Schule/Ausbildungs- & Studienwahl
Buchtipp
Allgemeine und Anorganische Chemie
M. Binnewies, M. Jäckel, H. Willner
70.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Schule/Ausbildungs- & Studienwahl

Hinweise

Schule/Ausbildungs- & Studienwahl Hier könnt ihr euch über verschiedene Möglichkeiten für eure Zukunft erkundigen oder eure Erfahrungen weitergeben.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2006, 15:37   #1   Druckbare Version zeigen
Mugel Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 95
Pharmaziestudium

Hi, ich uberlege, ob ich pharmazie studieren soll. ich mochte allerdings keine apotheker werden. was kann ich den sonst so mit einem pharmaziestudium anfangen?
ist das studium interessant, schwer?
was sind so die inhalte
__________________
Nachts ist es kälter als draußen

Das Leben ist ein scheisss Adventure, aber es hat ne geile Grafik

Ich hasse amerikanische Tastaturen
Mugel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 15:45   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Hast du die Suchfunktion bemüht oder mal einen Blick auf die Approbationsordnung geworfen?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 15:49   #3   Druckbare Version zeigen
Mugel Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 95
AW: Pharmaziestudium

Zitat:
Zitat von buba
Hast du die Suchfunktion bemüht oder mal einen Blick auf die Approbationsordnung geworfen?
Ihre Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuchen Sie es mit anderen Suchbegriffen.
und mir sind pewrsonliche erfahrung mehr wert als approbationsordnungen.
__________________
Nachts ist es kälter als draußen

Das Leben ist ein scheisss Adventure, aber es hat ne geile Grafik

Ich hasse amerikanische Tastaturen
Mugel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.08.2006, 16:02   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Na sowas, ich bekomme 33 Treffer bei einer Suche nach pharmazie* im Titel im Unterforum "Schule/Ausbildungs- & Studienwahl". Wenn ich in allen Beiträgen dieses Unterforums nach pharmazie*studium AND apotheker suche, sind es 27 Treffer.
Eine Auswahl:

Studiert jemand Pharmazie?, 49 Antworten
Pharmazeuten nur in Apotheke?, 31 Antworten
Pharmazie-Studium, 10 Antworten

Erst vor einigen Tagen hat wieder jemand nach persönlichen Erfahrungen gefragt: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=70423

Die Inhalte des Studiums, nach denen du auch gefragt hast, kannst du in der AAppO nachlesen. Oder du suchst dir eine Uni raus und suchst auf deren Webseite nach der Studienordnung.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 16:04   #5   Druckbare Version zeigen
Mugel Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 95
AW: Pharmaziestudium

ich will jetzt ned streiten. kannst von mir aus en threat loschen
__________________
Nachts ist es kälter als draußen

Das Leben ist ein scheisss Adventure, aber es hat ne geile Grafik

Ich hasse amerikanische Tastaturen
Mugel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 16:13   #6   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: Pharmaziestudium

Ob das Studium interessant ist hängt natürlich von dir und deinen Interessen ab.
Und schwer; naja hängt in erster Linie auch von die und deinem Können ab! Aber ein Zuckerschlecken ist es nicht. Wie bei allen naturwissenschaftlichen Studiengängen hast du vormittags Vorlesungen und dann bis abends (ca. 18 Uhr) Praktikum. Danach und auch an den Wochenenden heißt es dann lernen und Protokolle schreiben.
Was kann man mit dem Studium anfangen; außer Apotheke gibts dann natürlich noch die Industrie, wobei du hierbei i.d.R. noch eine Promotion brauchst. Du kannst auch an der Hochschule arbeiten oder in Forschungsgruppen an Kliniken.

Was die Inhalte zum Pharmaziestudium angeht ist es wirklich einfacher du schaust im Studienplan bei den Unis nach. Bevor hier jemand alles haarklein reinschreibt.

Btw. an der LMU München gibt es einen neuen Studiengang: Pharmaceutical Sciences. Dieser bildet dich dazu aus in die Industrie zu gehen und kein Apotheker zu werden.
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 17:04   #7   Druckbare Version zeigen
HAiNZi Männlich
Mitglied
Beiträge: 33
AW: Pharmaziestudium

ohne vorherige promotion brauchst du gar nicht solche fächer zum studieren anfangen!







HAiNZi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2006, 12:04   #8   Druckbare Version zeigen
cineolum Männlich
Mitglied
Beiträge: 380
Zwinkern AW: Pharmaziestudium

Also, die meisten, die Pharmazie studieren, wollen in die Apotheke gehen. Ich kann Dir nur empfehlen, auf die Approbation zum Apotheker nicht zu verzichten. Es gibt nämlich Leute, die meinen, dass sie eh nicht in die Apotheke gehen wollen und dann auf das 3. Staatsexamen verzichten wollen. Dann hast du immerhin eine abgeschlossene Berufsausbildung, außerdem kann mit der Approbationsurkunde so ziemlich jeder etwas anfangen. Vor allen Dingen kann man dann falls sich die Einstellung ändert oder man keinen anderen Job bekommt, als Apotheker arbeiten.
Neben der Arbeit in der Apotheke stehen Dir aber viele weitere Möglichkeiten zur Verfügung:
an der Universität,
in der Industrie,
im Krankenhaus,
in Untersuchungslaboren und in Behörden.

Wenn du eine wissenschaftliche Karriere anstrebst, wäre eine Promotion nicht schlecht. Viele wissen allerdings nicht, ob sie dafür geeignet sind. Da finde ich es nicht schlecht, wenn man sich eine Uni aussucht, an der neben dem Staatsexamen auch der Diplomstudiengang angeboten wird. Beim Diplom machst Du in etwa das gleiche wie bei der Promotion. Es dauert aber nur 6 (bis 9) Monate. Dann weist Du, ob es das richtige für Dich ist. Die Diplomzeit kannst du für 6 Monate als PJ beim Landesprüfungsamt anrechnen lassen. Du brauchst also im Normalfall bis zum 3. Staatsexamen/Approbation nicht länger als ohne Diplom. Das Diplom kann man natürlich auch an einer anderen Uni machen als den Staatsexamens-Studiengang.

Zum Studium selbst kann ich sagen, dass es wie MartinaKT schon gesagt hat, kein Zuckerschlecken ist. Es ist aber durchaus zu schaffen. Es bietet Dir auch einen schönen Querschnitt durch die Naturwissenschaften Chemie, Biologie (Physik) und Einblicke in die Medizin.

Mache bitte auch nicht den Fehler, die Uniwahl nur von der Stadt abhängig zu machen. Ein Ortswechsel tut für gewöhnlich immer gut. Ich wurde von der ZVS (gegen meinen Willen) nach Greifswald geschickt, wollte das Studium gar nicht erst anfangen. Ich bin sehr froh, dass ich doch hingegangen bin, denn allen anderen Studenten ging es auch so. So beginnt wirklich ein neuer Lebensabschnitt, man lernt viele neue Leute, nicht nur von Montag bis Freitag. Denn von Greifswald fährt man eben nicht jedes Wochenende zu Mammi und Pappi.
Mir hat das Studium und das Leben daneben sehr gut gefallen (auch in einer kleinen Stadt so weit am Rand). Es gibt ausreichend Laborplätze, man kann das Studium in der Mindesstudienzeit locker absolvieren. Am Leben neben der Uni hat es auch nicht gemangelt.
Ein Diplom habe ich auch gemacht und mich zu einer Promotion entschlossen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Studium.

Und noch was zum Schwierigkeitsgrad: Das Pferd springt so hoch, wie es muss...
cineolum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pharmaziestudium ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 10 29.09.2008 19:23
Pharmaziestudium cutegnu Medizin & Pharmazie 4 27.07.2006 21:52
Pharmaziestudium cutegnu Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 11 11.05.2006 22:13
Pharmaziestudium Kula Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 3 10.05.2006 21:09
Pharmaziestudium ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 11 03.06.2003 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.



Anzeige