Biologie & Biochemie
Buchtipp
Lehrbuch der Genetik
W. Seyffert
80.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2019, 17:48   #1   Druckbare Version zeigen
Marcus96-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Hallo Community,

gibt es etwas organisches was man abbrennen lassen kann und gleichzeitig inhalieren kann, ohne dabei einen Teer Ausschuss zu generieren? Oder vielleicht etwas Chemisches was komplett frei von schädlichen Substanzen beim abrennen ist und man es inhalieren?

Danke!

VG
Marcus
Marcus96- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 17:57   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.135
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Komplett frei von schädlichen Verbrennugsprodukten? Kommt natürlich auf die Mengen an, aber im Prinzip: Nein.

Was hättest Du denn konkret vor?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:04   #3   Druckbare Version zeigen
Marcus96-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Vor habe ich nichts, nur würde mich interessieren ob es zumindest was nahelegendes gibt.
Marcus96- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:56   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.404
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Ich finde das Vorgehen irgendwie reichlich gefährlich: Strohrum anzünden und die Flamme einatmen?

Alkohol verbrennt schon sehr sauber. Kann man auch inhalieren (ist schon doof, aber geht). Zusammen ist das aber echt dämlich.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 19:02   #5   Druckbare Version zeigen
Marcus96-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Gibt es da nichts pflanzliches evtl. ?
Marcus96- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 19:18   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.981
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

es gibt Papiere, die praktisch rückstandsfrei verbrennen. Man nutzt sie in der Chemie in Form von Filterpapier zur Veraschung. Vorausgesetzt dabei ist aber, dass genügend Sauerstoff zur Verbrennung vorhanden ist.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 06:12   #7   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.135
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Zitat:
Zitat von Marcus96- Beitrag anzeigen
Gibt es da nichts pflanzliches evtl. ?
Ethanol wird idR aus Pflanzen hergestellt (alkoholische Gärung). Bei Verbrennen/Verschwelen von diversen legalen und illegalen Blättern entstehen mehr Schadstoffe.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 17:54   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.404
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

So, wie ich Verbrennungen bisher kennengelernt habe, dürfte das (wohl intendierte) langsame "abbrennen" (glimmen) ohne üble Nebenrekationen (Teer oder andere Gesundheitsschädliche Stoffe) wohl kaum abgehen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 19:29   #9   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.443
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Zitat:
Zitat von Marcus96- Beitrag anzeigen
Oder vielleicht etwas Chemisches was komplett frei von schädlichen Substanzen beim abrennen ist und man es inhalieren?
Absichtliches Inhalieren bedeutet,daß man mit dem Vorgang etwas bewirken will.
Bei den üblichen Inhalationen mittels Verbrennen werden Inhaltsstoffe des Brenngutes unverändert freigegeben,jedoch entstehen dabei immer ungesunde Verbrennungsprodukte.
Was ist deine Intention?
Bei vollständiger Verbrennung organischer Substanzen entstehen hauptsächlich CO2 und Wasser.Da lohnt sich Inhalieren nicht.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 09:09   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.404
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Es hört sich stark nach der teerfreien Zigarette an...
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 09:20   #11   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.981
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Es hört sich stark nach der teerfreien Zigarette an...
Teer ist nur ein kleiner Teil der schädlichen Stoffe in Zigaretten. Dazu gehören auch ungezählte niedermolekulare Substanzen, von denen viele krebserregend sind.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 10:01   #12   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.404
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Jeps. Ich wollte nur das anscheinend intendierte Ziel des Themenerstellers darlegen. M.E. ziemlich aussichtslos.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2019, 20:37   #13   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 384
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Vaporizer bieten im Prinzip die Möglichkeit die Verdampfungstemperatur zu kontrollieren und theoretisch die Menge an gesundheitsschädlichen/gifitgen Stoffen zu reduzieren. Ich weiß aber nicht, ob es dazu schon gute Studien gibt.
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 09:57   #14   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.404
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Ichg nehme mal an, dass dem Themenersteller E-Zigaretten bekannt sein dürften. Es geht ihm wohl tatsächlich um das Glimmen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 16:18   #15   Druckbare Version zeigen
Prometheus  
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Abrennung von organisch/nicht schädlichen mitteln

Ich schätzte der gute Herr will sein Gras mit etwas strecken, was weniger pulmonale Nebeneffekte hat wie Tabak. Ist nur so eine Vermutung. Habe im FAZ Feuilleton gelesen dass junge Menschen soetwas machen. Gras rauchen und so.
Prometheus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
organisch, unschädlich, verbrennung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterscheidungen von Red-Mitteln AlphaBetaGama Organische Chemie 1 27.03.2016 09:25
Gesamt Eisengehalt mit einfachsten Mitteln? Paladin Analytik: Quali. und Quant. Analyse 22 19.09.2013 22:00
Schwimmbaddesinfektion mit chlor aus elektrolyse von Meerwasser, was ist mit den freiwerdenden schädlichen elementen wie brom fluor etc dr.g Verfahrenstechnik und Technische Chemie 5 05.10.2010 09:48
Warum gilt Harnstoff als organisch und Ammoniumcyanat nicht? esather12 Organische Chemie 3 29.03.2010 16:51
Molmassenbestimung mit vorgegebenen Mitteln GoTo Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 29.04.2006 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.



Anzeige