Anorganische Chemie
Buchtipp
Chemie der Nichtmetalle
R. Steudel
74.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2018, 13:48   #1   Druckbare Version zeigen
Salmiakgeist  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Hallo!

Ich suche eine Möglichkeit, meine festgegangene Alu-Sattelstütze aus meinem Stahlrahmen zu entfernen.

Der Suchmaschinenmarktführer führte mich zu der folgenden Seite:
https://www.sheldonbrown.com/stuck-seatposts.html
Zitat:
[...
Aluminum seatposts frequently become stuck by corrosion also, and penetrating oil is almost useless against aluminum oxide --which also expands the seatpost to a somewhat larger diameter.. Fortunately, aluminum oxide can be dissolved like magic by using ammonia. [Jobst Brandt doesn't think this works, because the ammonia won't penetrate -- see his comments on stuck handlebar stems. Drano drain cleaner in water also dissolves aluminum oxide. Leaving the frame upside down with the seatpost soaking in one of these liquids may possibly free the seatpost. With the frame upside down, you might also run liquid down from inside as described in additional suggestions. However, Drano may east an aluminum frame -- su use it only with a steel frame -- John Allen]
...]

Folgende Frage stellt sich mir:
Löst "Drano" oder Salmiakgeist tatsächlich Aluminiumoxide auf der Oberfläche der Sattelstütze auf, so dass ich die Stütze entfernen kann?

Wenn ja, reagiert "Drano" oder Salmiakgeist mit meinem Chrom-Molybdän-legierten Stahlrahmen?

Das Tretlager kann ich ausbauen, eine Schädigung hier ist zu verschmerzen, auch Schädigungen der Stütze sind irrelevant.

In welcher Konzentration müsste ich Salmiakgeist verwenden?
(Ich wollte den im Baumarkt kaufen).

Schafft der Salmiakgeist es überhaupt, die Kontaktfläche von Stütze und Sattelrohr zu benetzen?

Muss ich neben Belüftung, Handschuhen, Brille, Spritzschutz für meine Haut noch weitere Schutzmaßnahmen ergreifen?

Für zweckdienliche Hinweise bedanke ich mich vorab.

Gruß
Salmiakgeist
Salmiakgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 14:05   #2   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.054
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Hallo,

Salmiak löst Aluminiumoxid nicht auf. Drano würde das zwar hinbekommen, macht aber nciht an der Oberfläche halt, sondern zerfrisst dir (unter Wasserstoffentwicklung) auch das darunter liegende Aluminium.
Weder Drano noch Salmiak sollten mit dem Stahlrahmen reagieren.

Ist das Alu wirklich korrodiert oder hat der Stahlrahmen Rost angesetzt?

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 14:44   #3   Druckbare Version zeigen
Salmiakgeist  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Hallo Ryan21,

vielen Dank für den Hinweis!
Ich kann das leider nicht beurteilen, wer hier korrodiert ist. Ich könnte später noch ein Foto von der Stelle hochladen, wo die Sattelstütze in das Rahmenrohr hineinführt.

Wenn ich das nicht diagnostizieren kann, stellt sich die Frage, ob es eine Strategie gibt, mit der man sowohl Rost als auch Aluminiumoxid bekämpfen kann.

Es kann ja sein, dass die Anwendung einer Substanz die Zugänglichkeit für eine zweite Substanz erschwert oder gar verhindert.

Das Rad steht über Nacht draußen und ist allen Witterungen ausgesetzt.

Gruß
Salmiakgeist
Salmiakgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 15:24   #4   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.054
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Zitat:
Zitat von Salmiakgeist Beitrag anzeigen
Das Rad steht über Nacht draußen und ist allen Witterungen ausgesetzt.
Da vermute ich, dass der Stahl durch Feuchtigkeit Rost angesetzt hat (muss nicht sichtbar sein).

Hast du schon versucht WD40 oder ähnliches oben in den Spalt zu sprühen, einwirken lassen und versuchen den Sattel zu bewegen?
(Ggf. mehrfach wiederholen.)

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 19:08   #5   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.264
Hi Salmiakgeist,

dieses Problem kenne ich. Wenn nach eintägigem Einwirken von Kriechöl rohe Gewalt - mit dem großen Hammer axial auf die Sattelstütze schlagen - die Stütze nicht löst, sondern nur verformt, löse sie von innen mit Ätznatron oder - teurer aber leichter erhältlich - "Drano" auf. Vorsicht dabei, schäumt, spritzt, ätzt Löcher in die Haut! Wasserdichte Kleidung, Schutzbrille, Gummihandschuhe.
(Bevor Du mit dem Hammer kommst, Rahmen unter dem Tretlager mit Holz abstützen, nicht die Pedale!)
Der Stahl samt Rost bleibt unbeeindruckt. Dann eine Nacht Phosphorsäure oder Cola um den Rost zu lösen. Stahldrahtbürsten. Dann gründlichst mehrfach spülen, trocknen und anschließend einölen. Dann kann die neue Stütze kommen.

Viel Erfolg und freundliche Radbastlergrüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 22:06   #6   Druckbare Version zeigen
Salmiakgeist  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Zitat:
Zitat von Ryan21 Beitrag anzeigen
Hast du schon versucht WD40 oder ähnliches oben in den Spalt zu sprühen, einwirken lassen und versuchen den Sattel zu bewegen? (Ggf. mehrfach wiederholen.)
Ja, WD40 habe ich schon ausprobiert.
Da ich aber anderswo gelesen hatte, dass im Falle der Stahl/Alukombination Kriechöle nicht helfen sollen, habe ich auf die Wiederholung verzichtet.
WD40 ist glaube nichts anderes, als Petroleum in Dosen.
Ich könnte auch noch Caramba Super oder so was ähnliches einsetzen.
Via Tretlagerausbau, oder Demontage der Schutzschrauben für den Getränkehalter kann ich auch Flüssigkeiten in das Sattelrohr einbringen.

Vielen Dank Euch beiden für die vielen Hinweise.
Die widersprüchlichen Informationen im Netz zum Thema sind wirklich erstaunlich. "Drano" ist wohl der gemeinsame Nenner für die chemische Keule.
Salmiakgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 22:39   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.231
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Der Schreiber des Textes hat das mit Ammoniak wohl nie selbst ausprobiert.
Alu macht sich nix aus Ammoniak. Es löst sich aber wie ein Brausewürfel in Natronlauge.

Von Cola oder Phosphorsäure rein gießen halte ich nix.
Kriechöl einwirken lassen, Rahmen von außen mit Föhn erhitzen, dann versuchen, den Sattel zu drehen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.05.2018, 02:04   #8   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.319
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Der Cola Quatsch ist doch völlig unsinnig.

Etwa wie Spinat, das nicht in der Suppe schwimmt, weil soviel Eisen drin ist.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 02:36   #9   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.319
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Alu macht sich nix aus Ammoniak.
Die Oberflächen einiger Aluminiumlegierungen verändern sich schon wenn Ammoniaklösung 25% da ne Weile damit Kontakt hat.

Vermutlich reagiert aber nicht das Aluminium selbst, sondern die oxidierte bzw. eloxierte Oberfläche des Werkstücks.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.

Geändert von pleindespoir (16.05.2018 um 02:59 Uhr)
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 03:06   #10   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.482
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Zitat:
Zitat von Salmiakgeist Beitrag anzeigen
Chrom-Molybdän-legierten Stahlrahmen
Sollte meiner Erfahrung nach eigentlich nicht rosten. Hab hier einen mit Baujahr 1991.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 08:30   #11   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.495
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Je nach unglücklichen Umständen kann das schon festbacken. Ich würde mich da auch nicht auf Verbindungen festlegen. Ein Lokalelement hier, ein bisschen Hydroxid da, unterschiedliche Luftfeuchte, Hitze, Spannrisse (durch unterschiedliche thermische Ausdehung etc. Es müssen ja nicht viele Bindungen geknüpft werden, um hier Ärger zu machen. Es reichen Reaktionen an der atomar direkten Grenzschicht. So wie mit dem Kaltgetränk zwischen Leber und Milz.

Gerade, wenn es wenig ist, könnte die Sache mit dem Fön (nicht zu lange, möglichst heiß) einiges knacken. Eventuell vorhandener Lack könnte das aber übel nehmen.

Bei Rost könnte übrigens auch das Einwirken von komplexierenden Lösungsmitteln (Diacetonalkohol? Acetessigester?) über einige Zeit einiges bewirken. Versuch macht kluch.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 09:22   #12   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.264
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Tja, sanséspoir,


Cola ist im Wesentlichen gesüßte verdünnte Phosphorsäure. Das wirkt wie Rostentferner auf Phosphorsäurebasis, nur etwas langsamer, weil verdünnter.
Die Hinweise, die Du zu Deinem Stil erhalten hast, scheinen noch nicht angekommen zu sein.


Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 09:49   #13   Druckbare Version zeigen
Salmiakgeist  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Hallo cg,

Deine private Nachricht habe ich übrigens beantwortet!

Hallo alle anderen,
ich muss feststellen, dass mein Residualwissen aus dem Chemie-Leistungskurs von vor 30 Jahren mich nicht wirklich weitergebracht hat.
Salmiakgeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 10:16   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.231
AW: Alu-Sattelstütze mit Salmiakgeist aus Stahlrahmen lösen?

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Tja, sanséspoir,


Cola ist im Wesentlichen gesüßte verdünnte Phosphorsäure. Das wirkt wie Rostentferner auf Phosphorsäurebasis, nur etwas langsamer, weil verdünnter.
Die Hinweise, die Du zu Deinem Stil erhalten hast, scheinen noch nicht angekommen zu sein.


Freundliche Grüße
cg
Dazu mal:
Cola ist je nach Typ bzw. Marke mit Phosphorsäure oder Citronensäure gesäuert. Die Eisen(III)-salze beider Säuren sind nicht besonders löslich in Wasser. Vor allem das Phosphat ist praktisch unlöslich.
Phosphorsäure wurde nicht als Entroster, sondern als Rostumwandler verwendet. Ein eher zweifelhaftes Verfahren, weil man hierbei nie weiß, ob aller Rost in Phosphat umgewandelt wurde und ob freie Säure übrig ist, die am Eisen weiter frisst. Das Ganze wird dann überlackiert, und was unter dem Lack eigentlich los ist, und wie lange der noch haftet, weiß man nicht.

Hatte übrigens vor Jahren ein ähnliches Objekt, nämlich ein altes Motorrad, das lange im Freien gestanden hatte. Der Kolben war im Graugusszylinder festkorrodiert. Ein paar Tage Einweichen mit Caramba und ein paar leichte Schläge auf den Kolben, und er war frei.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 10:08   #15   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.264
Hi FK,

der Kolben des Motorrads wird auch aus Eisenlegierung gewesen, von vornherein ölbehaftet und der Zylinder wahrscheinlich nicht mit Wasser vollgelaufen sein.
Die Rostumwandlung zu Produkten, die sich leicht und vollständig abbürsten lassen funktioniert schon. Allerdings nicht in einem mit Al(OH)3.xH2O zugequollenen tiefen Spalt mit vordem < 0,1 mm Spaltbreite.

Gründliches Spülen ist aus den von Dir genannten Gründen nach dem Abbürsten, wie ich schrieb, unbedingt erforderlich. Danach Trocknen und Einölen.

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
ammoniakwasser, salmiakgeist, sattelstütze

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salmiakgeist (ammoniakwasser) vkt2013 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 23 04.11.2013 10:00
alu sattelstütze mit NaOH (auf-)lösen? reneas Verfahrenstechnik und Technische Chemie 15 05.08.2013 08:00
öl lösen dietz33 Allgemeine Chemie 22 25.05.2012 19:19
Neutralisation von Salmiakgeist mit Phosphorsäure berechnen Booster1988 Anorganische Chemie 11 05.09.2011 21:35
DGL lösen dermont Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 14.05.2009 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.



Anzeige