Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
J.E. Huheey, E.A. Keiter, R.L. Keiter
78.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2018, 12:55   #1   Druckbare Version zeigen
Siggi101  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei eine Redox-Reaktion aufzustellen und zwar:
{FeS_2 + O_2 \rightarrow Fe_2O_3 + SO_2}
Die Oxidationszahlen habe ich folgendermaßen bestimmt:
{Fe^{+2}S_2^{-1} + O_2^0 \rightarrow Fe_2^{+3}O_3^{-2} + S^{+4}O_2^{-2}}.
Dann wollte ich die Reduktionsgleichung aufstellen. Jedoch verwirrt es mich ein wenig, dass Sauerstoff auf der Produktseite zweimal vorkommt. Der Sauerstoff wurde ja sowohl im {Fe_2O_3} als auch im {SO_2} Molekül reduziert.
Also habe ich beide Moleküle betrachtet und bin folgendermaßen vorgegangen:
{O_2^0 + 10e^{-} \rightarrow Fe_2O_3^{-2} + SO_2^{-2}}.
Jedoch wird in der Musterlösung bei diesem Schritt folgendes angezeigt:
Reduktion: {O_2^0 + 4e^{-} \rightarrow 2O_2^{-2}}. Kann mir einer erklären wie man auf diesen Schritt kommt und warum das {O_3} Molekül nicht berücksichtigt wird?

Grüße Siggi
Siggi101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 13:09   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.786
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Zitat:
Zitat von Siggi101 Beitrag anzeigen
warum das {O_3} Molekül nicht berücksichtigt wird?
Es kommt dort kein O3-Molekül(oder Anion) vor.
Bei Fe2O3 handelt es sich um das Eisen(III)oxid.
Das Eisen(zweimal enthalten pro Formeleinheit) hat dort die OZ +III,die drei Oxidionen haben die OZ -II .
Damit ist dann zu rechnen.
Zum Rösten von Pyrit gab es hier schon Beiträge:http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=190614 .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 13:23   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.943
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Du hast drei Gleichungen.

Fe2+ => Fe3+ + e-

S22- => 2 S4+ + 10 e-

und O2 + 4 e- => 2 O2-

Oxidation des Eisens

4 Fe2+ + O2=> 4 Fe3+ + 2 O2-

Oxidation des Schwefels

2 S22- + 5 O2 => 4 S4+ + 10 O2-

Addition

4 Fe2+ + 2 S22-+ 6 O2=> 4 Fe3+ + 4 S4+ + 12 O2-

Addition Schwefel zum Ladungsauageich

4 Fe2+ + 4 S22-+ 11 O2=> 4 Fe3+ + 8 S4+ + 22 O2-


4 FeS2 + 11 O2 => 2 Fe2O3 + 8 SO2

fertig
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 14:44   #4   Druckbare Version zeigen
Siggi101  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Danke erstmal für die Antworten.
Was ich nicht so ganz verstehe ist woher das {2O_2^{-2}} in der Reduktionsgleichung {O_2 + 4e^{-} \rightarrow 2O_2^{-2}} kommt. Wie komme ich darauf, dass es {2O_2} sein muss und nicht beispielsweise {2O_3}. Also wie komme ich auf den Index und wie auf den Multiplikator vor dem O2 Molekül? Vielleicht kann mir das einer genauer erklären.
Siggi101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 16:10   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.943
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Nein das ist falsch, denn aus einem Sauerstoffmolekül O2 werden 2 Oxidteilchen 2O2-
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.03.2018, 09:42   #6   Druckbare Version zeigen
Che Miker Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

FeS2 ? nie gehört !

Enhält das Fe4+ oder 2 x S- ?


lg
Che Miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 09:47   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.202
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Zitat:
Zitat von Che Miker Beitrag anzeigen
FeS2 ? nie gehört !

Enhält das Fe4+ oder 2 x S- ?


lg
kannst du hier im Forum recherchieren.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 12:28   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.943
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Zitat:
Zitat von Che Miker Beitrag anzeigen
FeS2 ? nie gehört !

Enhält das Fe4+ oder 2 x S- ?


lg
Katzengold, Schwefeleisen, Pyrit sind die Synonyme.
Eisen ist Fe2+ und Schwefel S-.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 13:04   #9   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.786
AW: Redoxreaktion mit 2 Sauerstoffatomen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Eisen ist Fe2+ und Schwefel S-.
Besser hier das Disulfidanion S22- formulieren:
https://de.wikipedia.org/wiki/Disulfide#Ionische_Disulfide ,mit der formalen OZ -I für den einzelnen Schwefel.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
oxidationisgleichung, redoxreaktion, reduktion, reduktionsgleichung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heteroaromaten mit zwei Sauerstoffatomen? Fusion Organische Chemie 1 08.02.2018 19:44
Bindung zwischen zwei Sauerstoffatomen oi Allgemeine Chemie 0 23.03.2015 22:48
Redoxreaktion ladasha Organische Chemie 2 20.12.2011 18:57
Redoxreaktion Oxalat u. Permanganat, vormals : Redoxreaktion Jimi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 04.08.2008 02:44
Hybridisierung beim Sauerstoffatomen #Sarah# Allgemeine Chemie 3 07.02.2006 18:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:51 Uhr.



Anzeige