Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
H.P. Latscha, H.A. Klein
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2018, 16:12   #1   Druckbare Version zeigen
Len Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Einfache Stöchiometrie

Hallo Zusammen,

ich habe eine Aufgabe und ich komme einfach nicht weiter...

"Salpetrige Säure regiert mit Ammoniak zu Lachgas (N2O) Stickstoff und Wasser. Berechnen Sie das Volumen (in L) an salpetriger Säure (50 Massen%; Dichte = 1,00 g*cm-3) das benötigt wird, um 500 kg Lachgas herzustellen. Welches Volumen Stickstoffgas (in L) wird unter Normbedingungen hierbei freigesetzt."

Als erster würde ich die Reaktionsgleichung aufstellen:

HNO2 + NH3 -> N2O + N2 + H2O

Doch kann diese Gleichung stimmen? Ich bekomme sie einfach nicht ausgeglichen...?

Weiter würde ich dann c1 * V1 = c2 * V2 anwenden. Da ja alles bis auf die Konzentration der Salpetrigen Säure und deren Volumenen gegeben ist.

Die Konzentration von HNO2 würde ich wie folgt ausrechnen:
(Massenanteil * Dichte)/M(HNO2) = (0,5 * 1 g*cm-3)/47 g*mol-1 = 2,26*10-4 cm3*mol-1

Um jetzt aber korrekt nach V1 umzustellen bräuchte ich die Verhältnisse aus der Reaktionsgleichung.

Stimmt meine Überlegung bis dahin?

Liebe Grüße
Lennart
Len ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.02.2018, 17:36   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.105
AW: Einfache Stöchiometrie

Redoxpaare HNO2/N2O und NH3/N2

2 HNO2 + 4 H+ + 4 e-=> N2O + 3 H2O Reduktion

2 NH3 => N2 + 6 H+ + 6 e- Oxidation

KGV ist 12

6 HNO2 + 12 H+ + 12 e-=> 3 N2O + 9 H2O

4 NH3 => 2 N2 + 12 H+ + 12 e-

Addition

6 HNO2 + 4 NH3 => 2 N2 + 3 N2O + 9 H2O

fertig

Deine Berechnung stimmt so noch nicht.

Du mußt die Masse Lachgas in die Stoffmenge umrechnen. Dann an der Gleichung ablesen wieviel mol HNO2 das sind undie dann in die masse bzw. das Volumen.

Für den Stickstoff dasgleiche, wobe hier mit der idealen Gasgleichung gearbeitet wird.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 18:35   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.996
AW: Einfache Stöchiometrie

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
wobei hier mit der idealen Gasgleichung gearbeitet wird.
Einfacher über das molare Volumen mit 22,4 l/mol,da Normbedingungen vorgegeben sind:https://de.wikipedia.org/wiki/Molares_Volumen .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einfache(?) DGL Planck Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
26 07.03.2009 02:43
(einfache^^)erklärung (?) derBob Allgemeine Chemie 2 28.11.2007 00:02
Einfache Ringintegrale im R2 JackBauer Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 12.11.2007 18:01
einfache stöchiometrieaufgaben philipp83 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 31.07.2006 16:05
einfache DGL Weenie Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
5 16.05.2005 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.



Anzeige