Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Polyurethan-Taschenbuch
K. Uhlig
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2018, 17:53   #16   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.174
AW: Trennung von Öl und Isoparaffin

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
Noch eine Idee: kann man statt des Öls auch direkt Isoparaffin bei der Metallbearbeitung verwenden und dann die Späne einfach mechanisch durch Filtration entfernen? Oder auch mit dem Öl waschen, wenn es nur darum gehen sollte, daß mechanische Verunreinigungen entfernt werden sollen?
Frage mich auch, warum nicht wässrige Kühlschmiermittel eingesetzt werden... Könnte natürlich mit dem Metall, das bearbeitet wird, zusammenhängen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 19:21   #17   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.127
Hi imalipusram,

Isoparaffine haben unter den Bedingungen der spanenden high tec Bearbeitung nicht die erforderliche Schmier- und Kühlwirkung. Die Schneiden erreichen lokal ohne Weiteres 600 °C. Ungenügend geschmiert und gekühlt verschleißen sie viel schneller. Weil die Maschinenzeit und die Werkzeuge sehr teuer sind werden alle Materialien bis an ihre technischen Grenzen belastet. Danach muss das zähe Öl samt verbliebenen Spänen durch dünnflüssige Lösemittel abgewaschen werden. Tensidhaltiges Wasser ist ungeeignet, weil es das Rosten beschleunigt.


Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.05.2018, 19:24   #18   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.174
AW: Trennung von Öl und Isoparaffin

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Hi imalipusram,

Isoparaffine haben unter den Bedingungen der spanenden high tec Bearbeitung nicht die erforderliche Schmier- und Kühlwirkung. Die Schneiden erreichen lokal ohne Weiteres 600 °C. Ungenügend geschmiert und gekühlt verschleißen sie viel schneller. Weil die Maschinenzeit und die Werkzeuge sehr teuer sind werden alle Materialien bis an ihre technischen Grenzen belastet. Danach muss das zähe Öl samt verbliebenen Spänen durch dünnflüssige Lösemittel abgewaschen werden. Tensidhaltiges Wasser ist ungeeignet, weil es das Rosten beschleunigt.


Freundliche Grüße
cg
Kühlschmiermittel enthalten selbstverständlich Korrosionsinhibitoren!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 20:10   #19   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.127
AW: Trennung von Öl und Isoparaffin

Sicher, FK, aber auch die werden beim Abspülen mit Wasser verdünnt, von den Tensiden unterwandert und verlieren dadurch ihre Wirksamkeit. Anschließend müssten die Tenside wieder runter und Öl drauf.


Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 09:42   #20   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.357
AW: Trennung von Öl und Isoparaffin

Zitat:
Zitat von cg Beitrag anzeigen
Isoparaffine haben unter den Bedingungen der spanenden high tec Bearbeitung nicht die erforderliche Schmier- und Kühlwirkung. Die Schneiden erreichen lokal ohne Weiteres 600 °C. Ungenügend geschmiert und gekühlt verschleißen sie viel schneller.
Kühlschmiermittel haben prinzipiell 3 Aufgaben: Kühlen, Schmieren und Räumen.
Je höher die Schnittgeschwindigkeit ist, umso eher ist die Kühlaufgabe im Vordergrund und wässrige Kühlschmiermittel sind im Einsatz.
Je höher die Schneidbelastung umso mehr Schmierung ist notwendig und die Tendenz geht zu den nichtwässrigen KSS.
Beide Anforderungen sind meist nicht gleichzeitig zu erfüllen.
P.S.: Die Kosten für KSS übertreffen die Werkzeugkosten mittlerweile häufig, da vor allem die Entsorgung der KSS über Fachfirmen teuer ist.

Die "nicht wassermischbaren KSS" sind in der Regel Mineralöle, synthetische Paraffine oder Fettöle als Grundöl mit z.B. EP- und AW-Additiven sowie Entschäumern, Antinebelzusätzen, Buntmetallinhibitoren und Antioxidantien.
Pflege, Aufarbeitung und Entsorgung der KSS sind in der VDI Richtinie 3397 Blatt 1 bis 3 beschrieben.
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
isoparaffin, öl, trennen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trennung As/Ca/Zn Uranylacetat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 03.06.2011 22:10
Trennung HCl / Cl2 magician4 Allgemeine Chemie 7 10.06.2010 18:31
Trennung 4. HG MartinQ Analytik: Quali. und Quant. Analyse 11 27.05.2007 04:34
Trennung NilsM Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 26.03.2007 14:35
Trennung Ba/Mg/Zn thomas1985 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 21.12.2005 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.



Anzeige