Organische Chemie
Buchtipp
Protecting Groups
P.J. Kocienski
69.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2015, 19:04   #1   Druckbare Version zeigen
maxc  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 364
Warum ist die Reaktion von Chrom(VI)-Salzen zu Chrom(III)-Ionen = Cr_2O_7^2- + 14H_3O^+ + 6e^- -> 2 Cr^3+ + 21 H_2O?

Hi

Warum ist die Reaktion von Chrom(VI)-Salzen zu Chrom(III)-Ionen = Cr_2O_7^2- + 14H_3O^+ + 6e^- -> 2 Cr^3+ + 21 H_2O?

thx
maxc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 19:54   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Warum ist die Reaktion von Chrom(VI)-Salzen zu Chrom(III)-Ionen = Cr_2O_7^2- + 14H_3O^+ + 6e^- -> 2 Cr^3+ + 21 H_2O?

Die {14\,H_3O^+} sind {14\,H^+} , die für die {7\,O^{--}} im Chromation benötigt werden, die mit {14\,H_2O} "aufgepumpt" wurden, um Schüler zu verwirren !
Die einfachere Redoxgleichung lautet also:
{Cr_2O_7^{--}+14\,H^++6\,e^-\to 2\,Cr^{+++}+7\,H_2O}
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 20:34   #3   Druckbare Version zeigen
maxc  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 364
AW: Warum ist die Reaktion von Chrom(VI)-Salzen zu Chrom(III)-Ionen = Cr_2O_7^2- + 14H_3O^+ + 6e^- -> 2 Cr^3+ + 21 H_2O?

Danke aber woher weiss man wenn steht Chrom(V1)-Salze reagieren mit der Luft des Luftalkoholgehalttester zu Chrom(III) Ionen das H+ und H _2O entstehen?
maxc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 20:47   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Warum ist die Reaktion von Chrom(VI)-Salzen zu Chrom(III)-Ionen = Cr_2O_7^2- + 14H_3O^+ + 6e^- -> 2 Cr^3+ + 21 H_2O?

Das Dichromat oxidiert nicht die Luft, sondern die Abbauprodukte des Akohols in der Luft, z.B. das Acetaldehyd.
Seine oxidierende Wirkung entfaltet es aber nur in Gegenwart von H+ Ionen.
Die werden also nicht bei der Oxidation "erzeugt", sondern "verbraucht".
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
oxidationsmittek, redoxreaktion, reduktionsmittel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kriegt man wasserfreien Chrom(III)-chlorid aus Chrom(III)-Oxid? crazy.physiker Anorganische Chemie 1 16.02.2011 16:34
Chrom aus Chrom(III)-Oxid? crazy.physiker Anorganische Chemie 3 16.02.2011 13:38
Reaktion von Chrom(III)oxid mit flüssigem Na charles05 Allgemeine Chemie 18 07.02.2010 13:26
Chrom(III) zu Chrom(VI) Pandra Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 17.12.2006 11:30
Nachweis von Chrom-III-ionen rossowt Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 01.12.2005 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.



Anzeige