Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2017, 01:03   #1   Druckbare Version zeigen
Karl-Alfred_Roemer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Hallo zusammen,

rein intuitiv denkt man ja, destilliertes Wasser müsste einen neutralen pH-Wert haben. Tatsächlich ist er aber mit einem pH-Wert von 4-4,5 (laut Wikipedia) ordentlich sauer. Die Erklärung dafür sei, dass das destillierte Wasser sofort bei Luftcontakt CO2 aufnimmt und durch die Kohlensäurebildung sauer wird.

Aber: Die Luft enthält doch nur minimal (0,4%) CO2. Und selbst das bisschen geht doch nicht sofort komplett ins Wasser oder?

Andererseits: Sprudelwasser mit Kohlensäure enthält so viel CO2, dass es schon raus drückt sobald man nur den Flaschendeckel öffnet. Und man schmeckt auch regelrecht die Säure.
Dann sollte man doch meinen, dass Sprudelwasser einen sehr niedrigen pH-Wert haben müsste. Tatsächlich liegt er aber näher am neutralen Wert als destilliertes Wasser. Einige Sprudelarten sind sogar schon fast neutral. Wie kann man das erklären?

Danke für Eure Antworten und viele Grüße
Karl
Karl-Alfred_Roemer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 01:48   #2   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 165
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Zitat:
Zitat von Karl-Alfred_Roemer Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

rein intuitiv denkt man ja, destilliertes Wasser müsste einen neutralen pH-Wert haben. Tatsächlich ist er aber mit einem pH-Wert von 4-4,5 (laut Wikipedia) ordentlich sauer. Die Erklärung dafür sei, dass das destillierte Wasser sofort bei Luftcontakt CO2 aufnimmt und durch die Kohlensäurebildung sauer wird.

Aber: Die Luft enthält doch nur minimal (0,4%) CO2. Und selbst das bisschen geht doch nicht sofort komplett ins Wasser oder?

Andererseits: Sprudelwasser mit Kohlensäure enthält so viel CO2, dass es schon raus drückt sobald man nur den Flaschendeckel öffnet. Und man schmeckt auch regelrecht die Säure.
Dann sollte man doch meinen, dass Sprudelwasser einen sehr niedrigen pH-Wert haben müsste. Tatsächlich liegt er aber näher am neutralen Wert als destilliertes Wasser. Einige Sprudelarten sind sogar schon fast neutral. Wie kann man das erklären?

Danke für Eure Antworten und viele Grüße
Karl
Ich weiß ja nicht. Wasser wird ja destilliert um es von "Verunreinigungen" zu reinigen. Wenn man dann die Eigenschaften von destilliertem Wasser beschreibt macht es wenig Sinn die Eigenschaften von wieder verunreinigtem Wasser zu grunde zu legen. Nicht alles was auf Wikipedia steht ist notwendigerweise auch richtig. Man müsste das mal mit frisch destilliertem Wasser ausprobieren.
Was das Sprudelwasser angeht kommen mir folgende Gedanken spontan in den Kopf: Kohlensäure ist eine schwache Säure, der Einfluss auf den pH-Wert durch die Säure ist also relativ gering. Auf der anderen Seite ist Sprudelwasser auch häufig Mineralwasser, es sind also durchaus mitunter eine Menge Salze im Wasser gelöst. Diese könnten eventuell einen Einfluss auf den pH-Wert haben.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 02:55   #3   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.723
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Zitat:
Zitat von Adders Beitrag anzeigen
Auf der anderen Seite ist Sprudelwasser auch häufig Mineralwasser, es sind also durchaus mitunter eine Menge Salze im Wasser gelöst. Diese könnten eventuell einen Einfluss auf den pH-Wert haben.
Mineralwasser enthält meistens ordentliche Mengen an Kationen (Na+, Mg2+, Ca2+). Und schwupps, hast Du ein Puffersystem, zusammen mit Carbonat und Bicarbonat.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.10.2017, 07:31   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.852
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

auf den Mineralwasserflaschen ist der Gehalt an Hydrogencarbonat immer genannt.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 08:56   #5   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 820
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Zum Thema Mineralgehalt in Mineralwasser hätte ich auch mal eine Frage:
Ich habe vor einiger Zeit mal mit großer Verwunderung festgestellt, dass sich die Mineralstoffgehalte von Wasser mit Kohlensäure deutlich von dem ohne unterscheidet. Ich hatte 2 Flaschen aus derselben Quelle; von derselben Firma; mit demselben Analysedatum. Wenn man dem aufgedruckten Analyseauszug glauben schenkt, dann war der Na+- und Ca2+- (wie eigentlich alle Kationen) Gehalt beim Kohlensäurehaltigen Wasser deutlich höher (doppelt so hoch und mehr). Gleichzeitig war der Hydrogencarbonatgehalt beim Kohlensäurehaltigen Wasser deutlich niedriger.
Wenn überhaupt, dann hätte ich die Unterschiede genau andersherum erwartet.
Kann mir das jemand erklären?
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 11:04   #6   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 673
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Hi OHGruppe,

CaHCO3 steht im Gleichgewicht mit CaCO3. In CO2-haltigem Wasser liegt im Gleichgewicht mehr CaHCO3 als bei geringeren CO2-Konzentrationen bzw. -Drücken vor. Für Mg(OH)CO3 und andere Mineralien gilt vermutlich Ähnliches. Wenn das Quellwasser bereits CO2 enthält, wenn es aus der Quelle austritt, ist die CO2-Konzentraton vor dem Entspannen bzw. dem teilweisen CO2-Entzug höher. Folglich fallen danach Carbonate aus. Sie werden auch andere Mineralienspuren mitreissen.

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 11:27   #7   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 820
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Hi cg,

so ungefähr hatte ich mir das ja auch erstmal gedacht.
Aber wird die Kohlensäure nicht nachträglich erst eingebracht? Da müssten die Kationen ja dann schon lange ausgefallen sein?
Das die Hydrogencarbonat-konzentration sinkt, während die Calciumkonzentration steigt (beides durch aufpressen von CO2) ist mir dann rätselhaft.
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 11:45   #8   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 673
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Ja, das wäre dann unerklärlich. Frag' mal den Abfüller.
Allerdings werden auch künstliche Mineralwässer verkauft... = Salzlösungen.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 11:58   #9   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 820
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Allerdings werden auch künstliche Mineralwässer verkauft... = Salzlösungen.
Es stand allerdings der Name der Quelle auf den Flaschen.
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 12:01   #10   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.549
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Zitat:
Zitat von OHGruppe Beitrag anzeigen
Aber wird die Kohlensäure nicht nachträglich erst eingebracht?
Bei Mineralwassern liegt oft schon eine ausreichende Menge an natürlichem CO2 vor,aufgepresst wird u.U. für Sprudel.Dazu dies mal lesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mineralwasser und dann mit deinen Wässern vergleichen,welche Art von Mineralwasser vorlag.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 12:41   #11   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 673
AW: pH-Wert von dest Wasser und Sprudel (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Ich verrate ja nicht, welcher Macker sowas anrühren lässt .
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH Änderung von abgestandenem dest. Wasser und frisch ausgekocht+abgekühlten dest. Wasser miazaubermaus Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 07.11.2012 20:49
pH-Wert von dest. Wasser chemiker89 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 11.11.2010 19:45
Konzentration von Kohlensäure im Sprudel chewi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 26 15.06.2009 19:59
Mineralwasser, Kohlensäure, PH-Wert + Konzentration Shataya Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 25.04.2009 17:32
pH-Wert von dest. Wasser Have-no-fear Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 14.11.2007 18:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:25 Uhr.



Anzeige