Schule/Ausbildungs- & Studienwahl
Buchtipp
Kükenthal - Zoologisches Praktikum
V. Storch, U. Welsch
44,50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Verschiedenes > Schule/Ausbildungs- & Studienwahl

Hinweise

Schule/Ausbildungs- & Studienwahl Hier könnt ihr euch über verschiedene Möglichkeiten für eure Zukunft erkundigen oder eure Erfahrungen weitergeben.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2018, 15:24   #1   Druckbare Version zeigen
KingTravis  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
CTA Prüfung

Hallo,

ich wollte einmal nachfragen, ob mir jemand villt jemand etwas über den Ablauf einer Prüfung zum CTA erzählen kann. Ich werde die Prüfung in ca. 3 Wochen als externer Prüfling in Hessen machen, kann mir aber irgendwie nicht wirklich was darunter vorstellen, so wie die zuständige Person der Schule mir das erklärt hat.

Die Prüfungsrelevaten Lernfelder sind die folgenden:
1.) Ausgewählte Elemente und anorganische Verbindungen charakterisieren
2.) Ausgewählte organische Stoffe und Makromoleküle charakterisieren
3.) Spektroskopische und weitere Analysenmethoden erfassen und anwenden
4.) Chromatographische Trennmethoden erfassen und anwenden
5.) Laboratoriumstechnik: Organisch-präparative Arbeitsmethoden durchführen
6.) elektrochemische Methoden anwenden
7.) Projektarbeit: Theoretische und praktische Bearbeitung einer komplexen Aufgabenstellung
und dann noch Mathe und EDV, was jetzt eher weniger problematisch ist.

Aber mir wurde z.B. gesagt, dass pro Tag immer eine theoretische und eine praktische Prüfung stattfinden soll und das z.B. sowas wie ein Präparat kochen sein könnte. Aber wie soll das denn in den wenigen Stunden funktionieren, die man pro Prüfungstag zur verfügung hat?

Die Laboranten-Prüfung hat mir keine Probleme bereitet, aber nicht zu wissen, was mich jetzt bei der CTA-Prüfung erwartet, verunsichert mich irgendwie ziemlich. Stimmt es, dass man sich da eigentlich keine Gedanken machen muss, wenn man die Chemielaboranten-Prüfung geschafft hat?
Wäre schön, wenn jemand mal ein bisschen erzählen könnte.
KingTravis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 14:44   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.556
AW: CTA Prüfung

Bin zwar selber kein CTA, habe aber schon die eine oder andere Prüfungsvorbereitung begleitet:

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
1.) Ausgewählte Elemente und anorganische Verbindungen charakterisieren
...
Trennungsgang, elementspezifische Nachweise, ...

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
2.) Ausgewählte organische Stoffe und Makromoleküle charakterisieren
...
Organische Identifikation: Schmelzpunkt, Siedepunkt, Brechngsindex, ...

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
3.) Spektroskopische und weitere Analysenmethoden erfassen und anwenden
...
UV/VIS-, IR-, evtl. NMR- und Massenspektroskopie.

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
4.) Chromatographische Trennmethoden erfassen und anwenden
...
HPLC, GC, HILIC und alles was dazugehört

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
5.) Laboratoriumstechnik: Organisch-präparative Arbeitsmethoden durchführen
...
Präparate kochen - mit allem was dazu nötig ist.

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
6.) elektrochemische Methoden anwenden
...
pH, Leitfähigkeit, Voltammetrie, weitere Elektrochemie

Zitat:
Zitat von KingTravis Beitrag anzeigen
...
7.) Projektarbeit: Theoretische und praktische Bearbeitung einer komplexen Aufgabenstellung
...
Das kann verschiedene Themen beinhalten, bspw. die Beurteilung einer Grünfläche hinsichtlich ihrer Tauglichkeit als Ackerläche oder Beurteilung der Einflüsse einer Mülldeponie auf die umgebende Umwelt, ... Wie gesagt, da ist Vieles denkbar und das dauert auch seine Zeit (ca. 1 - 2 Wochen).

Aber jetzt habe ich eine Frage: Warum sollte man als fertiger Chemielaborant noch die CTA-Prüfungen absolvieren? Dadurch gewinnt man doch nichts?

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 20:18   #3   Druckbare Version zeigen
KingTravis  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: CTA Prüfung

Zitat:
Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
Aber jetzt habe ich eine Frage: Warum sollte man als fertiger Chemielaborant noch die CTA-Prüfungen absolvieren? Dadurch gewinnt man doch nichts?

Gruß Bergler
Vielen Dank für deine Antwort, hat mir auf jeden Fall schonmal weitergeholfen!
Und zu deiner Frage: ich arbeite im öffentlichen Dienst und da verdient man - warum auch immer - als CTA mehr. Das ist der einzige Grund.
KingTravis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 20:49   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.495
AW: CTA Prüfung

Aber auch nur wenn gerade eine Planstelle frei ist.
Odeer hat sich da etwas geändert?
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 22:35   #5   Druckbare Version zeigen
KingTravis  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: CTA Prüfung

Also bei uns wird man als CTA generell in eine höhere Gehaltsstufe eingestuft, daher wurde mir geraten die Prüfung jetzt direkt im Anschluss zu machen
KingTravis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 23:18   #6   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.495
AW: CTA Prüfung

Na dann alles Gute und viel Glück für die Prüfung.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 17:58   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.004
AW: CTA Prüfung

Was für ein Unfug.
Viel Erfolg!

Vielleicht den Chemotechniker als Ergänzung?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 18:36   #8   Druckbare Version zeigen
KingTravis  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: CTA Prüfung

Danke euch! Der Techniker wäre unnötig für mich, weil der mir am Ende genauso viel Gehalt bringt, wie wenn ich jetzt die CTA-Prüfung mache. Ist irgendwie echt alles etwas sinnfrei mit den Gehaltsstufen bei uns
KingTravis ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.05.2018, 22:34   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.004
AW: CTA Prüfung

Chemotechniker dem CTA gleichgestellt. Da geht wirklich einiges drunter und drüber. Früher hieß der CTA wohl Chemotechniker.

3 bzw. 3,5 Jahre Berufsausbildung + 2 Jahre Vollzeitschule oder 4 Jahre Abendschule für den Techniker = ~ 2,5 Jahre Ausbildung zum CTA.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 23:05   #10   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.495
AW: CTA Prüfung

Zumindest in der Industrie ist der Techniker über dem CTA ahgesiedelt
Beim Gehalt eine Stufe darüber, mindestens.
Alte Rangfolge war Laborant, CTA, Techniker, Ing grad, Dipl Ing, Dr.
Dazu noch die Firmenspezifischen Bezeichnungen.
Heute kann das ganz anders aussehen.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 01:26   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.004
AW: CTA Prüfung

Die wenigen CTA, die ich bisher traf, waren wie Laboranten angestellt (Gehalt, Aufgaben, Verantwortung), Chemotechniker darüber, und dann eben das ganze akademische Gekröse. Nichts für ungut.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arzneibuchtexte, Prüfung auf Reinheit, Prüfung auf identitat alexfr Anorganische Chemie 4 22.08.2012 15:58
prüfung PC Aloscita Physikalische Chemie 17 26.07.2012 18:45
prüfung Tiquni Physik 1 07.02.2012 08:25
Prüfung! mezzo Allgemeine Chemie 5 18.01.2012 14:25
Prüfung in PC Kiki84 Physikalische Chemie 6 23.05.2005 17:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.



Anzeige