Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen
Buchtipp
Basic Inorganic Chemistry
F.A. Cotton, P. Gaus, G. Wilkinson
120.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2005, 13:22   #1   Druckbare Version zeigen
unclecricker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Reaktionsgleichungen vervollständigen!

Hallo! Wer könnte mir beim Vervollständigen der folgenden Gleichungen behilflich sein? Also macht man das mit Hilfe der Oxidationszahlen oder müssen nur links und recht die Gleiche Anzahl der Elemente stehen?!?

KMnO4 + H2SO4 + H2O2 = MnSO4 + O2 + K2SO4 + H2O

KClO3 + HCL = KCL + Cl2

Na2C2O4 + KMnO4 + H2SO4 = K2SO4 + Na2SO4 + H2O + MnSO4 + CO2

Vielen Dank schonmal!
unclecricker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.05.2005, 13:28   #2   Druckbare Version zeigen
C2H5OH Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.851
AW: Reaktionsgleichungen vervollständigen!

Erstmal: willkommen im Club.

Sowohl als auch. Jedesmal wenn Du eine Redoxreaktion hast brauchst Du die Oxidationszahlen.

In der Konsequenz, eine ausgeglichene Reaktionsgleichung zu erhalten musst Du am ende links und rechts natürlich jedes Element in der jewilig gleichen Menge vorliegen haben.
__________________
Gruß,
the Hero


Man(n) ist nur dann ein Superheld, wenn man(n) sich selbst für super hält.
C2H5OH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2005, 13:49   #3   Druckbare Version zeigen
unclecricker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Reaktionsgleichungen vervollständigen!

verstehe. kannst du mir mal die erste Gleichung vervollständigen. ich kann zwar die jeweiligen Oxidationszahlen benennen, aber habe Probleme, dann die Koeffizienten entsprechend anzupassen.
unclecricker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2005, 14:12   #4   Druckbare Version zeigen
Kriegerdaemon  
Mitglied
Beiträge: 781
AW: Reaktionsgleichungen vervollständigen!

Wir handhaben das hier folgendermaßen: Derjenige, der die Frage stellt, muss eine Eigenleistung (sozusagen als Gegenwert für unsere Hilfe) leisten. Das sollte ein Lösungsansatz oder Ähnliches sein. Mit "kannst du mir mal" zieht man sich hier nur ein paar dumme Sprüche von genervten Mitgliedern in den Threat.

Kleiner Tipp zu Deinem Problem: Eine Redoxreaktion besteht immer auch einer Reduktion und einer Oxidation. Diese beiden Teilgleichungen sollte man in jedem Falle formulieren. Ich will Dir mal einen Anfang für die Reduktion von Mangan vorgeben:
KMnO4 + H2SO4 + 5e- --> MnSO4 + K2SO4 + 5 OH-
Die Ladungen hab ich schonmal ausgeglichen. Gleich den Rest mal vollständig aus und dann versuch Dich mal an der Oxidation. Die ist übrigens recht einfach.
Kriegerdaemon ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vervollständigen von Reaktionsgleichungen Katha89 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 14.01.2012 20:54
Reaktionsgleichungen vervollständigen? citystar Organische Chemie 14 02.08.2011 11:48
Vervollständigen von Reaktionsgleichungen felikz Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 17.12.2007 14:19
Reaktionsgleichungen vervollständigen Froschkonigin Organische Chemie 7 01.09.2007 14:40
Vervollständigen von Reaktionsgleichungen kranzang Anorganische Chemie 1 06.05.2007 10:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.



Anzeige