Physikalische Chemie
Buchtipp
Elektrokinetische Phänomene
H. Kaden
9.20 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2019, 18:03   #1   Druckbare Version zeigen
Viola19 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 16
kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Servus Leute , es geht um kryoskopie bzw Gefrierpunktserniedrigung . Wäre Lieb wenn mir jemand hilft und auf meine Fragen antwortet . Danke im Voraus

a) Welche Phasen stehen in der Kryoskopie im Gleichgewicht?
Flüssig und feste Phase

b) Welche thermodynamischen Größen (Symbole, Bezeichnung) sind gleich?
bin echt ratlos
könnte das sein : die beide Größen Gefrierpunkterniedrigung und Temperatur , also beide sind in Kelvin und beide sind Temperaturen

e) Die Substanz dissoziiert in ein Kation und ein Anion. Bei einer kryoskopischen Messung ergibt sich eine Gefrierpunktserniedrigung bei 272,15K. Berechnen Sie die molare Masse der Substanz (die Lösung verhält sich ideal).

Also wenn man hier sagt : Die Substanz dissoziiert in ein Kation und ein Anion => dh meiner Meinung nach dass i = 2 (Van-’t-Hoff-Faktor)

aber dann steht : die Lösung verhält sich ideal => heißt das jetzt dass i= 1 und nicht 2 ?

d)bei MgSO4 ist i= 2 (Van-’t-Hoff-Faktor) oder ?
Viola19 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.03.2019, 20:03   #2   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 565
AW: kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Zitat:
Zitat von Viola19 Beitrag anzeigen
Also wenn man hier sagt : Die Substanz dissoziiert in ein Kation und ein Anion => dh meiner Meinung nach dass i = 2 (Van-’t-Hoff-Faktor)

aber dann steht : die Lösung verhält sich ideal => heißt das jetzt dass i= 1 und nicht 2 ?
Das denke ich nicht. Ideale Lösung soll dir nur sagen, dass die Ionen nicht miteinander wechselwirken.
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 20:08   #3   Druckbare Version zeigen
Viola19 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 16
AW: kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Ach so ok jetzt verstehe ich Danke dir

Hast du zufällig ne Idee was man bei b) antworten soll ?
Viola19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 08:10   #4   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.527
AW: kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Druck, Temperatur, chemisches Potential der Phasen
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 12:10   #5   Druckbare Version zeigen
Viola19 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 16
AW: kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Danke für deine Antwort
nun verstehe nicht ganz was du meinst .
Ich meine wie sind die: Druck, Temperatur, chemisches Potential der Phasen gleich ?
Viola19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 13:20   #6   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.527
AW: kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Zwei Phasen {\alpha }(flüssig) und {\beta }(fest)
Für das thermodynamische Gleichgewicht muss
a) thermisches Gleichgewicht {T^\alpha=T^\beta},
b) mechanisches Gleichgwicht (i.d.R) {p^\alpha=p^\beta} und
c) chemisches Gleichgewicht {\mu_i^\alpha=\mu_i^\beta}
erreicht sein. Damit ändern sich die Zustandsgrößen p,T,n_i in den Phasen nicht mehr auf makroskopischer Ebene. Dynamisch kann auf mikroskopischer Ebene immer noch etwas ablaufen (dynamische GGW).
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 13:52   #7   Druckbare Version zeigen
Viola19 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 16
AW: kryoskopie Gefrierpunktserniedrigung Van-’t-Hoff-Faktor

Ach so ok Ich habe die frage dann nicht mal richtig verstanden
lieben Dank
Viola19 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
gefrierpunktserniedrigung, kryoskopie, van-’t-hoff-faktor

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was sagt ein g-Faktor aus, der größer ist als der g-Faktor des freien Elektrons? Fusion Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 20.06.2018 22:37
Kryoskopie maximusdan Physikalische Chemie 0 17.11.2011 22:44
Mit Faktor multiplizieren oder durch Faktor teilen? Gina83_19 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 19.02.2008 17:45
Gefrierpunktserniedrigung (van´t Hoff Faktor) Alma Physikalische Chemie 18 02.06.2007 13:22
Kryoskopie Hangmanstoy Physikalische Chemie 13 12.03.2006 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.



Anzeige