Biologie & Biochemie
Buchtipp
Geschichte der Mikrobiologie
H.G. Schlegel
29,65 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2018, 10:48   #16   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.483
AW: Glutamat - Glutaminsäure

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
in dem thread handelt es sich um (Di-)carbonbsäuren... .
... mit einer Aminogruppe (Aminosäuren), die protoniert werden kann. Folglich liegt dann im sauren ein Ammoniumion vor.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 11:21   #17   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.307
AW: Glutamat - Glutaminsäure

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
... mit einer Aminogruppe (Aminosäuren), die protoniert werden kann. Folglich liegt dann im sauren ein Ammoniumion vor.
das ist richtig, trifft aber m.E. nicht den Kern der Frage.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.01.2018, 11:54   #18   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.483
AW: Glutamat - Glutaminsäure

Doch. Es dürfte den Kern treffen. Denn a4bas schrieb:
Zitat:
Zitat von a4bas Beitrag anzeigen
Aber um vom Thema noch was rauszuholen: Wie das vorliegt liegt doch an der Umgebung, in einer basischen Umgebung wird es als Anion vorliegen und in einer sauren Umgebung als Kation.
Im basischen wird die Carboxylgruppe deprotoniert (-> Carboxylat Anion), im sauren liegt die Aminogruppe protoniert vor (-> Ammonium Kation).
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 12:22   #19   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.307
AW: Glutamat - Glutaminsäure

und wie liegt es vor, wenn eine Säuregruppe mit der Aminogruppe ein inneres Salz bildet und die andere Gruppe als Säure vorliegt?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 12:34   #20   Druckbare Version zeigen
a4bas  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: Glutamat - Glutaminsäure

Aminogruppe : NH2 Teil
Säure gruppe : COOH Teil

inneres Salz: keine Ahnung aber du meinst nach Google das Zwitterion
Deprotonierung: ein H+ geht weg, Protonierung : ein H+ kommt dazu



ich hab den Durchblick nicht ganz: Zwitterion : "neutral" (aber ein Teil positiv/protoniert geladen und der andere negativ deprotoniert) pH= isoelektrischer Punkt

wenn man es dann noch einmal protoniert : dann hat man das "saure", positiv geladene (niedriger pH in Lösg) , wenn man es deprotoniert: dann hat man das negativ geladene (hoher pH in Lsg)


Beispiel Glycin:

Zwitterion ist : COO^(-)NH3^(+)H2
protonierte Form wäre (hoher pH): NH3COOH H2
deprotonierte Form wäre (tiefster pH): COO^(-)NH2H2


ist das so richtig ? Ihr verwirrt mich mit eurem Sarkasmus (Zeichen von Dummheit blabla ich weiss).

Grüsse
a4bas
a4bas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:32   #21   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.044
AW: Glutamat - Glutaminsäure

Eine einfache Aminosäure(ohne ph-relevante Seitenreste) kann ein inneres Salz(->
Zwitterion) bilden,trotzdem wäre die Verbindung dann nach aussen neutral.
Bei Glutaminsäure kommt noch die Carboxylgruppe des Seitenrests hinzu,da kann man sich dann Titrationskurven anschauen,um zu sehen,bei welchem pH-Wert die einzelnen Gruppen neutral oder geladen vorliegen.
Der isoelektrische Punkt(->https://de.wikipedia.org/wiki/Isoelektrischer_Punkt )
liegt für Glutaminsäure bei 3,24:https://de.wikipedia.org/wiki/Glutamins%C3%A4ure#Eigenschaften .
Bzgl. der Ausgangsfrage könnte der Prof argumentieren,daß Glutaminsäure als Zwitterion auch ein Glutamat ist.Aber dann hätte er die anderen AS ebenfalls als "ate" bezeichnen müßen.
Wichtig ist hier eigentlich nur zu erkennen,daß in Glu und Asp jeweils eine weitere Carboxylgruppe enthalten ist,es somit Dicarbonsäuren sind,bei Gln und Asn jedoch die zweite Carboxylgruppe zu einem Carbonsäureamid umgewandelt wurde und somit keine Dicarbonsäure mehr vorliegt.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versuch zu Glutamat tingeltangel bobo Biologie & Biochemie 5 17.07.2010 19:08
Titration Glutaminsäure und Glutaminsäure*HCL Darax Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 20.07.2009 09:03
Glutamin und Glutamat adokhugi Biologie & Biochemie 5 27.03.2009 20:26
Glutamat Kutti Organische Chemie 6 09.05.2004 18:30
Glutamat als Geschmacksverstärker MegaJoule Biologie & Biochemie 3 29.11.2003 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.



Anzeige