Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Lehrbuch der Technischen Chemie
J. Gmehling, A. Brehm, M. Baerns (Hrsg.), J. Falbe (Hrsg.), F. Fetting (Hrsg.)
75.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2019, 18:11   #1   Druckbare Version zeigen
Schwachkopf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Hallo,


ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten Algen (teilweise geflockt, ca. 5µm Durchmesser) mithilfe einer Schwerkraftfiltration vom Medium zu trennen.


Da keine Leistung hinzugeführt werden soll, fallen leider Verfahren wie, Seperation, Filtration usw. weg.



Bisher sind mir Filterverfahren wie Filterbeutel, Filtervliese und Filtersäcke in den Sinn gekommen. Das Filtrat sowie der Filterkuchen sollen weiter genutzt werden.


Hat irgendwer noch Denkanstöße, Ideen für mich?


Viele Grüße
Schwachkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 18:19   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.135
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Probiers mal mit nem Kaffeefilter. Eventuell mußt Du das Filtrat ein paar mal auf dem Filter geben, bis sich ein ordentlicher Filterkuchen gebildet hat.
Um welche Algen gehts denn?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 18:22   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.231
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Separation ist einfach nur Abtrennung, und wenn Filtration entfällt, dann entfällt auch Schwerkraftfiltration.

Filterbeutel, Vliese, Säcke etc. setzen sich mit der Zeit zu und verstopfen dementsprechend. Hier bräuchte man also eine Filterfläche, die man regelmäßig freiräumen und idealerweise auch gegenspülen kann, um die zugesetzten Poren wieder frei zu kriegen.

Je nach Maßstab muss man sich dann schon Richtung Prozesstechnik umschauen, im Labormaßstab dürfte das Ganze etwas einfacher sein - vielleicht Filterfritten (Glasfritte)?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 18:36   #4   Druckbare Version zeigen
Schwachkopf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Die Volumina an Ernte betragen ~40 Liter, bei mehreren gramm pro Liter Algen. Dann chargenweise filtrieren, denke so an 5, besser noch 10 Liter pro Filter.
Am besten wiederverwendbare Filtermethoden, aber dass ist natürlich schwierig.



---



An Filterpapier habe ich auch schon gedacht, sorgen macht mir hier aber die evtl. geringe Anfangswirkungsgrad? Kann man aber auch probieren, danke.



---


Filterfritten ohne Unterdruck wäre eine Idee, allerdings eher schwerig bei den Volumina, habe ich vergessen vorher zu erwähnen...
Schwachkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 18:39   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.231
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Ein passendes, großes Gefäß mit einer Filterplatte aus Metall? 40 Liter sind ja jetzt auch keine völlig unhandhabbaren Mengen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 21:25   #6   Druckbare Version zeigen
Schwachkopf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

das klingt sehr gut, werde mich dahingehend weiterinformieren, danke!
Falls noch wer Ideen hat immer her damit
Schwachkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:36   #7   Druckbare Version zeigen
foxeye Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Deine 40L passen doch gut in eine 50L Tonne. Sollten Deine Algen sedimentieren, dann kann man die Flüssigkeit anschließend gut dekantieren und den Rückstand über ein Filterpapier weiter aufkonzentrieren. Btw. wie viel g/L Algen sind denn "mehrere Gramm"?
foxeye ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.05.2019, 18:03   #8   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.670
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Vielleicht gibt es irgendwo eine guterhaltene gebrauchte Zentrifuge zu verkaufen.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 22:15   #9   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.649
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Zitat:
Zitat von rettich Beitrag anzeigen
gebrauchte Zentrifuge
Zitat:
Zitat von Schwachkopf Beitrag anzeigen
Da keine Leistung hinzugeführt werden soll,
... muss es sich um einen leistungslosen Zentrifugen-Antrieb der Fa. Perpetomobil handeln - schwer so etwas gebraucht aufzutreiben.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 21:47   #10   Druckbare Version zeigen
Schwachkopf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Vielen dank für die Ideen.
Durchführung war jedoch nicht erfolgreich, benutzt wurde ein Siebgewebe (10µm), welches leider schnell einen Filterkuchen gebildet hat und die Filtration schnell "erstickt" wurde. Leider fällt mir nicht wirklich mehr dazu ein, wie man diese Filtrationsmethode retten könnte? Wassersäule über dem Gewebe erhöhen? Anderes Gewebe nutzen?
Schwachkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2019, 08:59   #11   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.981
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

was ist denn das Ziel dieses Projektes?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 07:58   #12   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.586
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Durch eine Filtersandschicht geeigneter Korngröße filtrieren. Evtl. vorher ein Filtrationshilfsmittel wie Kieselgur oder Schlämmkreide (je nach pH) zusetzen. Wenn nichts mehr durchgeht, rückspülen. So werden die Algen aufkonzentriert. Bis zu einem Filterkuchen ist es dann aber noch ein weiter Weg, weil Algen oft einen für strömendes Medium praktisch undurchlässigen Schleim bilden.

Druck auf dem Filter aufbauen ist übrigens auch eine Zufuhr von Energie, aber vielleicht tolerierbar.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 09:14   #13   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.404
AW: Möglichkeiten der Schwerkraftfiltration

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
was ist denn das Ziel dieses Projektes?
Filter zusetzen?


Ich stehe vor einem ähnlichen Problem, wobei es hier um Recycling einer Lösung geht. Es stellt sich dann aber immer die Frage, ob die Maßnahmen, die man ergreift (Schlämmmittel, Rückspülen, Filtertausch, Zeit etc.) den Aufwand lohnen. Wenn Du also "null Energie" einsetzen willst (also wohl auch wenig Material, denn die Herstellung braucht auch Energie), dann bleibt Dir nur der Faktor Zeit und die Wahl eines geeigneten Filters übrig.

Und da würde ich von ausgehen, dass der Filter (fast) vollkommen egal ist. Wenn er etwas aufhält wird er sich zusetzen.

Ein Lösungsansatz wäre, die Algen dazu zu bewegen, sich anders anzustellen. Ob das so einfach geht, kann ich nicht sagen. Ich würde es aber für nicht ganz einfach halten.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
filtration, schwerkraft, schwerkraftfiltration

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Möglichkeiten errechnen bine1971 Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 12 04.10.2009 10:26
Möglichkeiten zum Medizinstudium neuer Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 17 30.07.2009 00:19
Möglichkeiten der Spektralphotometrie stimpy Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 16.06.2009 16:26
Möglichkeiten-Formel eltorito Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 3 11.02.2008 23:37
möglichkeiten zur kristallwasserabgabe Doenertier86 Allgemeine Chemie 9 04.01.2006 16:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.



Anzeige