Physikalische Chemie
Buchtipp
Elektrokinetische Phänomene
H. Kaden
9.20 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2008, 13:44   #1   Druckbare Version zeigen
dley weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
Herstellung Cl

wieso benutzt man zur herstellung von cl2 KNO4 ?
welchen chlorhaltigen stoff nimmt man dazu und warum?

Geändert von dley (30.09.2008 um 14:14 Uhr)
dley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 13:58   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Herstellung Cl

Zitat:
Zitat von dley Beitrag anzeigen
wieso benutzt man zur herstellung von cl2 KNO4
welchen chlorhaltigen stoff nimmt man dazu und warum?
?!

Ich denke ich weiß, worauf du hinauswillst, aber ein Mindestmaß an Genauigkeit beim Formulieren einer Frage ist vielleicht nicht zuviel verlangt.

lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 14:14   #3   Druckbare Version zeigen
dley weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: Herstellung Cl

wie soll ich das denn anders formulieren?
was ist da nicht klar? genau so ist meine HA formuliert.
dley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 14:37   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Herstellung Cl

Ist nicht womöglich KMnO4 statt KNO4 gemeint?!
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 14:40   #5   Druckbare Version zeigen
dley weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: Herstellung Cl

KNO4 ist schon richtig
dley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 14:52   #6   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Herstellung Cl

Dann bin ich umso mehr verwundert. Ich zitiere den Holleman/Wiberg, 102. Auflage:

Zitat:
Peroxosalpetersäure HNO4 ist durch Einwirkung von wasserfreiem H2O2 auf N2O5 bei -80°C erhältlich (N2O5 + H2O2 --> O2NOOH + HNO3) und in Form farbloser Kristalle isolierbar, welche bereits bei -30°C explosionsartig zerfallen. Mittelkonzentrierte HOONO2-Lösungen sind bei 20°C kurze Zeit haltbar ({\tau_{\small{1/2}}} ca. 50 s); bei Verdünnung erfolgt zunehmende Hydrolyse zu H2O2 und HNO3. Oberhalb pH=5 zerfällt die Säure in wässeriger Lösung nach: NO4- --> NO2- + O2. Salze mit dem Peroxonitrat-Ion OONO2- ließen sich bisher nicht gewinnen.
Da muss was falsch sein. Falls der Fehler wirklich nicht bei dir liegt, tut mir die Unterstellung leid.

lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 15:16   #7   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Beiträge: 348
AW: Herstellung Cl

Trotzdem kann ich deine HA beantworten. Man oxidiert Chlorid-Ionen zu Chlor. Dazu ist ein stärkeres Oxidationsmittel als Chlor selbst erforderlich. I.d.R. benutzt man entweder Kaliumpermanganat (Mn7+) oder Braunstein (Mn4+) Beide werden bei der Reaktion zu Manganchlorid (Mn2+) und nehmen die Elektronen des Chlorids auf (welches dann zu Chlor wird)
Da für die Oxidation allerdings H+ vorhanden sein muss, benutzt man Salzsäure. Ein anderes Chlorid im sauren sollte aber auch funktionieren (Bsp. NaCl in H2SO4)

Lg, Rb
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 15:35   #8   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.938
AW: Herstellung Cl

Hm... vielleicht gehts um K3NO4? Das täts geben.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 15:53   #9   Druckbare Version zeigen
dley weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: Herstellung Cl

vielen dank aber mit KNO4 geht es also nicht?
dley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 16:06   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.938
AW: Herstellung Cl

Es gibt kein KNO4!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 16:12   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.199
AW: Herstellung Cl

Und auch von mir: es gibt kein KNO4, dafür aber falsch geschriebenes KMnO4.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 16:43   #12   Druckbare Version zeigen
dley weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: Herstellung Cl

dann steht die frage falsch im buch...
vielen,vielen dank
dley ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.09.2008, 19:07   #13   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Beiträge: 348
AW: Herstellung Cl

Welcher geheimnisvolle Stoff verbirgt sich bitteschön hinter der Verhältnisformel K3NO4?

Lg, Rb
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 19:11   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.199
AW: Herstellung Cl

Kaliumorthonitrat.
Das Anion ist analog dem Phosphation aufgebaut.
Orthonitrate sind allerdings in wässriger Lösung nicht beständig, sondern setzen sich sofort zu den Nitraten + den Metallhydroxiden um.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 19:51   #15   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Beiträge: 348
AW: Herstellung Cl

Noch nie gehört von den Fiechern... und wie kann man die darstellen bzw. was haben die für Gefahrtensymbole (Tippe mal auf C,O)

Lg, Rb
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herstellung Salpetersäure Physi Physikalische Chemie 3 26.03.2008 14:43
Herstellung Ammoniaklösung chemph Allgemeine Chemie 6 20.03.2006 22:03
Herstellung engerl31185 Organische Chemie 6 11.12.2005 19:36
Herstellung CO Hananh Allgemeine Chemie 4 16.11.2005 16:33
NH3 Herstellung / SO2 -> SO3 herstellung Fleshcrawl Allgemeine Chemie 3 07.07.2004 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.



Anzeige