Anorganische Chemie
Buchtipp
Nanophysik und Nanotechnologie
H.-G. Rubahn
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2007, 18:28   #1   Druckbare Version zeigen
olivia r weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 56
Titerkontrolle einer EDTA-Maßlösung mit Zink-Lösung

Hallo leute

ich sitze total verzweifelt an der Aufgabe und weiß nicht was ich da jetzt machen soll, ich weiß, dass EDTA 1:1 Zn bindet, aber das hilft mir auch nicht weiter, bei der Titration habe ich 7,95 ml raus. Könnte mir vielleicht jemand den Rechenweg zeigen.

Von der bereitgestellten 0,05 M ZnCl2-Lösung werden 10 ml mit einer Pipette abgenommen und in einem Titrierbecher mit destilliertem Wasser auf 100 ml verdünnt. Die schwach saure Probelösungwird mit 5-10 ml der NH3/NH4Cl-Pufferlösung auf pH=10 gebracht, wobei sich ein anfangs auftretender Hydroxidniederschlag wieder auflösen muss. Danach wird bis zur deutlichen Rotfärbung mit dem Indikator Eriochromschwarz T versetzt.
Mit ca. 0,05 M EDTA-Lösung wird bis zum sehr scharfen Farbumschlag nach Blau titriert. Berechnen Sie die Konzentration der EDTA-Maßlösung!

Danke
olivia r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2007, 20:27   #2   Druckbare Version zeigen
pKs-Wert Männlich
Mitglied
Beiträge: 193
AW: Titerkontrolle einer EDTA-Maßlösung mit Zink-Lösung

Hallo.

Ist dir grundsätzlich nicht klar, was du machen mußt oder für dieses spezielle Experiment?

Ich verstehe dein Problem nämlich nicht. Du hast die Menge an EDTA (7,95 ml), die Konzentration der Kontrollösung (0,05 M), jetzt nur noch ausrechnen, welche Stoffmenge EDTA du umgesetzt hast und schon kannst du die Konzentration der EDTA-Lösung ableiten.

EDIT: Und eigentlich gehört deine Frage in's Analytik: Quali/Quanti-Forum.
pKs-Wert ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.07.2007, 23:01   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Titerkontrolle einer EDTA-Maßlösung mit Zink-Lösung

Formel:
C1 * V1 * T1 = C2 * V2 * T2

V1 = Volumen für Zinkchlord-Lösung
C1 = Konzentration der Zinkchlorid-Lösung
T1 = Titer 1 der Zinkchlorid-Lösung (genau eingewogen und gelöst)
C2= Konzentration von EDTA
V2 = Volumen die du verbraucht hast
T2= Titer der EDTA-Maßlösung

Nur noch die hohe Mathematik beherrschen und nach T2 umstellen!

Und später dann für exakte konzentration von EDTA
C2*T2=C(EDTA, genau)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titerbestimmung einer EDTA-Maßlösung schnattalie Analytik: Quali. und Quant. Analyse 11 26.06.2012 23:01
Herstellung und Einstellung einer EDTA Maßlösung Denaria Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 25.06.2011 13:45
Einstellen einer EDTA-Maßlösung Aurarius Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 21.04.2011 21:18
Titration von MgCl_2 mit EDTA-Maßlösung Fun-Factory Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.06.2010 12:56
Wie führe ich grundsätzlich die Titerbestimmung einer EDTA-Maßlösung durch? Stammtisch08 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 12.01.2007 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.



Anzeige