Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Einführung in die Festkörperchemie
L. Smart, E. Moore
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2011, 20:02   #1   Druckbare Version zeigen
Katou Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Puffer aus Salzsäure und Ammoniak (pH-Wert berechnen)

Hallo zusammen,

nachdem ich die einfachen pH-Aufgaben jetzt wohl doch soweit verstanden habe, muss ich mich noch um die Anwendung der Puffergleichung kümmern. Da sehe ich derzeit leider noch kein Land, und der Mortimer behandelt das Thema leider auch auf eine Art, die mir nach einigem Blättern nicht wirklich hilft.

Eine Aufgabe hätte ich also noch. Wäre toll, wenn mir da auch nochmal jemand mit helfen könnte



"Welchen pH-Wert hat eine Lösung, die durch Mischen von 600 ml Salzsäure mit der Stoffmengenkonzentration c(HCl) = 0,5 mol/l und von 400 ml Ammoniak mit der Stoffmengenkonzentration {c(NH_3) = 1,25 \frac{mol}{l}} entsteht? {K_B(NH_3) = 1,5*10^{-5} \frac{mol}{l}}"

Mein Ansatz:
n(HCL) = 0,3mol
n(NH3) = 0,5mol

Wird beides zusammengemischt reagiert die Salzsäure mit dem Ammoniak gemäß:
{HCL + NH_3 -> CL^- + NH_4^+}
(hier bin ich mir nicht so ganz sicher ...)

Dabei würden die 0,3mol HCL umgesetzt werden. Es entstehen also 0,3mol NH4+ während gleichzeitig 0,2mol NH3 übrig bleiben. Es handelt sich also um einen Puffer. Demnach würde ich den pH wie folgt berechnen:

{pH = pK_S - lg(\frac{[Saeure]}{[Base]})}
Der {pK_B} ist {-lg(1,5*10^{-5}) = 4,8239}, also ist der {pK_S = 14 - pK_B = 9,1761}
Damit ergibt sich ein pH-Wert von:
{pH = 9,1761 - lg(\frac{0,3}{0,2}) = 9}

Die Lösung sieht leider pH = 11,2 vor


Besten Dank!
Katou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 20:16   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.035
AW: Puffer aus Salzsäure und Ammoniak (pH-Wert berechnen)

pH 9 ist richtig. Berechnung auch.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2011, 20:26   #3   Druckbare Version zeigen
Katou Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Puffer aus Salzsäure und Ammoniak (pH-Wert berechnen)

Wirklich?? Och Mensch ... langsam verliere ich hier echt noch die Nerven. Wie soll man sich denn vernünftig auf eine Klausur vorbereiten, wenn alle Musterlösungen falsch sind? -.-'

Vielen Dank auf jeden Fall!
Dann bin ich ja anscheinend doch nicht ganz so verständnisresistent wie ich dachte und kann allmählich zum nächsten Thema übergehen

lG
K.
Katou ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert-Berechnung Ammoniak mit Salzsäure feirefitz Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 10.12.2010 22:38
pH eines Puffer aus Ammoniak und Ammoniumchlorid MoFlavour Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 30.03.2009 18:53
ph-wert von Ammoniak/Ammoniumchlorid puffer jakobjanda Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 02.03.2009 13:12
Volumen Ammoniak aus 30% mit Puffer s4d Allgemeine Chemie 0 20.11.2007 12:47
Ph-Wert von Ammoniak berechnen? Ammoniak + NaCl d0ppel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 30.11.2006 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.



Anzeige