Anorganische Chemie
Buchtipp
Catalysis from A to Z
B. Cornils, W.A. Herrmann, R. Schlögl, C.-H. Wong (Hrsg.)
149.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2018, 14:26   #1   Druckbare Version zeigen
Qu1cksilver Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Schmelzverhalten der Lanthanoide

Guten Tag zusammen!

Bin neu hier und per Zufall auf das interessante Forum gestoßen und hoffe, hier vielleicht eine Antwort zu finden, wo Google etc mich bisher nur unzureichend versorgen konnte.
Ich lege mir seit einer Weile eine Elemente-Sammlung an - vorzugsweise in Form von Dichtewürfeln à 1cm³, teils fertig gekauft, teils (wo möglich) selbst gegossen/angefertigt (bis inkl. Antimon habe ich das bisher schon hinbekommen).

Hab vor diesem Hintergrund eine etwas ungewöhnliche Frage:
Lassen sich die Lanthanoide (konkret Ytterbium und die anderen mit relativ niedrigem Schmelzpunkt), genügend Hitze vorausgesetzt, ohne weiteres auf ihren Schmelzpunkt erhitzen?
Sprich, ist es aussichtsreich, etwa ein Ytterbium-Nugget in gießfähigen Zustand zu bringen oder ruinieren die chemischen Reaktionen (Oxidation, Sublimation etc) die Probe vorher vollständig?

Das wenige was ich bisher gehört habe, lässt etwa bei Ytterbium einen gewissen Schwund erwarten, generell möglich sollte es aber sein?

Vielen Dank schon mal im Voraus für jede Einschätzung/ Erfahrungswerte!
Qu1cksilver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 09:37   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.859
AW: Schmelzverhalten der Lanthanoide

Sollte möglich sein, gegebenenfalls unter einer Schutzgas Atmosphäre arbeiten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 12:51   #3   Druckbare Version zeigen
Qu1cksilver Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Schmelzverhalten der Lanthanoide

Na wenn ich die Möglichkeit hätte, jedesmal inerte Bedingungen (kostengünstig) zu gewährleisten, wäre es natürlich was anderes. ��
Aber danke für die motivierende Einschätzung!
Denke bei ner 20€ Probe die ein Schnäppchen war kann ichs mal riskieren. ☺
Qu1cksilver ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.05.2018, 12:24   #4   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.086
AW: Schmelzverhalten der Lanthanoide

Hi Quicksilver,

mit Schutzgas zu arbeiten ist gar nicht so schwer. Es gibt handliche Druckgasflaschen mit Argon. Damit wird Schutzgas beim Elektroschweißen produziert. Wenn Du mit der Gasflamme oder auf dem Holzkohlebett im Tiegel schmilzt genügt ein Deckel mit durchgeführtem Rohr, durch das das Schutzgas in den Tiegel strömt. Im Widerstandsofen setzt Du den gesamten Ofen von unten her unter Schutzgas. Dann leben die Heizleiter auch länger. ich verwende für so kleine Mengen einen Widerstandsbeheizten Rohrofen, der vom Rohrende her mit Schutzgas gespült wird. Das ist die sparsamste Variante.
Manche Metalle reagieren mit dem Porzellan oder Aluminiumoxid des Tiegels. Da brauchst Du dann Tiegel aus Sonderkeramik.
Die Gußform sollte auch vom Schutzgas überströmt werden damit die Schmelze nicht während des Gießens oxidiert.

Viel Erfolg und Spaß und freundliche Grüße
cg

Geändert von cg (01.05.2018 um 12:31 Uhr)
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmelzverhalten von Fett anastasiaf Lebensmittel- & Haushaltschemie 13 11.06.2014 01:57
Schmelzverhalten von Schokoladestückchen im Kuchen clemi123 Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 16.04.2011 14:18
Lanthanoide ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 15.01.2005 13:36
Lanthanoide ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 11 19.10.2004 18:58
Schmelzverhalten von Eiswürfeln Michael55 Allgemeine Chemie 4 01.11.2003 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.



Anzeige