Physikalische Chemie
Buchtipp
Statistische Thermodynamik
W. Göpel, H.-D. Wiemhöfer
42.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2014, 18:40   #1   Druckbare Version zeigen
Ionenangriff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
Nernst-Gleichung

Wie groß ist bei 25°C das Potential der Daniell-Zel le (Zn/Zn2+)//Cu2+/Cu), wenn die
Konzentration der Zinkionen = 0,1 mol /l
und die Konzentration der Cu2+-Ionen 0,001 mol/l beträgt ?
E0(Cu2+)= 0,34 V; E0(Zn2+)= - 0,7628 V

Meine Lösung:

Cu2+ + 2e- --> Cu Reduktion Kathode
Zn --> Zn2+ + 2e- Oxidation Anode

Das Elektrochemische Potential von Kupfer ist wesentlich höher, daher edler, daher wird es reduziert!?

Einheiten der Übersicht halber nicht eingesetzt:
--> E = 0.34 - (-0,7628) + ((8,31434 * 298)/ (2* 96485)) * ln (0,1/0,001)

= 1,1619
Wichtig: hier setzte ich ja im Zähler von ln 0,1 ein, weil das Zink oxidiert, oder nicht?

Bei der richtigen Lösung steht das aber im Nenner und es kommt dann 1,043 raus.
Ionenangriff ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2014, 18:47   #2   Druckbare Version zeigen
Ionenangriff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
AW: Nernst-Gleichung

Um mal das Ganze auf den Punkt zu bringen:

im Termn ln(Ox/Red) bei der nernst-Gleichung.

Wodrauf beziehen sich genau die Ox und Red!?
Ionenangriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2014, 08:49   #3   Druckbare Version zeigen
Phenylacetyl Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.000
AW: Nernst-Gleichung

Zitat:
Zitat von Ionenangriff Beitrag anzeigen
Um mal das Ganze auf den Punkt zu bringen:

im Termn ln(Ox/Red) bei der nernst-Gleichung.

Wodrauf beziehen sich genau die Ox und Red!?
Oxidationsmittel/Reduktionsmittel = [Cu++]/[Zn++]

Bezeichnung OM/RM wäre besser.
Phenylacetyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2014, 18:37   #4   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.675
AW: Nernst-Gleichung

Hallo,

hast du mal versucht das hier
Zitat:
Zitat von Ionenangriff Beitrag anzeigen
...
--> E = 0.34 - (-0,7628) + ((8,31434 * 298)/ (2* 96485)) * ln (0,1/0,001)

= 1,1619
...
herzuleiten?
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 20:16   #5   Druckbare Version zeigen
Ionenangriff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
AW: Nernst-Gleichung

Bei der herleitung würde im Schritt davor ein Integral stehen, bei dem 0,1 als obere und 0,001 als untere Integrationsgrenze stehen würde.
Ionenangriff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 22:25   #6   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.675
AW: Nernst-Gleichung

Hallo,

ich dachte da so eher an die einfache Form:
E = EKathode- EAnode

Mit Berechnung der beiden Halbzellenpotentiale mit der Nernstschen Gleichung.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nernst-Gleichung DarkJiN Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 13.05.2013 14:30
Nernst-Gleichung Area Allgemeine Chemie 2 05.03.2013 11:12
Nernst-Gleichung Snaky_Millie Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 23.09.2012 14:54
Nernst Gleichung dan78 Physikalische Chemie 16 01.03.2012 20:31
Nernst Gleichung murmel Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2008 11:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:17 Uhr.



Anzeige