Physikalische Chemie
Buchtipp
Grundlagen der Physikalischen Chemie
W.J. Moore (übersetzt von W. Paterno)
44.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2018, 18:10   #1   Druckbare Version zeigen
Pasghetti  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 471
Dampfdruckerniedrigung

Hallo zusammen,


ich sitze an folgender Aufgabe:


Der Dampfdruck von Benzol bei 60,6 °C beträgt 400 Torr. Nach Auflösen von 19,0 g einer nicht flüchtigen, organischen Verbindung in 500 g Benzol ist der Dampfdruck auf 386 Torr erniedrigt. Berechnen Sie hieraus die molare Masse der Verbindung.


Ich weiß absolut keinen Ansatz. Ich nehme an, dass ich auch n=m/M verwenden muss. Aber weiter reicht mein Gedankengang nicht. Kann jemand helfen?
Pasghetti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.12.2018, 18:41   #2   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 375
AW: Dampfdruckerniedrigung

Hi,
du hast recht, du musst die Stoffmenge berechnen, bzw. den Molbruch.
Guck mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Raoultsches_Gesetz
p1=p1,0*x1
p1ampfdruck
p1,0ampfdruck Reinstoff
x1:Molbruch Komponente 1
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dampfdruckerniedrigung Caesarea92 Physikalische Chemie 4 20.01.2015 01:14
Dampfdruckerniedrigung j43riz Physikalische Chemie 3 23.08.2013 08:05
Dampfdruckerniedrigung Columbo10 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 03.03.2010 23:27
Dampfdruckerniedrigung Fabi1506 Physikalische Chemie 2 17.01.2010 15:48
Dampfdruckerniedrigung ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 08.03.2001 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.



Anzeige