Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2017, 14:38   #1   Druckbare Version zeigen
Johanna_K. weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Redox - und Säure/Base - Reaktionen

Hallo alle miteinander,

ich sitze an einer, wahrscheinlich einfachen, Aufgabe und komme aber nicht auf eine mögliche Lösung.

Durch je zwei einfache unterschiedliche Reaktionen sollen folgende Verbindungen hergestellt werden: Aluminiumiodid und Zinknitrit

a. Verwenden Sie dazu eine Redoxreaktion, für jede Verbindung eine, geben sie Edukte an und formulieren Sie die Reaktionsgleichung ausgehend von Teilgleichungen

b. Dies noch einmal nur für eine Säure - Base - Reaktion.


Bitte helft mir, ich komme einfach nicht drauf.
Johanna_K. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.10.2017, 14:54   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.132
AW: Redox - und Säure/Base - Reaktionen

AlI3 kann man aus den Elementen darstellen, Zn(NO2)2 aus Zn und HNO3
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 18:40   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.844
AW: Redox - und Säure/Base - Reaktionen

Bei b könnte man Aluminiumsulfid mit Iodwasserstoff(wasserfrei) umsetzen:
Al2S3 + 6 HI -> 2 AlI3 + 3 H2S.

Bei Nitritsalzen müßte man für eine Säure-Base-Reaktion von salpetriger Säure ausgehen,was praktisch nicht so einfach ist.
Rein schematisch mal Umsetzung von Zinkhydroxid mit salpetrieger Säure formulieren.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 19:10   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Redox - und Säure/Base - Reaktionen

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
AlI3 kann man aus den Elementen darstellen, Zn(NO2)2 aus Zn und HNO3
Ersteres geht einfach und ordentlich exotherm, aber Letzteres eher nicht.

Ggf. Nitrose Gase (NO2 + NO) in eine Aufschlämmung von Zinkhydroxid einleiten. Reagiert dann so, als hätte man Salpetrige Säure verwendet. Nebenbei wird durch Disproportionierung auch Nitrat entstehen.
Oder nur NO2 einleiten und anschließend Nitrit und Nitrat trennen. Sind natürlich beides Redoxreaktionen...
Säure-Base-Reaktion: Zinkperchlorat mit Kaliumnitrit umsetzen. Kaliumperchlorat abfiltrieren. So im Prinzip...

Aluminium kann man auch bequem in Iodwasserstoffsäure lösen oder HI über (erhitztes) Al leiten. Beides sind Redoxreaktionen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 09:30   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.132
AW: Redox - und Säure/Base - Reaktionen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
aber Letzteres eher nicht.
in der Praxis vielleicht nicht, formal schon:
NO + NO2 <-> N2O3
N2O3 + H2O <-> 2 HNO2.
So wird NaNO2 durch Einleiten eines Gemisches aus NO und NO2 in wässrige NaOH dargestellt.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 13:32   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Redox - und Säure/Base - Reaktionen

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
in der Praxis vielleicht nicht, formal schon:
NO + NO2 <-> N2O3
N2O3 + H2O <-> 2 HNO2.
So wird NaNO2 durch Einleiten eines Gemisches aus NO und NO2 in wässrige NaOH dargestellt.
Das ist genau das, was ich auch geschrieben habe (mit Zinkhydroxid).
"Geht nicht" bezog sich auf die Darstellung aus Zink und Salpetersäure...


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
säure/base und redox

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redox- und Säure-Base-Reaktion 0815Krebsforscher Anorganische Chemie 2 13.01.2017 22:44
Redox- und Säure-Base Reaktionen der d-Elemente und ihrer Ionen chem1ker Allgemeine Chemie 3 21.11.2012 13:01
Säure- Base oder Redox Patricio Organische Chemie 38 14.11.2008 00:34
Lewis-Säure-Base Konzept---Redox Reaktionen joschi.20 Anorganische Chemie 1 30.03.2005 13:58
Oxidationszahlen zur Bestimmung von Redox-bzw. Säure-Base Reaktionen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 13.02.2005 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:28 Uhr.



Anzeige