Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2011, 15:22   #1   Druckbare Version zeigen
SeverinN.  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Frage zur Elektrolyse

Ich schreibe gerade für mein Abitur eine Seminararbeit in Chemie. Leider habe ich einen kleinen Teil meiner Versuchsergebnisse verschlamt und deswegen diese Frage: Erhält man bei einer Elektrolyse von HCl mit 0,4A etwa doppelt so viel Wasserstoff wie bei einer Elektrolyse von Wasser mit 0,2A. (Gleiche Temperatur, Druck), oder hab ich da irgentwas vergessen. Ich wolt einfach mal auf Nummer sicher gehen.
SeverinN. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 16:03   #2   Druckbare Version zeigen
Papaja Männlich
Mitglied
Beiträge: 106
AW: Frage zur Elektrolyse

in etwa, ja
Faradaysche Gesetz { m = \frac {M \cdot  I \cdot t} {z \cdot F} }
Molare Masse von HCL ist etwa doppelt so groß wie die vom Wasser, wenn dann die Stromstärke I halb so groß ist, passt das in der Hinsicht wieder.
Papaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 18:05   #3   Druckbare Version zeigen
fj Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Frage zur Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Papaja Beitrag anzeigen
in etwa, ja
Faradaysche Gesetz { m = \frac {M \cdot  I \cdot t} {z \cdot F} }
Molare Masse von HCL ist etwa doppelt so groß wie die vom Wasser, wenn dann die Stromstärke I halb so groß ist, passt das in der Hinsicht wieder.
Das "Ja" ist richtig, aber die Begründung ist falsch.
Gruß, fj
fj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 19:57   #4   Druckbare Version zeigen
Papaja Männlich
Mitglied
Beiträge: 106
AW: Frage zur Elektrolyse

Zitat:
Zitat von fj Beitrag anzeigen
Das "Ja" ist richtig, aber die Begründung ist falsch.
Gruß, fj
dann bitte ich um eine passende Begründung.
Papaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 21:01   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.381
AW: Frage zur Elektrolyse

I ist die Stromstärke in Ampere(http://de.wikipedia.org/wiki/Ampere ).In beiden
Fällen wird die Reduktion von H+ zu H(H2) betrachtet.
Bei HCl ist die Stromstärke jedoch doppelt so groß(0,4 A) wie beim Wasser(0,2 A).
Einsetzen in die Faraday-Gleichung.Die Masse des Redoxpartners ist dort ohne Bedeutung.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
elektrolyse

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Elektrolyse Bossaura Allgemeine Chemie 4 14.12.2011 19:11
Frage zu Chemie (Elektrolyse) Toast Allgemeine Chemie 3 15.11.2011 18:29
Frage zur Elektrolyse Sonjaaa Allgemeine Chemie 5 03.03.2010 20:17
Frage zur Elektrolyse Berzellius Allgemeine Chemie 4 13.04.2008 16:06
Frage zur elektrolyse Dai Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 30.08.2005 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:58 Uhr.



Anzeige