Biologie & Biochemie
Buchtipp
Biologie interaktiv
Wolfgang Ruppert et al.
18,50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2019, 20:44   #1   Druckbare Version zeigen
Katzie885 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Frage Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Hallo,
ich sitze gerade an einer Probeklausur für Pflanzenphysiologie und Biochemie und habe überhaupt keine Idee.

Die Frage lautet:

Sie haben zwei Pulver von denen eines Mehl ist und eines eine gemahlene giftige Wurzel.
Wie finden Sie heraus, welches Pulver welches ist, ohne Menschen oder Versuchstiere in Gefahr zu bringen?

Ich habe schon Stärkenachweis in Form vom Indoltest in Betracht gezogen, aber Stärke ist in beiden Geweben zu finden.
Phytohormone haben mich bisher auch nicht weitergebracht.
Hat jemand eine Idee?

Gibt es vielleicht etwas, was man in Wurzeln nachweisen kann, aber nicht in Samen, oder umgekehrt?

Die Frage kommt vermutlich nicht dran, aber es lässt mich nicht los

Wuerde mich sehr über Input freuen
Katzie885 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 03:03   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.795
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Kannst Du auf Glutene etc. testen?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 09:59   #3   Druckbare Version zeigen
Katzie885 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Nein, eigentlich nicht. War nicht Bestandteil unseres Praktikums.

Trotzdem danke, das ist ein Ansatz, denn mittels ELISA kann man ja Gluten nachweisen.
Da lässt sich dann wenigstens in der Klausur einsicht diskutieren

Eigentlich glaube ich allerdings, dass der geriebene Samen austauschbar ist, denn es ist auch nicht festgelegt um welches Mehl es sich handelt und in Dinkelmehl ist ja ein deutlich geringerer Anteil an Gluten als in Weizen.

Wir hatten als grobe Themen Fotosynthese und Plastiden, Wasserhaushalt, Nährstoffhaushalt, Hormone, Samen- und Blütebildung.

Als Nachweisverfahren und Tests den Iod-test (den meinte ich auch oben, nicht Indol), Fehlingrektion, Grenzplasmolyse, pfeffersche Zelle, Isotropenmarkierung, Hill-Reaktion, pH-Wert Messung usw.

Ich steh da echt total auf dem Schlauch.
Katzie885 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 11:28   #4   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 565
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Ich würde sagen, einfach lichtmikroskopisch. Bei reinen Stärken solltest du da nur charakteristische Stärkekörner sehen. Bei einer gemahlenen Wurzel wirst du noch alle möglichen Fragmente von anderen Strukturen finden (Leitbündel etc.). Ein Lignin-Nachweis bei der gepulverten Wurzel mit Phloroglucin-HCl wird wahrscheinlich auch positiv sein.
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 12:16   #5   Druckbare Version zeigen
Katzie885 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Danke
Lichtmikroskopisch macht schon Sinn, wenn ich es dann mit Iod färbe sollten in der Wurzel ja weniger Bestandteile gefärbt sein, selbst wenn alle Zellen aufgebrochen sind und ich nur noch Fragmente habe und ich ohne Färbung kaum noch Strukturen erkennen kann.

Der Lignin-Nachweis klingt auch gut, nur könnte eine Wurzel ja auch eine Karotte sein und laut Nährwerttabellen ' enthalten diese (8mg) weniger Lignin als Weizenkörner (580mg), falls diese Quellen verlässlich sind. Ich weiß nun mal nicht welche Wurzel gerieben wurde. Die Karotte habe ich als Vergleich gewählt, weil Schierlinge ja auch süßliche Pfahlwurzeln haben und hoch giftig sind.
Katzie885 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 12:35   #6   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 565
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Zitat:
Zitat von Katzie885 Beitrag anzeigen
Danke
Lichtmikroskopisch macht schon Sinn, wenn ich es dann mit Iod färbe sollten in der Wurzel ja weniger Bestandteile gefärbt sein, selbst wenn alle Zellen aufgebrochen sind und ich nur noch Fragmente habe und ich ohne Färbung kaum noch Strukturen erkennen kann.
Also bei gepulverten pflanzlichen Drogen kann man noch jede Menge charaketristische Strukturen erkennen unterm Mikroskop. Die werden ja nicht mikronisiert...



Zitat:

Der Lignin-Nachweis klingt auch gut, nur könnte eine Wurzel ja auch eine Karotte sein und laut Nährwerttabellen ' enthalten diese (8mg) weniger Lignin als Weizenkörner (580mg), falls diese Quellen verlässlich sind.
Ohne zu wissen, worauf sich die Angaben beziehen, kann man damit wenig anfangen... Reine Stärke sollte jedenfalls keine Lignin enthalten.



Zitat:

Ich weiß nun mal nicht welche Wurzel gerieben wurde. Die Karotte habe ich als Vergleich gewählt, weil Schierlinge ja auch süßliche Pfahlwurzeln haben und hoch giftig sind.
Wenn du bedenkst wie so eine Karotte aufgebaut ist, solltest du da im Inneren (Xylem) jede ja Menge Lignin finden...
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 12:42   #7   Druckbare Version zeigen
Katzie885 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Ok, ich hab noch nie pulverisierte Pflanzenteile untersucht, danke für die Info, sehr gut.

Und mit der Karotte hast du natürlich recht, da sollte ich mal den Kopf einschalten. Wer mal in eine wilde Möhre gebissen hat, weiß ja auch was er da zu kauen hat

Danke!!
Katzie885 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 14:32   #8   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 565
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Zitat:
Zitat von Katzie885 Beitrag anzeigen
Ok, ich hab noch nie pulverisierte Pflanzenteile untersucht,
Sei froh, dass ihr das nicht machen müsst. Macht nicht wirklich Spaß..



Von welchem Praktikum her kam eigentlich deine Frage?
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 15:11   #9   Druckbare Version zeigen
Katzie885 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Das ist das Praktikum Pflanzenphysiologie und Biochemie an der Uni Mainz.

War eine Frage in den von der Uni bereitgestellten Altklausuren und Probeklausuren.
Katzie885 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 18:07   #10   Druckbare Version zeigen
Peter Schulz  
Mitglied
Beiträge: 565
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Zitat:
Zitat von Katzie885 Beitrag anzeigen
Das ist das Praktikum Pflanzenphysiologie und Biochemie an der Uni Mainz.
Habt ihr da auch Pflanzenteile mikroskopiert und mikroskopische Färbemethoden angewendet?


PS: Woher kommt eigentlich Nickname?^^
Peter Schulz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2019, 18:28   #11   Druckbare Version zeigen
Katzie885 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Ach ja, der Nickname
Das hat mit einem Spitznamen zu tun, den ich in der Schule hatte und meinem Geburtsdatum.

Und genau da kommt das Problem. Ich bin 33 und habe mich entschieden mein aus gesundheitlichen Gründen über Jahre stillgelegtes Studium wieder aufzunehmen.

Vor gut 10 Jahren habe ich dieses Praktikum gemacht und konnte nicht an der damals noch mündlichen Abschlussprüfung teilnehmen.
Jetzt, 10 Jahre später fällt es mir extrem schwer mich wieder rein zu finden, das Praktikum ist ja auch schon ne Weile her.

Ich kenne keinen mehr an der Uni und habe jetzt nur die Unterlagen von der Fachschaft, da das Praktikum sich er ändert hat und natürlich meine veralteten.

Damals haben wir Zwiebeln angefärbt und uns Wurzeln von Erbsen angeschaut.

Beruflich ist es für mich nicht so leicht das Praktikum einfach nochmal zu machen, da ich ja danach noch die Bachelorarbeit schreiben muss und dafür im Labor statt in der Firma stehe. Deshalb wollte ich es erst mal so versuchen. Aber bisher sieht das nicht gut aus

Am Mittwoch ist Klausur und ich habe seit ein paar Tagen Zugriff auf die Altklausuren. Und ich kann definitiv nicht die Hälfte beantworten und bin total überrascht von den Fragen

Aber gut, es gibt 3 Versuche und ich hoffe in denen schaffe ich es. Dann bin ich, dank der Bachelorstudienordnung, scheinfrei.

Ist mir etwas spät aufgefallen, dass mir für den Bachelor nur noch das fehlt sonst haette ich es bestimmt früher gemacht
Bin schon einige Jahre wieder gesund
Katzie885 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2019, 13:04   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.128
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Einen Kuchen backen. Mit Mehl klappt das vermutlich besser.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.02.2019, 13:37   #13   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.979
AW: Unterscheiden von Mehl und giftigen Wurzelpulver

Was für´n Mehl? Giftiges Wurzelmehl?

Wenn es sich dann doch um Weizenmehl und Wurzelmehl handeln sollte, dann würde ich einen Hefeteig ansetzen und backen. Wenn es danach ein Kräcker ist, dann war es nur Wurzelmehl. Geht der Teig schön auf, dann war es Weizenmhel.

Die Unterscheidung fällt natürlich weg, wenn das Mehl aus Buchweizen, Linsen, Mais, Kokos etc. sein sollte.

Ich liebe intelligent gestellte Fragen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
klausurfrage, pflanzenphysiologie, wurzel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brennwertvergleich Mehl und Brot trol3r Biologie & Biochemie 2 14.07.2016 20:34
Entfernen von wasserlöslichen, giftigen Alkaloiden aus stärkereichen Früchten? seni Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 26.09.2013 11:35
Kohle + Mehl + Wasser hausmaster Allgemeine Chemie 8 19.05.2013 12:00
Veraschung von Mehl Pandao84 Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 12.10.2012 08:25
Mehl-Wasser-Suspension Problem in Waschmaschine tom12342 Allgemeine Chemie 1 06.11.2007 10:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.



Anzeige