Physikalische Chemie
Buchtipp
Grenzflächen und kolloid-disperse Systeme. Physik und Chemie
H.-D. Dörfler
89.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2017, 15:44   #1   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
Reaktionskinetik

Hallo
ich bräuchte eure Hilfe bei einer Physikaufgabe.

Eine chemische Reaktion besitzt bei 25°C eine GG-Konstante, die 5 mal so groß ist, wie die einer 2. Reaktion. Wenn die erste Reaktion eine Freie Standardreaktionsenthalpie von -200 kJ/mol aufweist. Wie groß ist dann die Freie Standardreaktionsenthalpie der 2. Reaktion?

Kann mir bitte jemand helfen, wie ich diese Aufgabe lösen kann.
Vielen lieben Dank!
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 16:25   #2   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Könnte man diese Aufgabe mit folgender Formel berechnen:
delta_R G = -R*T*lnk

wenn ja, dann würde ich für k 1,0001 herausbekommen. Kann das sein? Und woher weiß ich welche Einheit das ist?

Kann mir bitte jemand helfen.
Vielen Dank!
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 00:43   #3   Druckbare Version zeigen
Zaphi  
Mitglied
Beiträge: 134
AW: Reaktionskinetik

ohne Reaktionsgleichung weißt du das gar nicht. Beim logarithmieren muss immer durch Standardgrößen geteilt werden (also z.B. durch 1 bar, 1 mol/l usw...), damit man die Einheiten los wird. Dabei geht diese Information verloren.

Diese Standardgrößen werden in der Literatur nur in 99,9% der Fälle "vergessen"

Ach ja: was hat das bitte mit Kinetik zu tun?
Zaphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 15:58   #4   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Vielen Dank für die Antwort.
Ich weiß immer noch nicht wirklich wie ich die Aufgabe berechnen soll.

War mein Ansatz richtig?
Oder wie geht man an so eine Aufgabe ran?

Kann mir bitte jemand helfen.
Vielen Dank !
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 02:51   #5   Druckbare Version zeigen
Zaphi  
Mitglied
Beiträge: 134
AW: Reaktionskinetik

Der Ansatz war schon richtig. Jetzt musst du es halt nur noch einsetzen und gut ists
Zaphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 10:07   #6   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.126
AW: Reaktionskinetik

{\Delta G_{m,1}^{\circ}=-R \cdot T \cdot ln[K_1]}
{\Delta G_{m,2}^{\circ}=-R \cdot T \cdot ln[K_2]}
{\Delta G_{m,1}^{\circ}=-200 kJ/mol}
{5 \cdot K_2=K_1}
und
{\Delta G_{m,2}^{\circ}=? kJ/mol}
ausrechnen.
safety ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 12:52   #7   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Vielen Dank!
Also folgende Werte habe ich herausbekommen:
lnk(1)= -8,068*10^-5
k(1)=0,99992

lnk(2)= -1,6136*10^-5
k(2)=0,19998

Sind die Werte richtig?

Für die Freie Standardreaktionsenthalpie der 2 Reaktion bekomme ich folgenden Wert heraus. Kann das sein?
also delta(R)G = 39,998 kJ/mol

Vielen Dank!
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 14:04   #8   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Kann bitte jemand darüberschauen und mir sagen ob mein Rechenweg richtig ist.
Daaanke!
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.06.2017, 15:07   #9   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.126
AW: Reaktionskinetik

-200000 J/mol = -8,314 J/mol*K * 298,15 K * ln(K1)
da kommt für K1 was anderes heraus.
Geschmeidiger geht es, wenn Sie die beiden Gleichungen nach K1 auflösen, dividieren und ein paar Rechenregeln zu Exponentialfuktionen anwenden.
Die zweite freie Standardreaktionsenthalpie sollte dann in der Größenordnung von -196 kJ/mol liegen.
safety ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 17:33   #10   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Danke für Ihre Rückmeldung.
Also ich habe jetzt nochmal nachgerechnet.
Ich habe herausbekommen:
k1= 1,098*10^35
k2= 2,196*10^34

Stimmt das?
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 17:53   #11   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.126
AW: Reaktionskinetik

Sieht etwa wie mein Ergebnis aus...
safety ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 17:56   #12   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Ok, das ist schon mal gut
Und wenn ich weiterrechne, bekomme ich für die zweite Freie Standardreaktionsenthalpie folgendes heraus:
delta (R)G= -5,44 *10^37 J/mol


Stimmt das?
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 08:38   #13   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.126
AW: Reaktionskinetik

Nein.
-8,314 J/mol*K * 298,15K * ln(k2) ergibt etwas anders als ihr delta (R)G= -5,44 *10^37 J/mol
safety ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 11:13   #14   Druckbare Version zeigen
Luili83 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: Reaktionskinetik

Dankeschön!
Ich habe nochmal nachgerechnet und jetzt bekomme ich für die zweite Freie Standardreaktionsenthalpie einen Wert von -196 kJ/mol heraus.
Luili83 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
enthalpie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionskinetik sunny2012 Physikalische Chemie 1 11.07.2012 17:55
Reaktionskinetik Sliver Physikalische Chemie 11 07.03.2012 16:10
Reaktionskinetik whiterose2209 Allgemeine Chemie 3 13.02.2010 19:38
Reaktionskinetik Bromi Physikalische Chemie 0 17.01.2007 18:22
Reaktionskinetik RedEye Physikalische Chemie 4 06.12.2006 21:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.



Anzeige