Schule/Ausbildungs- & Studienwahl
Buchtipp
Grundkurs Theoretische Physik, Bd.5/2, Quantenmechanik
W. Nolting
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Schule/Ausbildungs- & Studienwahl

Hinweise

Schule/Ausbildungs- & Studienwahl Hier könnt ihr euch über verschiedene Möglichkeiten für eure Zukunft erkundigen oder eure Erfahrungen weitergeben.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2018, 13:46   #1   Druckbare Version zeigen
Freakazoid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 121
Visum USA

Ich mache gerade meine Diss fertig und habe eben eine Zusage für ein SNF fellowship an der Stanford erhalten. Hat jemand aktuelle Erfahrungen zu Vorlaufzeiten fürs J01 visa?

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 14:38   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.607
AW: Visum USA

Es ist bei mir schon mehr als fünf Jahre her, aber 3-4 Monate solltest du als Minimum rechnen. So lange hat es damals bei mir gedauert, obwohl das Institut extra Leute für die Unterstützung von Visa-Angelegenheiten hatte.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 23:48   #3   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.311
AW: Visum USA

when you more know want how it today is must you ask directly by the office what work with visa:

you can find it pretty light with googeling:

https://www.uscis.gov/working-united-states/students-and-exchange-visitors/students-and-employment
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 09:19   #4   Druckbare Version zeigen
Freakazoid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 121
AW: Visum USA

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
Es ist bei mir schon mehr als fünf Jahre her, aber 3-4 Monate solltest du als Minimum rechnen. So lange hat es damals bei mir gedauert, obwohl das Institut extra Leute für die Unterstützung von Visa-Angelegenheiten hatte.
Das ist ganz schöne lange. Und hattest du den Eindruck, dass es auch schneller hätte gehen können?
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 10:24   #5   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.428
AW: Visum USA

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
...obwohl das Institut extra Leute für die Unterstützung von Visa-Angelegenheiten hatte.
Hirn anschmeißen: Möglichst schnell das Institut kontaktieren. DIE wissen am besten, wie es am schnellsten geht. Und sie haben ein Interesse daran.

Dran bleiben, aktiv werden.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 10:30   #6   Druckbare Version zeigen
Freakazoid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 121
AW: Visum USA

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Hirn anschmeißen: Möglichst schnell das Institut kontaktieren. DIE wissen am besten, wie es am schnellsten geht. Und sie haben ein Interesse daran.

Dran bleiben, aktiv werden.
Ich bin doch nicht vollkommen auf den Kopf gefallen. Mich hätten nur die Erfahrungswerte interessiert. Ja, natürlich bin ich mit meinem Host in Kontakt. Ich habe allerdings meine Thesis noch nicht verteidigt und bis ich kein festes Datum habe ist das mit dem entry-date im invitation letter eben schwierig.
Freakazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.06.2018, 10:53   #7   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.311
AW: Visum USA

Zitat:
Zitat von Freakazoid Beitrag anzeigen
Mich hätten nur die Erfahrungswerte interessiert.
Ich finde es bemerkenswert, wie sich immer mehr Menschen auf zuverlässige Informationen aus dem Internet verlassen, nachdem gezielt weltweit eine Frage gestreut wird, die dann von Unbekannten ohne jegliche Verifikationsmöglichkeiten beantwortet wird.

Was ist eigentlich das Problem, genau dort zu fragen, wo mit der Sache tagtäglich gearbeitet wird ?

Meine persönlichen Erfahrungen mit Visumbeantragungen sind kompakt zusammengefasst:
Es dauert unterschiedlich lange und es kommt immer darauf an.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 16:31   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.607
AW: Visum USA

Zitat:
Zitat von Freakazoid Beitrag anzeigen
Das ist ganz schöne lange. Und hattest du den Eindruck, dass es auch schneller hätte gehen können?
Ich hatte tatsächlich, wie Cyrion schon schieb, den Eindruck dass sie dort recht schnell waren.

Der Botschaftstermin in Berlin war übrigens lächerlich. Da haben sie mich echt nach meinem Projekt befragt und wollten dann mehr Infos haben - nicht dass sie etwas verstanden hätten, es kaum einfach nur ein "Reden Sie weiter!".
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 16:48   #9   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.428
AW: Visum USA

Hallooooo, das sind BEAMTE. Wenn ihnen gesagt wird, dass sie sich darüber informieren sollen, was der Antragssteller so macht, dann tun sie das. Und wenn sie von 4 Stunden Vortrag 5 Stunden nichts kapieren. Hauptsache sie haben sich INFORMIERT.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.



Anzeige