Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2011, 06:23   #1   Druckbare Version zeigen
ChemistryNoob weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Frage Blitze und CO2?

Hallo allerseits,
weder war ich jemals gut in Chemie, noch habe ich mich je großartig mit ihr auseinandergesetzt, daher könnte meine Frage etwas unprofessionell und evtl. sogar einfach nur schwachsinnig klingen...
Aber ich habe mich heute gefragt, was eigentlich mit dem CO
2 in der Luft passiert, wenn es gewittert und sich Blitze bilden..
Theoretisch müssten doch bei einem Blitz durch die enorme Enegie alle Moleküle in unmittelbarer Nähe aufgespalten bzw. ihre Atome ionisiert werden..
Könnte in einem solchen Fall eine Reaktion wie

2CH
3Oh + 3O2 --> 2CO2 + 4H2O

durch die einwirkende Energie umgekehrt werden?
Könnte also theoretisch bei der Entstehung und Entladung von Blitzen für einen Moment Methan, Butan oder sonst irgendeine Kohlenstoffverbindung entstehen, die im nächsten Moment wieder zerfällt bzw. verbrennt?
Oder spinne ich hier umsonst rum?

Danke schonmal fürs Lesen und hoffentlich Antworten

ChemistryNoob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 07:23   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.467
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von ChemistryNoob Beitrag anzeigen
Könnte in einem solchen Fall eine Reaktion wie

2CH3Oh + 3O2 --> 2CO2 + 4H2O

durch die einwirkende Energie umgekehrt werden?

Nein.
Man muss berücksichtigen, dass die Oxidation von Methanol eine vielstufige Reaktion ist.
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die passenden Reaktionspartner der Reihe nach zusammentreffen (und auch noch die erforderliche Aktivierungsenergie besitzen).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 08:55   #3   Druckbare Version zeigen
ChemistryNoob weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Frage AW: Blitze und CO2?

Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Nein.
Man muss berücksichtigen, dass die Oxidation von Methanol eine vielstufige Reaktion ist.
Wäre denn eine andere Reaktion mit wenigeren Stufen möglich?
Zitat:
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die passenden Reaktionspartner der Reihe nach zusammentreffen (und auch noch die erforderliche Aktivierungsenergie besitzen).
Das Problem der Aktivierungsenergie, so hätte ich jetzt gedacht, wäre ja durch die Präsenz von Ladung in Form eines Blitzes gelöst. Und angenommen es findet eine Reaktion statt, deren Reaktionspartner lediglich CO2 und beispielsweise Wasser sind, dann sollten diese doch eigentlich zu genüge vorhanden und auch vor Ort sein können...oder?


ChemistryNoob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 10:04   #4   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.649
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Bei Gewitter: Durch den elektrischen Stromfluss zwischen Wolke und Erdboden bei der Blitzentladung entsteht Ozon (neben Salpetersäure und weiteren Stoffen).
http://de.wikipedia.org/wiki/Ozon
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 10:57   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.443
AW: Blitze und CO2?

Blitze als Energielieferant können schon zu chemisch komplexeren Verbindungen führen,wenn die Zusammensetzung der Atmosphäre stimmt.Dies führte zu dem bekannten "Ursuppe-Experiment" von Miller und Urey:http://de.wikipedia.org/wiki/Miller-Urey-Experiment .
Ansonsten kann ein Blitz allgemein zu Ionisierung/Spaltung vorhandener Gasmoleküle führen.Erst durch Rekombination erhält man u.U. neue Verbindungen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:32   #6   Druckbare Version zeigen
ChemistryNoob weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Blitze und CO2?

Vielen Dank für die Antworten!
Wenn sich also Ozon bildet, wäre dann eine Reaktion wie

2O
3 + 2CO2 + 2H2O <=> 2CH2O + 5O2

2CH
2O + 2OH- + 2H3O+ <=> 2CH3OH + 2H2O +O2

möglich?
Das würde ja heißen, dass dieses Ursuppenexperiment die ganze Zeit stattfinden kann, wenns Gewitter gibt...
Wäre cool, wenn wir das irgendwann mal zur Produktion von organischen Verbindungen nutzen können, aber natürlich müsste es zuerst unbegrenzte Energieressourcen geben... Vielleicht kommt das ja irgendwann, Tesla hat ja schon den Weg gebahnt



Geändert von ChemistryNoob (05.09.2011 um 18:40 Uhr)
ChemistryNoob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:36   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.467
AW: Blitze und CO2?

Extrem unwahrscheinlich.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:39   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.481
AW: Blitze und CO2?

ich glaube nicht. Dazu müssten (wie schon gesagt) die Reaktionspartner zufälligerweise zusammen vorhanden sein.

CO2 ist ziemlich reaktionsträge.

Bei der zweiten Gleichung müssten Säure und Base parallel vorliegen.

Es gibt zwar in der Chemie der Stratosphäre bestimmte Reaktionen, die im Prinzip so ablaufen, das sind aber ganz spezielle Reaktionsbedingungen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 14:20   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.981
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Es gibt zwar in der Chemie der Stratosphäre bestimmte Reaktionen, die im Prinzip so ablaufen, das sind aber ganz spezielle Reaktionsbedingungen.
genau, und um sie zu verifizieren müsste man halt entsprechende Modelle etablieren und experimentell überprüfen. Ansonsten bewegt man sich im Reich des Spekulationen.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 14:53   #10   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.222
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Es gibt zwar in der Chemie der Stratosphäre bestimmte Reaktionen, die im Prinzip so ablaufen, das sind aber ganz spezielle Reaktionsbedingungen.
Na ja, sind die Reaktionsbedingungen im Inneren eines Blitzes gewöhnlicher?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 04:22   #11   Druckbare Version zeigen
ChemistryNoob weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Extrem unwahrscheinlich.

Aber nicht unmöglich
Ich muss zugeben ich glaube gerne an die Möglichkeit, dass scheinbar unwahrscheinliches doch eintreffen kann. Hab ich das also richtig verstanden, dass die Möglichkeit besteht, es jedoch unglaublich unwahrscheinlich ist, dass derartige Reaktionen stattfinden?

ChemistryNoob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 07:10   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.467
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von ChemistryNoob Beitrag anzeigen
Wäre cool, wenn wir das irgendwann mal zur Produktion von organischen Verbindungen nutzen können,
Ganz bestimmt nicht.
Zur Produktion organischer Verbindungen ist eine Atmosphäre mit viel Sauerstoff (wie unsere) denkbar ungeeignet. Schließlich hat Sauerstoff die Neigung, mit organischen Verbindungen zu reagieren und diese möglichst zu CO2 und H2O abzubauen (besonders in angeregtem Zustand).

Hätte unsere Erde von Anfang an über eine sauerstoffreiche Atmosphäre verfügt, gäbe es heute kein Leben hier.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 07:18   #13   Druckbare Version zeigen
ChemistryNoob weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Ganz bestimmt nicht.
Zur Produktion organischer Verbindungen ist eine Atmosphäre mit viel Sauerstoff (wie unsere) denkbar ungeeignet. Schließlich hat Sauerstoff die Neigung, mit organischen Verbindungen zu reagieren und diese möglichst zu CO2 und H2O abzubauen (besonders in angeregtem Zustand).
Wer weiß, vielleicht ist es irgendwann möglich, Leben im Reagenzglas zu erzeugen.. schließlich hat man es schon geschafft, Aminosäuren von RNA herzustellen.
Das Problem ist nur, dass man im Labor noch nichts lebendiges erzeugen kann, sondern nur Bestandteile. Ich vermute mal die benutzen im Labor normalen Strom aus der Steckdose für ihre Versuche, anstatt sich des Unterschieds der Frequenz der Energie eines Blitzes von der Frequenz unseres Stroms aus der Steckdose bewusst zu werden. Vielleicht ist es diese andere Art von Frequenz, die eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Leben spielt.
ChemistryNoob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 09:21   #14   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.222
AW: Blitze und CO2?

Jetzt sind wir völlig in den esoterischen Bereich abgeglitten.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.09.2011, 09:27   #15   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.981
AW: Blitze und CO2?

Zitat:
Zitat von ChemistryNoob Beitrag anzeigen
Das Problem ist nur, dass man im Labor noch nichts lebendiges erzeugen kann,
in den Laboren unseres Altbaus an der Uni Mainz waren die Kakerlakenfallen des öfteren gut besucht... .
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
co2 gewitter blitze

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CO2 Phasendiagramme und CO2 allgemein sompre Allgemeine Chemie 7 08.12.2006 10:10
Unterschied Gesamt CO2 und aktueller CO2 Strolch1983 Biologie & Biochemie 0 03.02.2006 17:28
Blitze... Akkordeon1987 Physik 9 14.06.2005 14:10
blitze ehemaliges Mitglied Physik 4 02.02.2005 21:31
Blitze im Vakuum Kutti Physik 3 19.09.2002 20:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:36 Uhr.



Anzeige