Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Allgemeine und Anorganische Chemie
M. Binnewies, M. Jäckel, H. Willner
70.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2018, 22:30   #1   Druckbare Version zeigen
Corizyklus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
HCl wird in Wasser eingeleitet

Hallo zusammen!

Könnte mir jemand bei folgender Aufgabe helfen?

HCl wird in Wasser eingeleitet. Wie viele L HCl (g) brauche ich, damit ich in 2L H2O eine Konzentration von 1,5Mol/L habe?


Ich bin noch Neuling auf dem Gebiet der Stöchiometrie und bitte daher um Nachsicht.


Viele herzliche Grüße :-)
Corizyklus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 22:41   #2   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 591
AW: HCl wird in Wasser eingeleitet

Zitat:
Zitat von Corizyklus Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!

Könnte mir jemand bei folgender Aufgabe helfen?

HCl wird in Wasser eingeleitet. Wie viele L HCl (g) brauche ich, damit ich in 2L H2O eine Konzentration von 1,5Mol/L habe?


Ich bin noch Neuling auf dem Gebiet der Stöchiometrie und bitte daher um Nachsicht.


Viele herzliche Grüße :-)
Das kann man so allgemein nicht sagen - es müssen erstmal die Bedingungen genauer beschrieben werden.

1. Damit es nicht unnötig kompliziert wird darf wohl angenommen werden, dass sich alles HCl auch tatsächlich im Wasser löst (und nicht eine gewisse Menge einfach durchblubbert).

2. Welche Temperatur und Druck herrschen? Das ist wichtig um aus einer Stoffmenge von HCl-Gas ein Volumen ("wie viele Liter") bestimmen zu können. Vermutlich können 25 °C (298 K) und Normaldruck 1 bar (1013 Pa) angenommen werden.

Also nun zur eigentlichen Berechnung. Zunächst die Stoffmenge bestimmen, die gelöst werden muss mit der Formel {\boxed{c=\frac{n}{V}}}
c = Konzentration (1.5 mol/L)
V = Volumen (2 L)
n = Stoffmenge (gesucht)
Einsetzen, umstellen nach n, ausrechnen.

Nun aus der Stoffmenge das Volumen berechnen, das das Gas einnimmt. Näherungsweise kann man sagen, dass ein mol Gas bei Normalbedingungen 22.4 L einnimmt (22.4 L/mol). Also die oben ermittelte Stoffmenge mit dieser Größe multiplizieren, fertig.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.04.2018, 22:49   #3   Druckbare Version zeigen
Corizyklus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: HCl wird in Wasser eingeleitet

Da zu 1. und 2. keine Angabe gemacht wurde, nehme ich vollstaendige Lösung und Standardbedingungen an.


Danke für die rasche Hilfe, ist nun klar für mich.
Corizyklus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 22:51   #4   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 591
AW: HCl wird in Wasser eingeleitet

Zitat:
Zitat von Corizyklus Beitrag anzeigen
Da zu 1. und 2. keine Angabe gemacht wurde, nehme ich vollstaendige Lösung und Standardbedingungen an.


Danke für die rasche Hilfe, ist nun klar für mich.
Gern, freut mich. Ja, wenn nichts dazu angegeben wurde kann man das schon so annehmen.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
hcl einleiten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was geschieht, wenn in gesättigte Silbercarbonatlösung :Kohlenstoffdioxid eingeleitet wird? Sternchemie Allgemeine Chemie 11 03.11.2010 20:29
Chlorgas wird in Natronlauge eingeleitet thomis Anorganische Chemie 8 25.02.2010 12:40
Alufolie wird in Wasser schwarz MariusM Allgemeine Chemie 4 15.08.2008 12:23
REACH-Anpassungsgesetz (Entwurf): Anhörung der Länder und Verbände eingeleitet tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 18.10.2007 10:20
Wasser wird zu Eis ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 02.04.2002 10:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:33 Uhr.



Anzeige