Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
W. Kaim, B. Schwederski
39,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2008, 08:38   #1   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7.467
Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

da anscheinend niemand mehr Zeit hat, in der Bibliothek nach einem Buch zu suchen, dass die Antwort auf so triviale Fragen "Wie berechne ich den pH-Wert einer 0.01 mol/L Essigsäure?" liefert, hier ein Tip von mir:

U.R. Kunze, AmazonGrundlagen der quantitativen Analyse (als neueste Auflage, die alten tun es aber auch, diese gibt es manchmal auf ebay schon für einen Euro zzgl. Versand)

Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis zeigt, dass etwa 95 % aller hier in Forum auftauchenden Fragen zur pH-Wert-Berechnung damit erschlagen werden können, sofern derjenige bereit ist, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.


Eine kürzere/kompaktere aber gleichzeitig nachvollziehbare Darstellung ist mir in der deutschsprachigen Literatur nicht bekannt. Das Buch sollte in -mind.- einer Auflage in jeder Universitätsbibliothek zu finden sein.

Wer allerdings die Hausaufgaben hingeschrieben bekommen möchte, hat auch mit diesem Buch kein Glück...

Grüße
Wolfgang
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif urk_ts_01.gif (22,1 KB, 200x aufgerufen)
Dateityp: gif urk_inh_03.gif (17,7 KB, 309x aufgerufen)
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.

Geändert von bm (02.07.2008 um 17:50 Uhr)
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2008, 14:42   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7.467
pH-Berechnung 10^-8 mol/L

Hallo,

anscheinend hat auch niemand mehr Zeit, in einem Buch zu lesen, weil sie/er die Zeit vor dem Computer verbringt. Also habe ich mal die Kurzfassung der Lösung zur Frage: wie berechne ich den pH-Wert einer 10-8 mol/L Salzsäure aufgeschrieben. Da ich aber meine Zeit nicht mit herumTeXen verbringe, gibt es das Ganze nur handschriftlich.

Wolfgang

Und wenn jetzt hier im Forum immer noch jemand Säurekonzentration und die 10-7 mol/L Hydroniumionen aus der Eigendissoziation des Wassers addiert, um den pH-Wert zu berechnen, dann ist die Person anscheinend des Lesens gar nicht mächtig.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif verdsaeure.gif (26,3 KB, 514x aufgerufen)
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2008, 15:17   #3   Druckbare Version zeigen
GH Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Es gibt noch ein gutes Buch zu diesem Thema: C. Bliefert, "pH-Wert - Berechnungen", Verlag Chemie, 1978.
Leider ist es schon vergriffen, aber vielleicht findet man es in einer Bibliothek.
__________________
MfG
GH

Alles Leben ist Chemie
GH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2008, 15:30   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: pH-Berechnung 10^-8 mol/L

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Hallo,


... Da ich aber meine Zeit nicht mit herumTeXen verbringe, gibt es das Ganze nur handschriftlich.

Wolfgang

...

Finde ich auch viel besser - ich habe mit Handschriften viel mehr Freude als mit einer, wenn auch übersichtlicheren Druckschrift. Schriftbilder, Positionen, Zeichen und Zeilenabstände, Füllgrad und Platzbedarf auf einer Seite , hängende oder steigende Zeilen, Schräglage und und...

Gerade Techniker bzw. Wissenschaftlter zeichnen sich meist durch eine kleine akribisch anmutende Handschrift aus. Man bekommt viel mehr 'Gefühl' für den Gegenüber, als wenn nur langweilige, einheitliche Druckschriften zu lesen sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2009, 13:09   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7.467
pH-Wert im Netz

Hallo,

ich erlaube mir mal, hier zu ergänzen:
Auf dieser Webseite steht viel lesenswert hintergründiges zum pH-Wert. Und wer genau hinschaut, findet auch das Programm zur Berechnung.

Grüße
Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 10:39   #6   Druckbare Version zeigen
handballgirl weiblich 
Mitglied
Beiträge: 101
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Hallo!

Ich habe eineFrage zur Berechnungvon ph-Werten.

Die Aufgabelautet: Um die Abscheidung von Wasserstoffbeim Amalgam-Verfahren zu vermeiden setzt man der Natriumchlorid-Lösung etwa 0,002g/l zu.
Berechne den ph-Wert!

Um den ph-Wert zu bekommen muss ich ja zunächst den pOH wert errechnen. Dafür nehme ich -lg * c(OH) aber die Konzentration c ist ja in mol/l angegebn, ich habe jetzt aber 0,002 Gramm/Liter. Meine Frage ist daher, wie ich auf meine Konzentration dann komme? Was ist denn dieses 0,002 g/l ?

Bitte dringend um Hilfe!

Grüße
handballgirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 11:01   #7   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.675
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Hallo,
Zitat:
Zitat von handballgirl Beitrag anzeigen
... etwa 0,002g/l zu.
Berechne den ph-Wert!
...
Was wird denn da zugesetzt?
Massenkonzentrationen kann man mit der Molmasse des Stoffs in die Stoffmengenkonzentration umrechnen.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 11:03   #8   Druckbare Version zeigen
handballgirl weiblich 
Mitglied
Beiträge: 101
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Natriumhydroxid wird hinzugesetzt, entschuldigung hab ich vergessen zu erwähnen!

Also was bedeutet die 0,002 g/L dann? das ist ja nicht c= 0,002g/L und auch nicht m?!
handballgirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 11:22   #9   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.675
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Hallo,
{\mathrm \beta(NaOH)=0,002\ \frac{g}{l}\\M(NaOH)=40\ \frac{g}{mol}\\c(NaOH)=\frac{\beta(NaOH)}{M(NaOH)}=5\cdot 10^{-5}\ \frac{mol}{l}}
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 14:19   #10   Druckbare Version zeigen
handballgirl weiblich 
Mitglied
Beiträge: 101
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Hallo wobue!

Vielen Dank für deine Hilfe, das bringt mich weiter

Aber verrate mir bitte noch, was mit diesem Buchstaben Beta gemeint ist?!
handballgirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2010, 18:13   #11   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.675
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Hallo,

Das ist die Massenkonzentration.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2010, 23:04   #12   Druckbare Version zeigen
2rac  
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

ich hab da eine frage bin inder 12 klasse in chemie komme bei diser aufgavbe nicht weiter

BERECHNE den ph wer von blausäure bei einer anfangskonzentration von 0,5mol/l
gegeben ist der pKswert 9,4



berechne die anfangskonzentration von amoniak bei einem ph wert von 11,27
gegeben pKs4,76
2rac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 20:37   #13   Druckbare Version zeigen
Chemie Lose  
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Bitte diese Aufgaben ausrechnen, ist sehr wichtig:



1:

In einer HCl-Lösung (HCl ist eine starke Säure) wird der pH-Wert 3.0 gemessen. Gib die Konzentration der Säure in mol/l an!
Angabe als Dezimalzahl (keine Zehnerpotenz, 6 Kommastellen)!


2:

Gegeben ist eine HCl-Lösung (HCl ist eine starke Säure) mit einer Konzentration von 0.00115 mol/l. Bestimme den pH-Wert!
Angabe mit 3 Kommastellen!


3:

Gegeben ist eine NaOH-Lösung (NaOH ist eine starke Base) mit einer Konzentration von 0.00611 mol/l. Bestimme den pH-Wert!
Angabe mit 3 Kommastellen!
Chemie Lose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2011, 01:05   #14   Druckbare Version zeigen
Roman Nose  
Mitglied
Beiträge: 54
AW: pH-Wert im Netz

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Hallo,

ich erlaube mir mal, hier zu ergänzen:
Auf dieser Webseite steht viel lesenswert hintergründiges zum pH-Wert. Und wer genau hinschaut, findet auch das Programm zur Berechnung.

Grüße
Wolfgang
Hi,

kennst Du Dich mit dem Programm aus?
Bei mir kommt, egal was ich in der Database selektiere, immer 5-Bromovaleric Acid in den Topf.
Ist das ein Bug, ein Feature oder bin ich nur zu blöde das Programm zu bedienen?

Gruß
Roman
Roman Nose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 08:54   #15   Druckbare Version zeigen
izabella weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Buchtip: pH-Berechnung & Analytik

Kann mir bitte jemand helfen .. ich kann mich an logarithmen nicht mehr erinnern . ph=-lg 3,9 * 10(hoch -8) =7,41 .. wie berechnet man dass ? danke schon im vorraus



und wieso ist 10 hoch -1,23 mol/L =5,9*10(hoch-2)mol/L

Geändert von izabella (08.06.2012 um 09:00 Uhr)
izabella ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
berechnung, ph-wert, titrationskurve

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Limsophy's Berufung: Integration der F&E und Analytik tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 03.09.2007 10:00
Staatsexamen ANALYTIK & CHEMIE... esma Medizin & Pharmazie 7 06.08.2007 21:45
Buchtip kukaracha Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 18.01.2007 01:32
instrumentelle Analytik: Skoog-Leary oder Brücker (pharmazeutische Analytik) 9ronaldo Bücher und wissenschaftliche Literatur 0 18.08.2004 10:02
Buchtip ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 7 15.02.2001 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:45 Uhr.



Anzeige