Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2018, 21:39   #1   Druckbare Version zeigen
reiter111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Was ist das für ein Gerät?

Hallo liebes Forum,

ich habe dieses schöne Gerät bekommen, was in meiner Vitrine neben dem Kippschen Gasentwickler steht

Nun weiß ich leider nicht, um was es sich handelt. Ich könnte auch einen Gasentwickler vermuten. Mit der Lade unten könnte man einen Feststoff eingeben. Allerdings wäre die Reaktion nicht mehr zu unterbrechen wie beim Kipp. Evtl weiß ja jemand, wie das Teil heißt und funktioniert, ich würde mich sehr freuen.


Tschööö Sven
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gerät.jpg (50,4 KB, 44x aufgerufen)
reiter111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 08:38   #2   Druckbare Version zeigen
rappelkiste Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.046
AW: Was ist das für ein Gerät?

Guten Morgen,

das ist ein Kohlensäurebestimmungsapparat nach Tilman-Strohecker-Heublein.

Gruß
rappelkiste
__________________
”Der erste Schluck aus dem Becher der Naturwissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund wartet Gott!”
Werner Heisenberg

"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe."
René Descartes
rappelkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 08:27   #3   Druckbare Version zeigen
reiter111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Was ist das für ein Gerät?

Hallo,

vielen Dank! Das ist ja super!
Wenn man danach sucht, kommt man sogar auf eine Seite, die das Teil noch heute anbietet. Leider habe ich zu dem Verfahren der CO2-Messung nichts gefunden, obwohl Herr Google doch sonst fast alles weiß. Ich bin also noch an Infos über dieses Verfahren zur Bestimmung interessiert

Tschöö Sven
reiter111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 08:47   #4   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.489
AW: Was ist das für ein Gerät?

Vielleicht hilft googeln nach "Kohlensäurebestimmung nach Heublein"
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 11:11   #5   Druckbare Version zeigen
rappelkiste Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.046
AW: Was ist das für ein Gerät?

Hallo,

ich bin mir nicht mehr hundertprozentig sicher. Ich bin aber der Meinung mich erinnern zu können, dass man in das untere Gefäß ein wenig, aber ausreichende Menge, verdünnte Salzsäure füllt und auf dem Schiffchen die Probe einwägt, deren Carbonatgehalt zu bestimmen ist. Das obere Gefäß wird bis kurz unter das Ende des Gaseinführungsrohrs mit Wasser gefüllt. Dreht man nun das Schiffchen nach unten, fällt die Probe in die Salzsäure und entwickelt CO2. Öffnet man nun den Seitenhahn, wird nur soviel Wasser herauslaufen, wie Gasvolumen entsteht. Aus der Menge Wasser, die man ja leicht wägen kann, lässt sich das Volumen an CO2 berechnen.

Diese Auskunft aber mit Vorsicht genießen, da ich mir echt nicht mehr sicher bin.

Gruß
rappelkiste
__________________
”Der erste Schluck aus dem Becher der Naturwissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund wartet Gott!”
Werner Heisenberg

"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe."
René Descartes
rappelkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 12:27   #6   Druckbare Version zeigen
reiter111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Was ist das für ein Gerät?

Hallo Rappelkiste,

das klingt sehr plausibel! Schon komisch, dass man im Netz nichts dazu findet, auch andere CO2 Bestimmungen sind beschrieben, aber nichts mit der Apparatur. Ich werde da sicher mal einen Test in dieser Art machen und über die Ergebnisse berichten! Kann aber etwas dauern, Zeit ist manchmal ein kostbares Gut


Ein schönes Wochenende schonmal,
Tschööö Sven
reiter111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 14:04   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.577
AW: Was ist das für ein Gerät?

das Gerät ist museal und in einem sehr guten und vollständigen Zustand. Sei bitte sehr vorsichtig, wenn du damit arbeitest.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.01.2018, 19:52   #8   Druckbare Version zeigen
reiter111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Was ist das für ein Gerät?

Hallo,

eben habe ich mal einen Versuch gestartet. Eingewogen: 127mg Na2CO3 (eigentlich wasserfrei, aber nicht nochmal vorher getrocknet), also 1,198mMol. Ausgelaufendes Wasser: 21,53g = 21,53ml CO2. Da 1 Mol Na2CO3 auch 1 Mol CO2 erzeugt, müsste auch 1,198mMol CO2 erzeugt worden sein, das entspräche (angenommen: ideales Gas mit 22,414 Liter / Mol) 26,8ml. Damit habe ich reichlich 5ml weniger als es sein sollte. Das sind schon ca 20% Fehler. Zum einen hatte ich natürlich kein "ideales Gas" (Temperatur etc), evtl begründet das schon den Fehler. Aber das Prinzip hat sich erstmal so bestätigt!

Tschöö Sven

PS: Unten hatte ich ca 10% HCl vorgelegt
reiter111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 10:06   #9   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.014
AW: Was ist das für ein Gerät?

Zitat:
Zitat von reiter111 Beitrag anzeigen
Hallo,

eben habe ich mal einen Versuch gestartet. Eingewogen: 127mg Na2CO3 (eigentlich wasserfrei, aber nicht nochmal vorher getrocknet), also 1,198mMol. Ausgelaufendes Wasser: 21,53g = 21,53ml CO2. Da 1 Mol Na2CO3 auch 1 Mol CO2 erzeugt, müsste auch 1,198mMol CO2 erzeugt worden sein, das entspräche (angenommen: ideales Gas mit 22,414 Liter / Mol) 26,8ml. Damit habe ich reichlich 5ml weniger als es sein sollte. Das sind schon ca 20% Fehler. Zum einen hatte ich natürlich kein "ideales Gas" (Temperatur etc), evtl begründet das schon den Fehler. Aber das Prinzip hat sich erstmal so bestätigt!

Tschöö Sven

PS: Unten hatte ich ca 10% HCl vorgelegt
Das zu verdrängende Wasser könnte man auch noch ansäuern um die Löslichkeit von CO2 zu verringern. 10% HCl sind ja nun auch schon reichlich.
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 10:52   #10   Druckbare Version zeigen
reiter111 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Was ist das für ein Gerät?

Hallo,

nur noch eine letzte Ergänzung... da das Carbonat nicht getrocknet und älter war, könnte es Luftfeuchtigkeit aufgenommen und zum Monohydrat geworden sein. Mit der molaren Masse dafür passt das Ergebnis dann recht gut.

Danke an alle für die Hilfe
reiter111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 11:27   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.251
AW: Was ist das für ein Gerät?

Zitat:
angenommen: ideales Gas mit 22,414 Liter / Mol
Das gilt bei Normbedingungen (0°C).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches ICP-MS-Gerät? BCH Analytik: Instrumentelle Verfahren 14 22.05.2013 21:23
Was ist das für ein Gerät? Holger56 Off-Topic 9 27.04.2010 07:43
Gerät für Elektroporation gramnegativ Biologie & Biochemie 3 26.11.2007 15:52
TOC-Bestimmung: welches Gerät? Radiesli Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 16.03.2006 13:31
Merkwürdiges Gerät ;-) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 07.10.2005 18:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.



Anzeige