgemeine Chemie 6 18.04.2014 11:45
Prüfungsbeispiel - bitte helfen - Wärme p0 Allgemeine Chemie 3 16.04.2012 19:31
Prüfungsbeispiel zum Thema Massenwirkungsgesetz Bine11 Physikalische Chemie 4 15.01.2012 13:00
altes prüfungsbeispiel botulismus Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 14.02.2007 19:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.



Anzeige