Organische Chemie
Buchtipp
Organometallics
C. Elschenbroich, A. Salzer
57.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2019, 19:15   #1   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 88
Puffersystem

Hallo
weiß jemand wie man diese Aufgabe löst?
https://photos.app.goo.gl/oTT6iWRohBSs3DBh7
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2019, 19:29   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.032
AW: Puffersystem

Man verwendet die Puffergleichung:https://de.wikipedia.org/wiki/Henderson-Hasselbalch-Gleichung ,das Verhältnis von Ammoniak(Base) zu Ammoniumchlorid
(Säure) ist gegeben,nur vorher umrechnen auf Stoffmengen.
Bei weiteren Fragen Aufgaben bitte als Anhang hier dauerhaft einbinden.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 18:02   #3   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 88
AW: Puffersystem

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
Man verwendet die Puffergleichung:https://de.wikipedia.org/wiki/Henderson-Hasselbalch-Gleichung ,das Verhältnis von Ammoniak(Base) zu Ammoniumchlorid
(Säure) ist gegeben,nur vorher umrechnen auf Stoffmengen.
Bei weiteren Fragen Aufgaben bitte als Anhang hier dauerhaft einbinden.

Fulvenus!
Ich habe aber den Pkb Wert? wie rechne ich?
Meine idee:

pkb= 10^-1,6x10^-15 = 0,9999631593
pks= 14-pkb=13
Ph=13- log (0,15/0,24)= 13,20
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 19:28   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.335
AW: Puffersystem

pKa + pkb = 14. Dann noch richtig rechnen: pkb = - log K = 4,8, pKa = 9,2

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 18:50   #5   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 88
AW: Puffersystem

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
pKa + pkb = 14. Dann noch richtig rechnen: pkb = - log K = 4,8, pKa = 9,2

Gruß

jag
Brauche ich nicht nur den PKs Wert? für was ist 4,8?9,2?
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2019, 19:13   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.335
AW: Puffersystem

Der KB Wert ist mit 1,6*10-5 angegeben. pKB = - log K = 4,8. Mit pKB + pKA = 14 ergibt sich der pKA-Wert.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2019, 19:59   #7   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 88
AW: Puffersystem

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Der KB Wert ist mit 1,6*10-5 angegeben. pKB = - log K = 4,8. Mit pKB + pKA = 14 ergibt sich der pKA-Wert.

Gruß

jag
ist die Rechnung so?
Ph=9,2- log (0,15/0,24)= 9,40
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 09:17   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.335
AW: Puffersystem

Wenn man es so schreibt ist das falsch, dann muss man die Säure/protonierte Form (hier Ammonium) und die Base/deprotonierte Form (hier Ammoniak) umkehren und erhält einen pH von 9. Ist auch logisch, denn es ist mehr Säure (Ammoniumchlorid) vorhanden als Base und der pH muss damit kleiner sein als der pk.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 17:14   #9   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 88
AW: Puffersystem

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Wenn man es so schreibt ist das falsch, dann muss man die Säure/protonierte Form (hier Ammonium) und die Base/deprotonierte Form (hier Ammoniak) umkehren und erhält einen pH von 9. Ist auch logisch, denn es ist mehr Säure (Ammoniumchlorid) vorhanden als Base und der pH muss damit kleiner sein als der pk.

Gruß

jag
Vielen Dank , in der Formel ich habe die Säure/Base verwechselt.
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puffersystem HCl und KCl hansgeorg Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 10.08.2010 15:53
Puffersystem Maker Allgemeine Chemie 5 08.02.2009 20:28
Puffersystem?! Batshiii Allgemeine Chemie 1 17.05.2006 13:40
Puffersystem Wetterfrosch Allgemeine Chemie 2 18.01.2006 21:36
Puffersystem ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 20.11.2002 10:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.



Anzeige