Anorganische Chemie
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
W. Kaim, B. Schwederski
39,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2019, 11:43   #1   Druckbare Version zeigen
mogli_1991 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 146
Kupfermonoxid

„Erklären Sie, warum sich bisher Kupfermonofluorid nicht nachweisen lied, während es bei den entsprechenden Iodiden CuI und CuI2 genau umgekehrt ist?“

Kann mir jemand helfen?
mogli_1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 11:58   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.749
AW: Kupfermonoxid

Kupfer(II)iodid ist insofern instbil,da leicht Oxidation des Iodids zu Iod erfolgt,in wäßriger Lösung Ausfall von CuI.
Beim Kupfer(II)fluorid ist natürlich keine Oxidation des Fluorids möglich.
Bei den Versuchen der Konproportionierung(Cu + CuF2 -> 2 CuF) zeigt sich,daß die Rückreaktion,Zerfall in Cu und Kupfer(II)fluorid sehr stark begünstigt ist.Hier könnte das Radienverhältnis eine Rolle spielen(vgl. Fluorid mit Bromid,Iodid..).
Das würde gestützt durch die Existenz relativ stabiler Komplexe von Kupfer(I)fluorid:https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0020169300885904?via%3Dihub .

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.



Anzeige