Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Analysis of Chiral Organic Molecules
P. Schreier, A. Bernreuther, M. Huffer
84.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2019, 11:08   #1   Druckbare Version zeigen
chemiestudentin2019 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Hilfe bei Strukturaufklärung

Hallo zusammen,

ich soll eine Strukturaufklärung mit Hilfe folgender Spektren durchführen.
Aus dem IR kann ich eine Estergruppe und eine OH-Gruppe ableiten.
Das MS hat kein M+ Peak, der wäre aber bei 234 und das würde den Alkohol bestätigen. Der Übergang von 189 auf 153 (delta m=36) verleitet mich auf Chloratome, aber da bin ich mir nicht sicher, ob ich da nicht auf der falschen Spur bin...
Aus dem 13C-NMR schließe ich auf mindestens 9C und 8H. Davon 5 C ohne H, weil sie im off-resonance nicht aufspalten, 1C mit 1H, 2 verschiedene C mit 2H und 1C mit 3H.

Eine Summenformel C9H8O3Cl2 würde zwar 234Da ergeben, aber zu einem Molekül im Einklang mit den NMR Spektren geformt bekomme ich die Summenformel nicht...

Irgendwie fehlt mir noch Erleuchtung... Bitte daher um Hilfe...
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Spektren.pdf (136,7 KB, 11x aufgerufen)
chemiestudentin2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 17:34   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.457
AW: Hilfe bei Strukturaufklärung

Anmerkung 1: Chlor würde ganz spezifische Isotopenverteilmuster (3:1)im MS ergeben. Die sehe ich hier nicht. Signal 189/191 gibt evtl. Hinweise auf ein anderes Halogen.
Anmerkung 2: 1H: 3:1:2:3. 8 Protonen, das vermutlich austauschaubare nicht eingerechnet.
Anmerkung 3: 13C: Es gibt 2 quaternäre C. Die Signalgruppe bei 78 ist Lösemittel. Ergo CH3, CH2, CH2, CH, C und C.
Anmerkung 4: Die Carbonylbande liegt in einem Berecih, wo viele liegen. Auf welche Vermutungen stützen sich die Aussagen Ester/Alkohol?
Anmerkung 5. Ich habe keine Struktur im Hinterkopf, also sind die Anmerkungen auch nur Anmerkungen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 18:01   #3   Druckbare Version zeigen
chemiestudentin2019 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Hilfe bei Strukturaufklärung

Hi jag,

vielen Dank für die Anmerkungen. Das mit dem Lömi ist mir durchgegangen...
Also nur C6

Alkohol wegen der IR Bande bei>3000, Ester IR Bande bei 1740.
Ester mit COOCH2CH3 kann ich mir auch aus den Verschiebungen im 13CNMR Spektrum erklären: 170.7 COO, 61.4 OCH2 und 14.1 CH3. Im HNMR koppeln CH2 bei 1,3 und CH3 bei 4,2.

Die Signale höherer Ordnung bei 2,7 und 3,1 könnten CHCl-CH2Cl sein, welches meine 2 Chloratome wieder bestätigen könnten, aber natürlich könnte es auch was anderes sein...

Die Signale bei 4,7 kann ich nicht zuordnen... Das Singulett bei 7,4 ist wieder Lösemittel richtig?
chemiestudentin2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.05.2019, 18:29   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.457
AW: Hilfe bei Strukturaufklärung

In 1H sind keine Signale höherer Ordnung zu sehen. Die Kopplungen lassen sich (augenscheinlich) zuordnen (z.B. koppelt 4,6 mit 3,1 (kleine Kopplung) und mit 2,7 (große Kopplung). Das läßt sich meiner Ansicht nach alles ausmessen und zuordnen. 7,4 Lösemittel (CDCl3 ist eigentlich bei 7,26, aber ok...).

2 Chloratome würden ein typisches Isotopenmuster ergeben. Ich sehe es hier nicht. Die gleichintensiven Signale bei 189/191 spräche evtl. für Brom (dageben: Es wird nur ein Signal für M angegeben).

Es muss sich um eine Verbindung mit mehr als 6 C-Atomen handeln, ansonsten passt da gar nichts. Vermutung wären 2x2 quaternäre C, also C8H9O3..... Im 13C sind gerade die quarternären C ja wenig intensiv.

Da muss man jetzt die Strukturen zusammenbasteln. Es drängt sich keine Struktur so richtig auf.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 09:28   #5   Druckbare Version zeigen
chemiestudentin2019 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Hilfe bei Strukturaufklärung

Jetzt wo du es schreibst macht die Verschiebung bei 4,6 natürlich Sinn. Wie ist mir das denn durchgerutscht... Also manchmal weiß ich echt nicht wo mir der Kopf steht... Danke...

Also ich bin mit C6H9O3Cl3 ziemlich zufrieden gerade. Strukturformel im Anhang.
Die 189 im MS zeigt definitiv ein Cl-3 Isotopenmuster und die 153 Cl-2. Bei 117 hätte ich mit auch das 1:3 Verhältnis gewünscht, aber ist nicht...

Habs mit MestReNova simuliert, und bekomme im 13C-NMR für das CH2Cl eine Verschiebung von 50 statt 40 und für das CHCl eine Verschiebung von 70 statt 80. Ist das trotzdem noch ok? Habe wenig Erfahrung mit Simulationsprogrammen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Strukturformel.png (13,7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: png Isotopenmuster.png (90,9 KB, 3x aufgerufen)
chemiestudentin2019 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2019, 18:52   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.457
AW: Hilfe bei Strukturaufklärung

Mhm. Eine 1H-Simulation passt nicht so recht, da die Verschiebungen (bis auf Me) um die 4 sind; auch sind die Aufspaltungen anders. Abweichungen um 10ppm im 13C sind schon groß. Im MS passt zwar einiges, aber so richtig überzeugt bin ich nicht. Was ist der 100%-Peak?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
ir, ms, nmr

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MS/IR/NMR Strukturaufklärung heidio Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 20.04.2015 13:08
MS-Strukturaufklärung kurmanci21 Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 02.04.2011 14:24
NMR-Strukturaufklärung trampelpfad Analytik: Instrumentelle Verfahren 7 21.07.2008 15:59
Strukturaufklärung kammerjäger Analytik: Instrumentelle Verfahren 13 20.06.2005 01:04
Strukturaufklärung Monchi21 Physikalische Chemie 29 03.06.2003 18:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.



Anzeige