Physikalische Chemie
Buchtipp
Chemische Thermodynamik
H. Weingärtner
26.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2019, 20:20   #16   Druckbare Version zeigen
consuli Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Rechtslage in DE zum Besitz von radioaktiven Experimentalproben

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Zuständig für die Einklassifizierung ist der Inverkehrbringer (=Hersteller): Man schaut in den Katalog und stellt fest (anhand der Strahlungsleistung des reinen Strahlers), ob und welche Genehmigung man braucht. Diese besorgt man sich vor der Bestellung von der Behörde. Der wird nur freigestellte an einen beliebigen Empfänger versenden. Bei allen anderen wird er sich vorher die ggf. erforderlichen Genehmigungen zeigen lassen. Diese sind dann - zusammen mit dem entsprechend validiertem Strahlungswert - Teil der Versandpapiere.

Warum gibt es nur kein einheitliches europäisches Zertifikat für schwach radioaktive Experimentalproben innerhalb der genehmungsfreien Grenzen?



Der aktuelle Situation in DE lässt sich kurz und knapp wie folgt zusammenfassen: Schwach radioaktive Experimentalproben sind in DE 5 mal so teuer wie in den Staaten. Die Nachteil wird dadurch "ausgeglichen" dass sie auch noch 10 mal so kompliziert verwaltungsmäßig zu veranlagen sind.
consuli ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.06.2019, 08:08   #17   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.492
AW: Rechtslage in DE zum Besitz von radioaktiven Experimentalproben

Hi consuli,


Du schreibst:"Deshalb habe ich mich nun entschieden, die Kalibrierungsfreqenz - behördensicher - im Wege der Röntgenfloureszens zu erzeugen."

Wie soll das denn funktionieren und was ist das Ziel?
Für die Kalibrierung eines Szintillators brauchst Du definierte Strahler, die Quanten verschiedener Energien emittieren. Dafür gibt es fertige Kalibriermischungen mit Isostopengehalten unterhalb der Freigrenzen. Um einen Cs-137 Strahler mit 661,7 keV mit einer Röntgenröhre zu simulieren würdest Du eine Gleichspannung von 661 700 V erzeugen müssen. Das ist nicht trivial.

Zudem vermute ich, dass Du in USA für den Betrieb einer Röntgenröhre genauso behördliche Auflagen zu erwarten haben wirst wie in Deutschland.


Ich könnte Dir ein Krümelchen Tschernobyl so in Blei verpackt schicken, dass es durch jede Kontrolle geht.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 08:39   #18   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.660
AW: Rechtslage in DE zum Besitz von radioaktiven Experimentalproben

Bleiverpackungen werden in keinem Fall unbemerkt durch den Zoll kommen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 08:48   #19   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.492
AW: Rechtslage in DE zum Besitz von radioaktiven Experimentalproben

Ah, ja? Danke für den Hinweis. Dann eben in Eisen verpackt - etwas dicker.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cäsium Besitz Nebul Allgemeine Chemie 3 16.03.2010 18:58
weshalb besitz ein polynukleotid polarität ein fragender Biologie & Biochemie 6 24.03.2009 15:39
Heimlabor Rechtslage Verstrahlt Allgemeine Chemie 32 31.07.2007 02:04
Dringend! Strafbarer Besitz von Chemikalien?? Arsin Allgemeine Chemie 31 20.09.2005 08:05
Rechtslage Chemikalien ? belsan Allgemeine Chemie 7 02.05.2004 01:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.



Anzeige