Schule/Ausbildungs- & Studienwahl
Buchtipp
Handbuch Validierung in der Analytik
S. Kromidas
155.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Schule/Ausbildungs- & Studienwahl

Hinweise

Schule/Ausbildungs- & Studienwahl Hier könnt ihr euch über verschiedene Möglichkeiten für eure Zukunft erkundigen oder eure Erfahrungen weitergeben.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2018, 11:24   #1   Druckbare Version zeigen
fcat7  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Masterstudiengang - Eure Einschätzung

Hallo liebe Forenmitglieder,

ohne viel um den heißen Brei herumzureden wüsste ich gerne eure Enschätung zu dem hier vorgestellten Studiengang. Mich intressiert vorallem wie ihr die beruflichen Möglichkeiten bezüglich genau der thematisierten Inhalte einschätzt als auch wie derart (in meinen Augen) spezialisierende Studiengänge sich generell von generallistischeren wie zB Chemieingenieurwesen unterscheiden (in ihrem weiteren beruflichen/akademischen Verlauf.)

Kurz: Werde ich Taxifaherer, wenn ich das studiere?

"Chemie-Energie-Umwelt" an der Uni Jena.

Auszug aus der Website:
"Der interdisziplinäre Studiengang Chemie-Energie-Umwelt bildet die für die Energie- und Umweltforschung notwendigen Fachkräfte aus. Die Studierenden erwerben Kenntnisse der fachlichen Systematik, Begrifflichkeit und weiterführender Inhalte in den drei Bereichen Elektrochemie und moderne Energiesysteme (z.B. Batterien, Solarzellen, Power-to-Gas), nachhaltige und moderne Syntheseverfahren sowie Umweltverfahrenstechnik (z.B. Systeme zur Reinhaltung und Reinigung von Luft, Wasser und Boden). Darüber hinaus vermittelt der Studiengang die für das Fachgebiet erforderlichen synthetischen, experimentellen und theoretischen Kenntnisse. Die Studierenden können sich in der gesamten Breite ausbilden lassen oder sich durch das breite Angebot an Wahlpflichtmodulen spezialisieren."

Hier der Link zur Uni-homepage:
https://www.uni-jena.de/Studium/Studienangebot/MSc_Chemie_Energie_Umwelt+.html

Alles natürlich unter der Premisse, dass niemand in die Zukunft sehen kann . Aber wer eine Meinung zu dem Thema hat oder sogar direkte Erfahrungen, bitte immer her damit!

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 10:46   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.256
Hi fcat7.

Du siehst Dich in eine sich schnell wandelnde Welt geworfen, würde der Philosoph sagen. Es gibt keine Sicherheit und keine Grundlagen für eine Planung über einen vernünftigen Zeitraum. Deshalb bleibt Dir nichts anderes übrig, als Deine Ausildung möglichst breit - interdisziplinär - anzulegen, und zwar so, dass Du Dich jederzeit schnell spezialisieren kannst, wenn ein Gebiet auftaucht, auf dem Du arbeiten willst und auf dem es Geld gibt.
Ökologie ist meiner Ansicht nach durch, bis Du fertig bist. Die großen Fragen sind beantwortet, die Antworten werden aus Kostengründen nur langsam, zu langsam umgesetzt.
Energiespeichersysteme sind fest in der Hand der Automobilindustrie und weitgehend ausgereizt.

Meine eigeneErfahrung: Mir hat man gratuliert, dass ich Chemie studieren will. "Chemiker werden gebraucht." Als ich sechs Jahre später fertig war, schrieben meine Kommmilitonen 80 Bewerbungen und erhielten fünf Absagen. Sonst nichts...
Meine breite Ausbildung und vielfältigen Interessen haben es mir ermöglicht auch ohne Bewerbung, ohne Vitamin B und ohne Taxischein durchzukommen. Es war ein interessantes und riskantes Spiel, aber nicht geeignet für die Meisten, die sich anderes erhoffen als "durchzukommen".

Nur Mut! Augen auf! Gehirn an! Hands on! Das Schlimmste kommt noch...

Viel Erfolg und freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 10:59   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.475
AW: Masterstudiengang - Eure Einschätzung

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Es gibt keine Sicherheit und keine Grundlagen für eine Planung über einen vernünftigen Zeitraum.
das ist zu schwarz gemalt. Denn eine vernünftige Ausbildung, gepaart mit der entsprechenden Anpassungsbereitschaft, ist durchaus ein Jobgarant.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 23:15   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.979
AW: Masterstudiengang - Eure Einschätzung

Ich denke, man kann immer die Frage stellen, welche Stellen man hinterher mit der absolvierten Ausbildung bzw. dem Studium besetzt und wer schon mit diesem Studiengang arbeitet (d.h. Geld verdient).

M.Sc. Chemie/Energie/Umwelt klingt ziemlich nach Generalist...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.03.2018, 20:14   #5   Druckbare Version zeigen
fcat7  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Masterstudiengang - Eure Einschätzung

Danke für die Orientierungshilfe. Nach vielem Hin und Her neige ich eher zu Chemieingenieurwesen. Eventuell sogar PSE in Dortmund, wenn die mich nehmen. Vielleicht ist es aber auch das klügste, sich für (bevorzugte!) Stellen auf dem Arbeitsmarkt zu bewerben und evtl. nach dem Bachelor erstmal ein wenig zu arbeiten.
Ich denke ich lasse das alles erstmal sickern.

BD!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 10:42   #6   Druckbare Version zeigen
olafv Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Masterstudiengang - Eure Einschätzung

Hallo fcat7,

eine Vorhersage darüber zu treffen ist nicht leicht.
"Nur Mut! Augen auf! Gehirn an! Hands on! Das Schlimmste kommt noch..." ist vielleicht etwas übersptzt. Es gibt einen interessanten Erfahrungsbericht von einem Studenten, der eventuell etwas mehr Licht ins Dunkel bringt ;-)

Hier der Link zu seinem Blog:
https://chemieingenieurwesen.wordpress.com/

Ich hoffe das hilft Dir schon einmal.
Ansonsten kannst Du mir auch gerne schreiben ;-)

Gruß
Olaf
olafv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 20:47   #7   Druckbare Version zeigen
Zenyatta  
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Masterstudiengang - Eure Einschätzung

Hallo TE,


ich bin auch auf der Suche nach einem Masterstudiengang und neben dem von Jena auf einen aus Halle (Erneuerbare Energien) und Münster (Wirtschaftschemie) gestoßen. Vielleicht ist das auch etwas für dich.


Grüße
Zenyatta
Zenyatta ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrophilie - Einschätzung AlphaBetaGama Organische Chemie 5 26.11.2015 23:06
Masterstudiengang ohne OC s1R Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 9 05.10.2011 11:04
Welchen Masterstudiengang Twixx122 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 0 27.08.2010 15:18
Masterstudiengang Naturstoffchemie chemneu Allgemeine Chemie 2 23.07.2008 13:00
Einschätzung pH-Wert delta Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 22.05.2007 15:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.



Anzeige